Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Ehe, Eltern, Alleinerziehend, Kinder und Baby
angie
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 31. Januar 2016, 18:44:35

Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon angie » Donnerstag, 04. Februar 2016, 20:40:05

Hallo, ich bin 38 Jahre alt und eine Alleinerziehende Mama. Bei mir klingelt der Wecker um 5.00 Uhr, dann heißt es Frühstück zubereiten, schnell noch eine Waschmaschine anstellen, Spülmaschine ausräumen, Kinder wecken, anziehen und zur Schule bringen. Selber schnell zur Arbeit hetzen, da die Arbeit ordentlich erledigen, danach wieder zur Schule Kinder abholen. Ausruhen keine Chance, dann wollen meine Kinder was zu essen. Also ab in die Küche schnell was kochen, während ich koche kontrolliere ich zwischen durch noch die Hausaufgaben. Wenn das alles erledigt ist habe ich oft das Gefühl, der Arbeit hinterher zu rennen, egal welcher Raum betreten wird, überall wirkt es unaufgeräumt, dann soll man nicht gestresst sein. Abends wenn die Mäuse dann endlich im Bett liegen wird noch schnell gebügelt. Wenn ich damit fertig bin und mir noch was im Fernseher anschauen möchte, dauert es keine 5 Minuten und ich schlafe ein. Wenn mein Ex die Kinder wenigstens mal holen würde, damit ich mal Zeit für mich habe. Ne, ich könnte ja in die Stadt gehen bummeln oder mal mit meiner Freundin einfach Abends mal was unternehmen. Wie gerne würde ich mal wieder Einkaufen gehen ohne unter Stress zu stehen. Das soll jetzt nicht heißen meine Kinder stören mich. Im Gegenteil ich liebe sie aber ab und zu mal eine Auszeit wäre schon klasse. Würde mich schon freuen, wenn ich mich bei einer Kosmetikerin verwöhnen lassen könnte. Aber als Alleinerziehende gehören auch Geldsorgen dazu. Schule, Kleidung, Wohnung, Lebensmittel und der Fußballverein, da bleibt für einen selber kaum noch etwas übrig.
Mich würde mal Interessieren wie andere Mütter, dass so alles alleine bewältigen.

milly
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag, 10. Januar 2016, 13:50:33

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon milly » Montag, 08. Februar 2016, 22:04:34

Hallo angie, da bist du aber nicht allein. Mir geht es genauso habe zwei Mäuse und bin allein mit denen.
Altag besteht aus stendigem rum gerenne. Schule, Arbeit, Schule, Vereine, Freunde, Hausaufgaben, dann der Haushalt und die Hunde. Und alles bleibt an mir hängen. Ich glaube ich habe seit Sommer nicht mehr gebügelt :shock: Da ich nicht die Zeit dafür habe. Heißt ich habe ein Wäschekorb im Keller der sich mit Wäsche stappelt die aufjedenfall gebügelt werden muss. Aber die Kleidung die wir nicht unbedingt immer tragen müssen wie Hemde und so :-( Sonst wird alles von der Wäscheleine direkt in den Kleiderschrank engeräumt. Außer es muss wirklich gebügelt werden. Wann ich das letzte mal aus war. Weiß ich überhaupt nicht. Bin immer damit beschäftigt meine Kids rum zu fahren, sind leider noch zu Jung um zu den Aktivitäten oder Freunden alleine hinzugehen. Aber ich mache es auch gerne. Ein Beuty Abend versuche ich mir einfach selbst am WE zu organiesieren. Mit möglichst einfachen Mitteln. Bin da auch für jeden Tipp dankbar. Lg

paprikaschote
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:12:18

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon paprikaschote » Sonntag, 21. Februar 2016, 21:03:08

Alleinerziehend ist nicht einfach aber man lernt es damit umzugehen. Ihr müsst Euren Alttag anders planen, hat bei mir auch geklappt. Als erstes würde ich mal zu einem Arzt gehen und versuchen eine Mutter/Kindkur zubekommen. Raus aus den alten Trott, man lernt viele Mütter aber auch Väter kennen, die dass gleiche durch machen. Dann würde ich die Kinder im Haushalt auch was machen lassen z.b saugen, Müll raus bringen, das erleichtert auch schon einiges.

amilia
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 24. Februar 2016, 23:42:45

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon amilia » Donnerstag, 25. Februar 2016, 11:44:20

Hi

Ja ich binde meine Kids auch immer in den HAushalt mit ein. So lernen die auch schon für später. Wenn ich bedenke das viele in der heutigen Zeit in Watte gepackt weden. Da denke ich mir immer was wi später aus dennen. Wie kommen die allein zurecht. Also miminum ist das eigen Zimmer aufräumen und Saugen das ist schon drin. Mal den Müll rausbringen oder die Spülmaschine ausräumen. Meine Große nimmt mir sogar hin und wieder die Wäsche draußen von der Leine ab (ist 11Jahre) sie hat da sogar spaß dran und obwohl ich immer sage sie braucht nur abnehmen falten mach ich schon. Macht sie das das selbst mit dem Falten. :-)

matchday
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:31:09

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon matchday » Mittwoch, 02. März 2016, 17:44:16

Hallo Mamis,
Es gibt ein schönes Sprichwort: Kinder machen ist nicht schwer, Kinder haben umso mehr! Viele Männer ziehen sich von Ihrer Verantwortung, das kenne ich zu gut!!!
Ich habe einen Sohn (9 Jahre) und bin seit November 2013 Alleinerziehend. Am schlimmsten war, dass ich nach der nicht einvernehmlichen Trennung noch mit dem Mann unter einem Dach lebte. Ich habe das für mein Kind getan, heute würde ich es auch nicht mehr tun.
In dieser Zeit habe ich kaum geschlafen, Panikattacken gehabt, rapide Gewicht verloren und vor allem Angst um unsere Sicherheit gehabt :( . Begründete Angst. Aber ich musste funktionieren und irgendwie einen Weg finden, wie wir aus dem Schlamassel kommen, obwohl ich völlig fertig mit den Nerven war :cry:. Ich kann Euch nur raten, wenn Ihr merkt ihr könnt nicht mehr holt Euch Hilfe und nimmt Hilfe an. Sich ganz bewusst Auszeiten gönnen, auch oder gerade dann wenn man glaubt, dass man gar keine Zeit für eine Pause hat. Viel schlafen, gut essen, sich fallen lassen. Wahlweise für sich alleine, wenn das denn geht (genau das ist ja oft das Problem, man hat NIE Zeit für sich alleine!), oder bei anderen ausjammern. Ich hatte oft ein schlechtes Gewissen, wenn ich viel Arbeit hatte und das Kind nebenher lief. Dieses schlechte Gewissen hat mir am meisten Kraft geraubt. So habe ich angefangen kleine Momente mit meinem Sohn ganz bewusst zu erleben und zu genießen, z.B. auf dem Boden Tierpark spielen, eine halbe Stunde Kuscheln auf der Couch und ein Buch anschauen.

Diese Momente der Nähe haben uns beide spürbar aufgetankt und das schlechte Gewissen verscheucht.
Ich bekomme viel Energie, auch durch grünen Tee, das Hilft mir den ganzen Tag ein bisschen Energie und Kraft zu haben.

Nicole
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag, 02. August 2015, 20:37:54

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon Nicole » Montag, 07. März 2016, 09:52:01

Oh man da hast Du einiges durch gemacht. Hut ab das du weiter mit diesen Mann unter einem Dach leben konntest, weil es hört sich so an als wenn er nicht gerade sehr nett zu Dir war. :shock: Finde es ganz toll, das du weiter stark für deinen Sohn warst. Bei mir war es leider so, das meine Tochter abgehauen ist und ich in einem ganz tiefen Loch viel. Ich konnte keine Nacht mehr ruhig schlafen, diese Sorgen wie geht es meinem Kind wo ist sie waren schrecklich. Aber auch ich musste versuchen weiter zu funktionieren da ich noch zwei andere Kinder habe die mich brauchen. Ich habe durch dieses Forum sehr viel Zuspruch bekommen, mir haben viele Leute immer wieder Mut gemacht und mich aufgebaut. Eine Dame hat mir ein super Tipp von einem pflanzliches Antidepressiva gegeben. Wo ich sehr dankbar drüber bin , Joyful hat mir in meine schweren Zeit geholfen ruhiger und stabil zu sein.

matchday
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:31:09

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon matchday » Dienstag, 08. März 2016, 18:45:13

Die Zeit war auch sehr schlimm für mich, musste mich auch sehr zurück nehmen da mein Kleiner es sonst alles mit bekommen hätte. Aber was du durch gemacht hast möchte ich auch nicht. Das eigene Kind zu verlieren finde ich ganz schlimm und dann noch nicht mal zu wissen ob es ihr gut geht :( . Du hast was von Joyful geschrieben, beruhigen die einen sehr? Man hört ja immer das Antidepressiva einen zu ruhig stellen und man könnte nur schlafen. Ich bin zwar jetzt mit meinem Sohn alleine und die Lage hat sich ein bisschen beruhigt. Nur richtig funktionieren tu ich immer noch nicht so richtig. Klar habe ich durch den grünen Tee schon mehr Energie bekommen, aber meine innere Unruhe schaltet der Tee nicht ab. Gerade abends wenn der Kleine im Bett ist, bin ich nur am grübeln. :roll:

patrizia
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 01. Februar 2016, 01:13:29

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon patrizia » Freitag, 18. März 2016, 18:23:05

Guten Tag zusammen,
ich weiß nicht, ob es hier rein passt aber vielleicht bekomme ich hier ja trotzdem den einen oder anderen Ratschlag :?

Also ich habe eine 10 jährige Tochter, sie ist wirklich schwierig, ich liebe sie wirlkich sehr. Versuche Ihr so viel wie möglich zu ermöglichen. Sie geht 3 mal die Woche zum Sport, trifft sich öffters mit Freunden. In der Schule ist sie auch super. Nur zuhause klappt es leider gar nicht :(
Sie ist so frech und teilweise respektlos und ich komme kaum an sie dran! Qwnn ich mit ihr darüber rede kommt nur "weiß ich auch nicht"
Ich frage sie nach Ihren Wünschen und ich versuche viel Zeit mit Ihr zu verbringen ( So viel wie es einer Alleinerziehenden Mutter mit Vollzeitjob halt möglich ist)!!!
Ich bin wirklich ratlos und und weiß nicht mehr weiter, den die ganze Situation zert schon sehr an meinen Nerven :(
Was könnte ich ändern? Muss ich strenger zu Ihr sein? Welche Konzequenzen könnetn folgen? Bin für jeden Ratschlag erstmal offen....

matchday
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:31:09

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon matchday » Dienstag, 22. März 2016, 21:37:29

Du solltest Ihr vielleicht mal die Grenzen Zeigen , das hört sich für mich so an, als wenn sie alles bekommt was sie möchte. Ich weis man möchte seinem Kind alles bieten und geben vor allem, wenn man alleine ist. Das ist aber falsch!! Musste ich auch lernen. Bei mir lagen die Nerven auch blank aber nicht, weil mein Sohn nicht gehört hat,sondern der ganze Stress drum herum war einfach zuviel. Meine Kraft bekomme ich durch Greenful. Jetzt versuche ich es seit 1 Woche mit Joyful. Bis jetzt spüre ich noch nichts davon. Ich denke da sie pflanzlich sind, brauchen sie eine gewisse Zeit um zu wirken. Warst du denn schon mal mit deiner Tochter bei einem Arzt? Ich weis man hört es nicht gerne aber vielleicht hat sie ADHS. Von meiner Freundin der Sohn war auch nur zu Hause so und wenn er z.B. bei mir war, hatte ich das liebste Kind. Habe ihr immer gesagt solange er woanders lieb ist, hast du doch alles in der Erziehung richtig gemacht. Vielleicht ist es auch ein Machtkampf den deine Tochter gerade mit dir hat. Hat sie die Trennung bewusst mit bekommen? Viele Kinder geben einem dann ja die Schuld, weil der Papa nicht mehr da ist.
Liebe Grüsse
Matchday ;)

Troni
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 01. Februar 2016, 01:21:18

Re: Chaos Mutter wer kennt Seelenschmeichler?

Beitragvon Troni » Mittwoch, 23. März 2016, 22:51:38

Halli liebe Leute.
Ich wende mich heute in einer persönlichen Sache an euch. Ich bin 27 Jahre alt, habe 2 kleine Kinder und bin seit 5 Jahren verheiratet.
Seit längerem fühle ich mich einfach nur noch schlapp, traurig, niedergeschlagen,.....
Ich fühle mich als die schlechteste Mami überhaupt. Ich bekomme auf deutsch gesagt den Arsch nicht hoch um mit meinen Kids mal raus zu gehen. Selbst das spielen im Haus. Ich bin in einem Loch aus dem ich nicht raus komme so habe ich das Gefühl. Habe sehr oft schon mit meinem Mann darüber gesprochen. Leider versteht er das alles nicht.
Ich weiß nicht wie ich es ihm noch klar machen kann das es mir echt nicht gut geht in der momentanigen Situation. :cry: :cry:
Könnt ihr mir helfen?


Zurück zu „Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast