Männer zwischen 50 und 60.....

Erektile Dysfunktion, Kopfprobleme, mentale Probleme, schwacher Testosteronspiegel
Qualle
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 04. April 2019, 20:27:54

Re: Männer zwischen 50 und 60.....

Beitragvon Qualle » Samstag, 26. Oktober 2019, 21:22:32

Meiner Erfahrung nach sind dies Männer, die sicht zum Teil, wie gesagt, meiner Erfahrung nach, deutlich größere Gedanken um die befriedigte Libido machen, als diejenigen, bei denen er nur steht. Eine erfüllte Sexualität hatte ich und meine Partner ebenso besonders dann, wenn man sich aufgrund des einen oder anderen Zipperleins einfach mehr Mühe geben musste. Natürlich mit Hilfsmitteln aller Art.

unlimited
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 11. November 2019, 14:15:19

Re: Männer zwischen 50 und 60.....

Beitragvon unlimited » Dienstag, 21. Januar 2020, 20:59:23

Also ich nehme eine halbe rote Pille,warum nicht?
Bei manchen Männern reicht auch ein Viertel. Ich würde mit dem Hausarzt sprechen.
Im Alter ist das doch keine Seltenheit.Und in jungen Jahren mal ausprobiert kann es gut sein,das wenn es erstmal mit der „roten Unterstützung „geklappt hat,dein Kopf nun weiß das dein bester Freund noch kann wenn er will.Ab da ist der Kopf eventuell kein Problem mehr.
Ich bin nicht mehr der Jüngste,aber mit etwas Unterstützung dann ab und zu 90 Minuten Sex mit einem Teil aus Stahl zu haben macht Spaß


Zurück zu „Erektionsstörungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast