Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Erektile Dysfunktion, Kopfprobleme, mentale Probleme, schwacher Testosteronspiegel
Iezilop
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 25. März 2017, 08:17:57

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon Iezilop » Donnerstag, 17. August 2017, 06:08:09

Hi ich hab das selbe Problem bin 18 Jahre alt und bin mit meiner Freundin 2Monate zusammen wir haben es bisher 6x versucht nur jedes mal wird er schlaff!!... Das macht einen richtig fertig ich hatte bei meine ex dieses problem noch nie ! Ich bin boxer daher söllte es am Sport nicht liegen.. Mit meiner ex hat alles normal geklaptt wir hatten sehr oft sogar immer 3-4x am Tag xD ich Liebe meine Freundin wirklich und hübsch ist sie auch. ich weiß echt nicht was ich machen soll... ich war beim urologen er sagte ist alles in Ordnung er ist nur überdurchschnittlich groß dadurch muss da auch mehr blut rein bla bla bla und das es nur was mit meiner Psyche zutun haben kann das ich Angst habe oder so... danke im vorraus !!

betz
Beiträge: 3
Registriert: Samstag, 04. November 2017, 09:22:31

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon betz » Sonntag, 12. November 2017, 10:11:03

Du solltest mal lernen mit deiner neuen Freundin offen über alles zu sprechen, oder manchmal auch nur den Mund halten.
Wer vorher schlechte Din ge erlebt hatte, sie noch nicht verarbeiten konnte und noch nicht den richtigen weg zu einer neuen Person gefunden hat, der kann dann auch Erektionsprobleme haben.
Die Gliedsteife kann auch der Ausdruck der Gefühle sein, es funktioniert nicht immer so wie wir uns das gerne wünschen.
Auch ich habe es oft genug selbst erfahren müssen, dass gerade im schönsten Augenblick die Manneskraft mir versagte.
Aber feinfühlige Partner können einem auch dabei entgegenkommen, allerdings können und wollen einige Frauen das auch nicht tun, dann sind sie aber auch nie diejenigen mit der man sich weiter abgeben sollte.

chrissy
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 04. November 2017, 09:13:40

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon chrissy » Sonntag, 26. November 2017, 14:18:49

Sollte Dein Problem nun tatsächlich "nur" manifestierte Versagensangst durch die neue, fordernde Frau, ihre andere Figur, Deinen eigenen Druck hier einen guten Liebhaber abzugeben und Versagensangst durch resignierende Misserfolge sein, helfen Dir Potenzmittel wie Greenbeam hier zur Überbrückung mit mentaler und körperlicher Sicherheit! Nichts ist hier so wichtig, wie Erfolgserlebnisse, die Dir wieder Sicherheit geben. Eine Erektion entsteht im Kopf und, wenn der Kopf voll mit Angst, Unsicherheit und Anderem ist, haperts auch mit dem Erektionsvermögen.

Aber das Allerwichtigste ist es erst einmal körperliche Ursachen auszuschliessen und dazu sind die Untersuchungsmöglichkeiten des Urologen da.
Wenn Du aber regelmäßig gut funktionierende nächtliche Erektionen hast, dann dürfte sich die Ursache weitaus eher nicht im körperlichen Bereich befinden.

Welge
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 04. November 2017, 09:17:06

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon Welge » Mittwoch, 06. Dezember 2017, 06:53:36

Ich kann mich meinem Vorredner anschließen, allerdings bin ich mir 100% sicher, dass die Ursache deiner Erektionsprobleme psychisch ist.
Bei Männern unter 35 gibt es praktisch einfach keine anderen Ursachen, als Stress, Leistungsdruck, Unsicherheit.
Ich weiß, dass hört sich eher nicht so toll an und dass das sehr belastend ist, wenn er nicht mehr so will wie mann selbst, aber das Wichtigste ist wirklich dass du dich da jetzt nicht verrückt machst und dich nicht unter Druck setzt!
Das wird wieder, das verspreche ich dir, ihr braucht nur Zeit und es ist nicht einfach sich da nicht unter Druck zu setzen.

antonov
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 04. November 2017, 09:26:29

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon antonov » Donnerstag, 28. Dezember 2017, 07:07:30

Auch ich kenne dieses Problem, leider !
Einige haben sich selbst schon die Antwort gegeben. Wenn keine Erkrankung vorliegt, sind es Versagensängste und selbst gemachter Leistungsdruck.

In meiner Jugend hatten man (und Frau) öfters Treffen nur mit dem einen Ziel.
Gab es da Probleme ? Nein, nicht ein mal !

Dann kam die Richtige, mit der wollte ich zusammen bleiben. Das muß klappen, da darf nichts schief gehen. Und, prompt war Hängen im Schacht, das Problem war geboren.

Erklär mal glaubhaft, Du bist meine Traumfrau, deshalb gibt es gerade ein kleines Hängerchen.

Mit dem Alter kam dann noch das Problem dazu, dass ICH den Pegel nicht mehr wie früher beliebig zwischen 80%-95% steuern kann, bis die Frau ihren Spaß hatte, oder auch noch lange darüber hinaus. Achte ich zu sehr auf die Partnerin, ist der rote Faden auch schnell weg. Dann beginnt der oben beschriebe Teufelskreis. Ich merke... sie merkt... ratter, ratter im Hirn...

Man(n) könnte für die Dame ja noch anderweitig ein gutes Ende bereiten.
Aber, sie ist leider der festen Überzeugung, Penis schlapp, der hat keine Lust, dem bin ich nicht attraktiv genug, dann will sie auch nicht mehr.

Und damit sind es zwei Probleme, bei denen sich der Druck leider noch potenziert.

VollHonk
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 21. Juni 2019, 20:41:56

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon VollHonk » Freitag, 21. Juni 2019, 20:44:48

Verdräng einfach mal alle anderen Gedanken und konzentriere dich dabei nur auf dich selbst und was DU möchtest.
Auch wenn das sehr egoistisch klingt, könnte dir das bei deinem Problem weiterhelfen, da du dir wahrscheinlich viel zu viel Gedanken machst, "ob es ihr auch gefällt", "was ist wenn er jetzt wieder schlapp macht" etc...
Ebenfalls ein Versuch wert ist SEX am Morgen, probiers einfach mal aus, das hat mir früher als ich in einer ähnlichen Situation war geholfen, mit jedem weiteren mal verschwand die Aufregung und die Liebesspiele dauerten teilweise 30 min. und länger mit Vollerektion (wobei das keine Maßstab sein soll!)
Desweiteren sprich offen mit deiner Freundin darüber, Verständnis für deine "Startschwierigkeiten" sollte sie selbstverständlich haben, ansonsten solltest du dir Gedanken machen, ob es nicht vielleicht doch an ihr liegt und sie einfach nur nicht die Richtige für dich ist.

CandyMan
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag, 02. Juli 2019, 21:12:17

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon CandyMan » Dienstag, 02. Juli 2019, 21:14:09

Ich hatte das genau einmal in meinem ganzen Leben. Eine Frau, in die ich sehr verliebt war, hat mich unter Leistungsdruck gesetzt (ohne sich dessen bewusst gewesen zu sein). Wir waren (anfangs - später wurde sie dann unehrlich, als sie gewisse Vorbehalte meinerseits spürte und mir gefallen wollte, indem sie ihre Versionen zu ihrer Vergangenheit veränderte) sehr offen miteinander, und die hat von den vielen "Schwänzen" (wörtlich so) geschwärmt, die so schon hatte, und wie gut bestimmte frühere Liebhaber gewesen seien, und wieviel Vergleichsmöglichkeiten sie hätte. Zwar kam ich darüber hinweg, aber ich habe sie dann doch verlassen. 1. habe ich nie (nie!) zu meiner sonst (vorher und auch jetzt wieder) normalen Lockerheit / Unverkrampftheit zurückgefunden, 2. habe ich die intimität nicht wirklich genießen können: sie hat es sehr genossen, aber ich musste oift daran denken, wie vielen sie sich schon so "hingegeben" hat - was mich (a) phasenweise regelrecht ekelte und (b) an ihrer zukünftigen Fähigkeit zu Treue zweifeln ließ.

LordLoxley
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2017, 10:38:09

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon LordLoxley » Donnerstag, 19. September 2019, 18:06:42

Die Aufregung ist schuld...
Ich habe mal eine Frau kennen gelernt und sie hat mich ziemlich direkt verführt. Ich war allerdings so aufgeregt, dass ich Mühe hatte, eine Erektion zu bekommen, obwohl ich es so dringend wollte, dass meine Hoden schon leicht weh getan haben Als sie mich dann fragte, ob ich impotent sei, war es natürlich vollkommen vorbei. Danach hatte ich eine zeitlang ziemliche Probleme bei neuen Partnerinnen, weil ich wieder Angst hatte, zu versagen.

Das Problem ist eindeutig der Leistungsdruck.

Wichtig ist, dass Ihr als Frauen den Mann darauf ansprecht, dass er doch nicht so aufgeregt sein muss und sich entspannen soll. Mit der Zeit verschwindet dann der Leistungsdruck und alles läuft.

Die medizinische Ursache ist m.E. folgende: Bei Aufregung wird der Sympatikus aktiviert und der ist auf Flucht, Kampf, Aufregung programmiert. Da versagt dann der Parasympathikus, der für Essen, Entspannung und Wohlgefühl zuständig ist.


Früher habe ich mir mal, wenn ich eine neue Freundin hatte, eine Viagra gegönnt und dann völlig entspannt Sex gehabt.
Rot19 ist mittlerweile noch besser, man bekommt keinen Druck im Kopf und wirkt 2-3 Tage lang ohne für mich erkennbare NW.
Als Mann kann man sich darauf verlassen, dass es wirkt und hat dann auch keine Versagensängste mehr.
Zum ein oder zweimaligen Überwinden einer solchen Blockade ist das nicht schlecht. Danach sollte es auch so funktionieren...

Ooz
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 21. Dezember 2015, 16:19:37

Re: Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin

Beitragvon Ooz » Donnerstag, 26. September 2019, 19:54:02

Ich gebe dir den Tipp, ihn und seinen Penis mal eine Zeit lang ganz aus der Nummer raus zu nehmen, halte ich für sehr gut und ausprobierenswert. Kein Druck seinerseits, "seinen Mann stehen zu müssen". Gibt es nicht die Chance, da ihr ja schon drüber geredet habt, dass du ihm konkret sagst, du möchtest gerne oral, per Hand, von ihm zum O... gebracht werden?
Wenn er so ein paar deiner Höhepunkte über ein/zwei Wochen mitbekommt, die ER dir beschert, dürfte das sein Selbstbewusstsein und seine Lust deutlich stärken. Lass ihn dann entscheiden, wann er seinen Penis mit ins Spiel bringt oder nicht. Forciere nichts.


Zurück zu „Erektionsstörungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste