Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Lustpillen, Anregende Lebensmittel
uschi
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 30. August 2015, 00:05:13

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon uschi » Sonntag, 30. August 2015, 00:11:32

Andersrum...Frau weiß nicht ob Mann was genommen hat und "kann"..
Abweisen lassen mit den Worten: "hab keine Pille genommen" tut weh!! Sehr sogar wenn Frau richtig wuschig ist.
Und dann den Anfang machen, oder gar animieren, wenn sie nicht weiß ob er kann oder nicht?
Nee, Frau lässt sich nur einmal abweisen!

Batman
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 01. September 2015, 10:54:18

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon Batman » Mittwoch, 02. September 2015, 11:11:28

Hallooo

Ich glaube fest dran das wen es nur im Kopf liegt, dann sind Aphrodisiaken genau das richtige. Gut waere wenn sie noch mit potenzmittel vermischt in ein und der selben kapsel kommen. Dann hast erst recht den gewuenschten efekt.
Anderseits, wenn es motorisch nicht geht, dann koennen auch Aphrodisiaken nichts tun. Dafuer gibst Potenzpillen pflanzlich oder nicht, aber wo nur darauf gerichtet sind , den penis steh hilfe zu verschaffen. Lust und geilheit ist da nicht im packet mitgeliefert. Da kann der schuss dann auch richtig nach hinten los gehen. Bei extremfaellen wuerde ich zum Spezi gehen...

salut

nice try
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 01. September 2015, 18:47:29

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon nice try » Mittwoch, 02. September 2015, 12:07:29

Wenn man/n nicht weiß woran es liegt, ist der Gang zum Urologen wirklich zwingend.
Sonst hilft greenbeam :P

mrwho
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 17. August 2015, 06:02:51

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon mrwho » Donnerstag, 03. September 2015, 09:45:38

Besser direkt zum Andrologen!

vida_unless
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 07. September 2015, 11:04:26

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon vida_unless » Montag, 07. September 2015, 19:42:26

Lust entsteht ja nicht von selber und ist zu bestimmten Uhrzeiten planbar abrufbar.
Das war vielleicht mal so zwischen 15 bis 20.
Ich finde es ein bißchen einfach, fast schon flach zu behaupten er hat keine Lust mehr.
Man soll immer erst vor der eigenen Tür kehren!Entwickel ich zu viel Druck und tue auch etwas dafür das Lust vorhanden ist bei meinem/r Gegenüber?
Denn sitzt es erstmal drin,ist es wie mit Widerhaken festgetakkert. Das wieder aus dem Kopf eines Mannes zu bekommen erfordert alles weibliche Geschick.

Die hier oft beworbenen oder einfach genannten greenbeam sind ja eigentlich für standhafte Erektionen für einen halben Tag.Okay, lustfördernd auch, keine Frage. Aber muß man sofort mit Kanonen auf Spatzen schießen? Die wirken nämlich wie die Feuerwehr. Da wird aus einem Muli ein Rennpferd. Vielleicht sollte man es langsamer angehen lassen.
Schöne Wäsche drunter anziehen,ein Glas Wein ggf. Austern dazu.Denn auch das wirkt lustfördernd. Hol es ihm aus dem Kopf dann klappt auch wieder alles andere.
Und/oder nehmt ein paarmal diese Pille oder eine Viagra um ihn verspüren zu lassen was noch wirklich in ihm steckt wenn diese (denn genau darum wird es gehen) Kopfblockade weg ist. In dem Thread EREKTILE DYSFUNKTION...... wird das sehr gut nachvollziehbar beschrieben.

Nicht den Kopf in den Sand steccken sondern selber den Ar... bewegen.
Ich wünsche euch beiden das es wieder klappt.

Goldener Reiter
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 10. September 2015, 11:10:17

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon Goldener Reiter » Donnerstag, 10. September 2015, 13:48:27

Austern sollen auch top sein dafür!

rubens
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 11. September 2015, 09:09:48

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon rubens » Freitag, 11. September 2015, 09:30:40

Gleich vorab, nein ich stehe nicht auf dicke Frauen, sondern nur auf die Kunst meines Namensvetters. Soviel dazu.
Ekatarinas Mann würde ich raten mal seinen Testasteronspiegel checken zu lassen. Leider sagt sie nichts über sein Alter, aber es ist ja inzwischen praktisch erwiesen, dass Männer auch so etwas wie die Wechseljahre durchlaufen, verbunden mit Testosteronmangel. Begleiterscheinungen sind dann neben sexueller Unlust (bis zu echten Potenzproblemen) auch übermäßiges Transpirieren, Haarausfall (sofern noch vorhanden) und eben allgemeine Antriebslosigkeit.
Da bringen dann zwar Mittel für das kurzweilige Vergnügen was, aber auf Dauer nicht. Aus eigener Erfahrung (seit nunmehr 8 Monaten) kann ich, die in diesem Forum bereits erwähnten potenztabs24 empfehlen.
Ich kann nur von mir selbst reden, aber ich fühle mich seitdem verwndelt von einem alten Gaul in einen jungen Hengst!

MAX
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 14. September 2015, 09:58:45

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon MAX » Freitag, 18. September 2015, 15:30:08

mrwho hat geschrieben:Super, danke für den Tipp, bin selbst ein bisserl lustlos...
Habe mein Glück schon mit Via...versucht, ok, mein Weiblein war wieder glücklich und ich der Tiischer, :D aber mit den Nebenwirkungen in Form von Schnappatmung und stechendem Kopfschmerz muss man(n) ja auch erst mal klarkommen. :cry:
Habe mich in Sachen Greenbeam schlau gemacht, bei pflanzlichen Inhaltsstoffen dürfte das doch nicht passieren, oder seh ich das falsch? :?:
Denke ich werde das auch mal probieren, denn sogar das Kochverhalten meiner Frau hat sich wieder geändert seit ich wieder öfter aktiv werde...statt Tofu, Salat und Spinat gibts wieder öfter Schnitzel und Steak :lol:


Verguckt Mr.Who? Die sind nicht rein pflanzlich, sondern ein Kombiprodukt.
Sonst hätte ich es auch nie bestellt. Pflanzlich mach rollig (aphrodis.) keine Frage, aber den PDE 5 Hemmer hat keine Pflanze.
Sind somit hochwirksam in beide Richtungen=Hart wie Kurppstahl & Geil wie 20 Mann :P

MAX
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 14. September 2015, 09:58:45

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon MAX » Freitag, 18. September 2015, 15:32:24

mrwho hat geschrieben:Super, danke für den Tipp, bin selbst ein bisserl lustlos...
Habe mein Glück schon mit Via...versucht, ok, mein Weiblein war wieder glücklich und ich der Tiischer, :D aber mit den Nebenwirkungen in Form von Schnappatmung und stechendem Kopfschmerz muss man(n) ja auch erst mal klarkommen. :cry:
Habe mich in Sachen Greenbeam schlau gemacht, bei pflanzlichen Inhaltsstoffen dürfte das doch nicht passieren, oder seh ich das falsch? :?:
Denke ich werde das auch mal probieren, denn sogar das Kochverhalten meiner Frau hat sich wieder geändert seit ich wieder öfter aktiv werde...statt Tofu, Salat und Spinat gibts wieder öfter Schnitzel und Steak :lol:


Verguckt Mr.Who? Die sind nicht rein pflanzlich, sondern ein Kombiprodukt.
Sonst hätte ich es auch nie bestellt. Pflanzlich mach rollig (aphrodis.) keine Frage, aber den PDE 5 Hemmer hat keine Pflanze.
Nehme es im November ein Jahr lang zu mir. Immer je nach Bedarf. Manchmal 4x die Woche, manchmal 1x. Alles tutti auch von den ausbleibenden Begleiterscheinungen her.
Und Sind hochwirksam in beide Richtungen=Hart wie Kurppstahl & Geil wie 20 Mann :P

mrwho
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 17. August 2015, 06:02:51

Re: Helfen Aphrodisiaken? Hilfe ER hat keine Lust mehr

Beitragvon mrwho » Freitag, 25. September 2015, 07:05:09

Oh, lieber Max, danke für den Hinweis!!!! Hab ich wohl nicht ganz so genau gelesen...macht aber nichts. Greenbeam ist inzwischen da und kein Vergleich zu Viagra!
Schnappatmung und Kopfschmerzen bleiben aus, lediglich ne Schnuppennase bekomme ich kurzzeitig, kann ich aber mit leben.
Mein "Weib" macht mir weiterhin mein Fleisch und ist wieder so fürsorgend wie früher :D :D :D Nö, ist schon ein Burner, das grüne Zeug!!
Ach so, noch ein Hinweis an alle die hier schreiben: Mehrzahl Aphrodisiakum: Aphrodisiaka (Aphrodisiaken gibt es nicht) (kleiner Klugscheißer ;) )


Zurück zu „Aphrodisiaken für Sie und ihn bei Lustlosigkeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste