Abnehmen am Bauch

Tipps und Tricks zum Abnehmen
melina
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 29. März 2016, 14:39:11

Abnehmen am Bauch

Beitragvon melina » Dienstag, 29. März 2016, 16:01:46

Hallo,
Ich bin 27 Jahre 1,68 groß und Wiege mittlerweile 75 Kilo. Im Oktober waren es noch 67 Kilo.
Ich habe schon sehr viel im Internet gesucht aber nie das gefunden was genau auf mich zutfrifft.
Ich habe an meiner Ernährung nicht wirklich etwas umgestellt, esse schon immer sehr gesund, bin Vegetarier, nutze keine Fertigprodukte, koche ständig frisch und zähle auch Kalorien und achte darauf das ich genug Eiweiß, gesundes Fett und Kohlenhydrate in maßen zu mir nehme, esse aber auch nicht zu wenig. Trinke mindestens 1,5 Liter Wasser/Tee.
Seit Ende Januar gehe ich ins Fitness Studio. Seit dem ich das mache merke ich zwar das Arme und Beine straffer sind aber mein Bauch wird immer mehr, die Hosen zwicken und ich habe oft auch einen extremen Blähbauch der aussieht als wenn ich Schwanger wäre. Natürlich gönne ich mir auch mal was und würde sagen ich esse ausgewogen aber es tut sich nichts auf der Waage, im Gegenteil es wird nur schlimmer. :cry:
Alle meine Blutwerte sind Top, Schilddrüse unverträglichkeiten sind ausgeschlossen.
Im Beruf bewege ich mich auch sehr viel und in der Freizeit bin ich oft auch die ganze Zeit auf Achse.
Ich hoffe irgendwer hat eine Idee was ich noch machen könnte. Ich wäre mit fünf Kilo weniger schon überaus zufrieden, Hauptsache der Bauch geht weg.

fussballmami
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag, 26. Juli 2015, 20:24:27

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon fussballmami » Sonntag, 03. April 2016, 18:20:53

Versteh ich es richtig du machst Diät nimmst überall ab nur der Bauch wird dicker? Wenn es ausgeleierte Haut ist, wird der Erfolg eher mäßig sein.
Viel Trinken, kohlenhydratarme Ernährung, kein Zucker, wenig Obst, Fatburner essen (Paprika, Grapefruit, Himbeeren, Erdbeeren, Zitrone usw), keine Bananen.
Situps für die Bauchmuskeln kann ich auch empfehlen so straffst du deine Muskeln und gleichzeitig straffst du die Haut mit.
So, 2-3 Mal die Woche wirst du ran müssen, mindestens 45 Minuten, erst dann startet die Fettverbrennung.

melina
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 29. März 2016, 14:39:11

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon melina » Montag, 11. April 2016, 14:47:36

Ja, dass hast du so richtig verstanden :( . Ich würde jetzt nicht sagen das es die Haut ist, dass sieht ehr aus als wenn ich ein aufgeblähten Bauch habe.
Klar hängt meine Haut durch das Abnehmen auch ein bisschen, aber da versuche ich es ja mit Sport zu straffen. Oder hättest du da doch eine Idee wie es klappen könnte.
Im Fitnesstudio hat mir jemand was von einer Cellulitehose erzählt, die auch helfen soll den Bauch zu straffen :shock:. Kennst du die auch?
Zuletzt geändert von melina am Montag, 26. September 2016, 11:02:20, insgesamt 1-mal geändert.

valentina82
Beiträge: 6
Registriert: Montag, 07. September 2015, 20:11:35

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon valentina82 » Dienstag, 19. April 2016, 14:47:26

Hi
ich weiß nicht ob, man nur wirklich am BAch abnehmen kann. Bei einer Diät nimmt man doch überall ab.
Bei mir ist das so das ich eigentlich recht Schlank bin aber ein Bauch habe und das nervt mich auch total. Fühle mich
immer so aufgebläht :-/ Glaube das Kommt von viel Kaffee trinken, soll auch eine Blähbauch machen. Jetzt habe ich eine
entgiftungs Kur gedacht. Villeicht hilft das ja. Sport übungen für den Bauch mache ich bereits. Was denkt ihr was kann ich des gege
so ein geschwollenen Bauch machen kann.
Danke

hanna
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch, 07. Oktober 2015, 09:58:08

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon hanna » Mittwoch, 27. April 2016, 12:03:39

Hallöchen
habe heute gelesen, dass ein wenig Zitronensaft zu jedem Mittagessen gut sein soll.
Der Saft der Zitrusfruht soll den Anstieg des Insulinspiegels nach der Mahlzeit mindern und sorgt
dafür, dass der Körper Kohlenhydrate als Energiequelle und nicht als lästiges Fett einlagert.
Ich werde es mal ausprobiere :!:

wolldecke
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:18:27

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon wolldecke » Freitag, 20. Mai 2016, 08:50:34

Wer einen flachen Bauch haben möchte, muss auch die richtigen Übungen dafür machen. Alleine durch eine Diät klappt es meistens nicht. Es muss ja nicht gleich ein Sixpack sein - um das dürfen sich gerne die Herren der Schöpfung bemühen :P . Das Problem ist viele meinen durch Sit-ups und andere Bauchmuskelübungen klappt es. Man baut zwar die entsprechenden Muskeln auf, aber kein Fett ab. Damit man einen kleinen Bauch verliert, sollte man Sport mit möglichst guter Fettverbrennung ins Programm aufnehmen. Bestens geeignet sind da Geräte wie Crosstrainer, Laufband, Stepper, ideal ist das Joggen. Jeweils min 1 halbe Stunde und langsam. Der Crosstrainer hat die gleiche Bewegungsmuster, den gleichen Kalorienverbrauch und den gleichen Konditionsaufbau wie das Joggen. Wichtig ist auch das optimale Tempo.

fussballmami
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag, 26. Juli 2015, 20:24:27

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon fussballmami » Mittwoch, 01. Juni 2016, 09:01:32

Also ich kann mich nicht beschweren habe auch mit Situps meinen Bauch straffer bekommen. Ich bin schon etwas länger mit meiner Diät fertig, muss aber dazu sagen ich hatte eine Unterstützung. Keine Pillen ich habe ein Pulver gehabt das konnte man sich unterm Essen mischen und hat mir geholfen mein Hungergefühl in den Griff zu bekommen. Was für mich sehr wichtig war, das ich nicht zu schnell abnehme habe in 5 Monaten 20 Kilo abgespeckt. Finde ein 1 Kilo pro Woche völlig ok aber trotzdem hat meine Haut etwas da drunter gelitten :( . Da habe ich die eine Baustelle fertig fängt die andere an. Aber dafür habe ich auch eine Lösung gefunden. Also Mädels ran an den Speck, wenn ich es geschafft habe schafft Ihr es auch.

lkwbirgit
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 27. August 2015, 10:21:56

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon lkwbirgit » Dienstag, 07. Juni 2016, 13:25:58

Ist das sowas wie Almased? Das finde ich persönlich nicht lecker und ehrlich gesagt auch nicht so Gesund. Das Essen mit so ein Brei zu ersetzen der Körper braucht auch Vitamine und ich kann mir nicht vorstellen, das man dass mit Almased komplett abdeckt. Wenn man dann noch Sport dabei macht ist man bestimmt nicht so bei den Kräften. Würde auch gerne 5 Kilo abnehmen, ist nicht viel aber es klappt einfach nicht. Tagsüber kann ich mich gut ans gesunde Essen halten, dann geht es abends los dieser Heißhunger :shock: . Kennt Ihr das, ach ein kleines stückchen Käse ist ja nicht schlimm, aus eins werden dann aber 2-3 :oops:.

fussballmami
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag, 26. Juli 2015, 20:24:27

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon fussballmami » Mittwoch, 08. Juni 2016, 08:45:56

Nein, sowas ist es nicht habe doch geschrieben, das ist ein Pulver was man ins Getränk oder Essen mischen kann.
Mit Almased hat meine Schwester richtig viel abgenommen. Aber die war auch ganz tapfer und hat das Pulver mit Wasser vermischt und nebenbei noch fast jeden Tag Sport gemacht. Sie schwört auf Almased und empfiehlt es jetzt natürlich jedem weiter, der abnehmen möchte.
Bei mir hat es aber nicht geklappt! Ich bin kein Fan von Abnehme Drinks. Finde Almased furchtbar widerlich und konnte mich nach 2 Tagen kaum noch überwinden, auch nur einen Schluck von dem Zeugs zu trinken. Versuche vielmehr ausgewogen maßvoll essen zu deiner Devise zu machen! Fördere deine Gesundheit und dein Wohlbefinden mit frisch gepressten Gemüse- und Fruchtsäften. Da kann man Bellex super mit reinmischen und schmeckt super. Bei mir war nach kurzer Zeit kein Heißhunger mehr da. Ich war völlig satt nach einer kleinen Mahlzeit, da passte auch kein Käse mehr rein ;).

snickers
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 09. März 2016, 22:31:49

Re: Abnehmen am Bauch

Beitragvon snickers » Dienstag, 21. Juni 2016, 09:44:58

Ja der liebe Bauch und seine Röllchen, das kenne ich auch. Ich bin auch gerade dabei meine Kilos zu verlieren, klappt auch super mit Tumex. Meine Rettungsringe sind auch etwas schmaler geworden aber noch nicht so wie ich es gerne hätte. Na ja wir Frauen sind ja nie zufrieden. Meine Waage zeigt zwar 7 Kilo weniger an, man sieht es aber nur im Gesicht, Brüste und Beine. Ich habe mir jetzt viele Tipps durch das Internet geholt vielleicht ist ja auch was für Euch.
1: Man sollte mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt essen. Mit Tumex schafft man auch nur noch kleinere Mahlzeiten ;)
Wichtig dabei ist, sich Zeit zu nehmen fürs Essen. Durch gründliches Kauen funktioniert die Verdauung gleich viel besser.
Beim Kochen und braten auf das richtige Öl achten, da benutze ich ein kalt gepresstes Kokosöl. Keine Angst das Essen schmeckt nicht nach Kokos.
Dann sollte man sich dran gewöhnen, mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken. Ich nehme da ein Wasser mit Magnesium und Kalzium, welches Giftstoffe abbaut und die Verdauung noch mal zusätzlich unterstützt. Am besten trinkt ihr stilles Wasser, mit Kohlensäure bläht der Bauch auf.
Grüner Tee geht auch und ist eine Abwechslung, statt ständig Wasser zu trinken. Den Tee kann man mit Stevia auch nach süßen. Dann gibt es noch die Vitamine C Bombe aus dem Mixer, man nennt es auch Smoothis :P. Ich glaube da kann man doch super mit durchstarten. Was ich mir jetzt noch bestellt habe ist eine Chili Cream, damit schmiere ich mir abends meine Rollen ein und packe mir Frischhaltefolie drauf. Da muss man aber vorsichtig sein wird sehr warm. Man kann es auch ohne Folie ausprobieren. Also da kommt mein Bauch ganz schön ans schwitzen.


Zurück zu „Abnehmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste