abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Tipps und Tricks zum Abnehmen
inga
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 29. Dezember 2015, 15:01:39

abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon inga » Donnerstag, 27. September 2018, 15:25:48

Hallo ihr Lieben,
bin hier im Forum schon einige Zeit drin und jetzt habe ich auch mal ein Anliegend.
Ich bin etwas verzweifelt. Seit Monaten schon versuche ich abzunehmen. Wir reden hier von einer Größenordnung von 15 bis 2o kg.
Jedoch schaffe ich es einfach nicht. Mir fehlt die Disziplin.
Jedes mal nehme ich mir vor, mich ausgewogener zu ernähren und Sport zu treiben. Doch leider verfalle ich viel zu schnell in alte Muster.
Anstatt etwas Gesundes gibt es dann doch wieder eine Pizza und das Auto wird auch wieder dem Rad vorgezogen. So sind die abgenommen Kilos schnell wieder drauf.
Dazu kommt, dass ich regelrecht süchtig nach Süßigkeiten bin ich kann mich nicht stoppen. Obst als alternative hilft leider nicht.
Die ganze Zeit kreisen meine Gedanken um Süßes, bis ich nachgebe. Dann kommt natürlich das schlechte Gewissen. Meine Kosmetikerin hat mir gesagt ich sollte es mal mit Pflanzenheilkunde versuchen abzunehmen. Was meint sie damit? Wir konnten leider nicht weiter darüber sprechen, da ihr nächster Kunde gewartet hat. :?

Vielleicht habt ihr ja Tipps, wie ich diesen Trott endlich hinter mir lassen kann.

Lg
Und einen schönen sonnigen Tag.

zwilling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag, 03. Januar 2016, 19:41:49

Re: abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon zwilling » Donnerstag, 27. September 2018, 20:54:13

Hey,
da hat deine Kosmetikerin nicht ganz unrecht aber du muss dir immer im klaren sein, das du auf die süßen Sachen verzichten muss. Ich denke bei dir im Kopf muss es erst mal ankommen, dass du es auch willst. Wer abnehmen möchte, versucht meist seinen Stoffwechsel auf Trab zu bringen, sodass Fette und Kohlenhydrate schneller verbrannt werden. Neben sportlicher Betätigung kann auch die Ernährung den Stoffwechsel anregen und somit den Grundumsatz steigern. Grün Tee z.b soll nicht nur harntreibend wirken, sondern bei regelmäßigem Genuss auch den Stoffwechsel ankurbeln.

karla
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 29. November 2015, 16:08:40

Re: abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon karla » Freitag, 28. September 2018, 12:08:57

Länger anhaltender Hunger kann kontraproduktiv sein und die Gewichtszunahme später wieder fördern (Jo-jo-Effekt). Vermeide beim Abnehmen lange Hungerphasen, wenn du mit Heißhunger nicht zurechtkommst. Kennst Du ja selbst! Sei am besten auf Hunger vorbereitet und habe eine gesunde (kalorienarme) Zwischenmahlzeit zur Hand (Obst, Gemüse, Vollkorn, Joghurt). Nur das gilt nicht: fette Snacks, Zucker und Weißmehl. Darauf hat man immer Appetit. Mit Hunger hat das nichts zu tun. Dann kann ich dir die Pflanze Garcinia empfehlen. Das fördert die Verdauung, regt den Stoffwechsel sehr gut mit an. Grüner Tee ist auch eine gute Sache aber dann muss du auch wirklich genug davon trinken, sonst bringt das nichts. Das gilt auch für andere Tees z.b Oolong. Abgesehen davon, ob nun Tees – grüner, weißer, schwarzer – tatsächlich das Abnehmen fördern, ist eines sicher: Sie wirken positiv auf den Stoffwechsel und senken die Blutfette. Jeder dieser Tees ist als Getränk zum Abnehmen bestens geeignet. Aber bitte Zucker weglassen ;) .

moppel
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 24. September 2018, 20:10:00

Re: abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon moppel » Sonntag, 30. September 2018, 22:00:48

Genau das ist mein Problem der ständige Hunger :shock: . Aber von Pflanzenheilkunde habe ich auch noch nichts gehört. Das hört sich alles sehr interessant an was ihr hier schreibt. Grüner Tee ist mir bekannt aber die Pflanze Garcinia kenne ich nicht. Ist das auch ein Tee oder ein Gewürzt?

wintermuffel
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag, 09. Oktober 2018, 09:56:53

Re: abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon wintermuffel » Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:24:25

Ich kämpfe seit Jahren mit meinen Kilos und hab so viele Diäten durch, dass ich es nicht mehr zählen kann. Hat mich alles viel Geld gekostet und meistens war ich echt enttäuscht von den Ergebnissen. Ich nehme seit ein paar Wochen 100% Natur Psyllium, Bellex, Amorpho­phallus Konjac und bin schwer begeistert über die Wirkung. Das Pulver nehme ich eine halbe Stunde vor dem Essen ein und dann brauch ich nur noch eine halbe Mahlzeit. Kann man in Getränke rühren, ich nehme meistens Fruchtsäftet. Das Pulver quillt im Magen auf und nimmt so Volumen an, dass nicht mehr viel reinpasst.

putzfee
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 09. März 2016, 22:26:09

Re: abnehmen mit Pflanzenheilkunde!?

Beitragvon putzfee » Samstag, 13. Oktober 2018, 10:35:53

guten Morgen,
ich hab auch gehört wenn man sehr, vielen grünen Tee trinkt, kann man gut abnehmen. Ich hab das ausprobiert, konnte aber nicht mal ein schluck trinken weil ich finde grüner Tee ist so widerlich. Habe von verschieden Marken ausprobiert,es ist aber einfach nicht mein Geschmack. Jetzt wollte ich fragen, ob es so wichtig ist grünen Tee zu trinken, könnte man stattdessen nicht auch Kräuter Tee, oder i-was pflanzliches oder so nehmen?!?


Zurück zu „Abnehmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste