Was tun bei Testosteronmangel beim Mann??

Erektile Dysfunktion, Kopfprobleme, mentale Probleme, schwacher Testosteronspiegel
GuidoE.
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 16. März 2016, 08:25:24

Re: Was tun bei Testosteronmangel beim Mann??

Beitragvon GuidoE. » Montag, 30. Oktober 2017, 07:11:22

Sei's drum, doch mit zunehmendem Alter kann unser Körper nicht mehr alle Stoffe selbst produzieren, die er benötigt. Einige dieser Stoffe fehlen dann bei manchen körperlichen Vorgängen, z. B. auch bei der Fähigkeit zur Erektion. Und deshalb kann es durchaus möglich sein, durch eine ausgewogenere und bessere Ernährung sowie durch Einnahme bestimmter Mittel (wie z. B. potenztabs24) da Verbesserungen herbeizuführen - allerdings nicht von heute auf morgen und auch nicht nach einmaliger Einnahme.

Wie sehr man sich selbst mit manchem schadet, wurde bereits angeführt. Rauchen zum Beispiel und zu viel Alkohol und vieles mehr schadet der Erektionsfähigkeit mehr, als die meisten wahrhaben wollen.

Valerian
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 04. November 2017, 09:42:43

Re: Was tun bei Testosteronmangel beim Mann??

Beitragvon Valerian » Mittwoch, 15. November 2017, 06:53:06

Sollte es sich um einen Mangel an Testosteron handeln, hilft Viagra nicht.
Das wirkt sich nur kurzfristig auf eine bereitgestellte Errektion aus, die auch nur in ca. 70% der Fälle Erfolg verspricht, aber eben nur kurzfristig.
Testosteron in Hülle u Fülle bekomme ich von Potenztabs24, dessen Wirkung schon innerhalb von ca 2 Wochen einsetzt, aber dauerhaft anhält.
Mich bringen diese Testosterone sogar beim täglichen Sport nach vorne, indem ich nach 20Jahren Training wieder Steigerungen in Kraft und kürzeren Erholungsphasen erziele. Und beim Sex ist es unschlagbar, da durch die enthaltenen Aphrodisiaken kein Halten mehr ist.

ETUM
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 19:53:16

Re: Was tun bei Testosteronmangel beim Mann??

Beitragvon ETUM » Freitag, 05. Oktober 2018, 20:51:46

Ich hatte im letzten Jahr auch ein Erektionsproblem, da ich privat sehr viel Stress habe und dazu auch noch Medikamente für mein Herz nehmen muss, aber verzichten auf Sex... im Leben nicht! Sex gehört für mich dazu :)...
Habe mich dann im Internet schlau gemacht, da mir Original Viagra einfach zu teuer waren/sind, Fakes für mich allerdings wegen der Nebenwirkungen auch nicht in Frage kamen.
Habe mir dann eine Alternative namens potenztabs24 bestellt, bei den habe ich weder Probleme mit meinem Herzen noch irgend welche andere Nebenwirkungen das einzige ist, das meine Nase für ca. 10 min etwas trocken ist, sonst nichts.
Die kann ich einfach jedem nur weiter empfehlen!

hozier!
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 28. November 2016, 14:20:26

Re: Was tun bei Testosteronmangel beim Mann??

Beitragvon hozier! » Montag, 15. Oktober 2018, 20:15:07

Vor über 10 Jahren hatte ich eine schwere Zeit. Der Tod eines geliebten Menschen und andere, belastende Umstände waren so dominant, dass Sex längere Zeit keine Rolle mehr spielte. In der folgenden Zeit von Neuorientierung, Traumabewältigung, etc. bemerkte ich, dass meine Potenz nicht mehr wie gewohnt und gewünscht funktionierte.

Also habe ich damit begonnen mein Comeback zu planen. Zuerst habe ich das Problem genauestens analysiert. Dann habe ich meinem Körper die fehlenden Bestandteile, Testosteron mit potenztabs24 hinzugefügt, für die Remission der Durchblutung gesorgt, fleissig geübt und trainiert, und voila!

Durch die aktive Auseinandersetzung mit meiner Potenz habe ich viel über mein Geschlechtsteil dazu gelernt. Heute funktioniert es wieder tadellos. Es ist sogar noch besser als davor.

Für mich gibt es keinen einleuchtenden Grund über dieses Thema nicht genauso offen zu reden wie über Bohnensalat. Und wer herausfinden will ob es stimmt was ich sage, darf es gerne testen


Zurück zu „Erektionsstörungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste