Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Anti Aging, Pflege, Augencreme, Masken, unreine Haut
biestele
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:19:29

Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon biestele » Mittwoch, 05. September 2018, 15:03:27

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe dass ihr mir helfen könnt.

Im Oktober letzten Jahres habe ich die Pille abgesetzt. Ich habe sie etwa 7 Jahre genommen, seit ich 17 bin. Die ersten Nebenwirkungen kamen nach ca. 2-3 Monaten. Unter anderem starker Haarausfall und schlechte Haut. Nach weiteren 2-3 Monaten bin ich den Haarausfall losgeworden, nur die schlechte Haut ist geblieben. Sie äußert sich in vergrößerten Poren an den Wangen, der Stirn und dem Kinn und Pickel (eher schon Akne) hauptsächlich unter den Wangen, am Kinn, am Hals, Dekoltee und am Rücken. Ich fühle mich wirklich nicht wohl damit und weiß nicht mehr, was ich tun soll.
Bei meiner Frauenärztin war ich schon. Sie wollte mir nur eine neue Pillenpackung andrehen und das kommt für mich nicht infrage.
Spezielle Pflegeprodukte für unreine Haut haben bisher auch nichts gebracht und der Verzicht auf tierische Produkte auch nicht.

Ist das noch normal (Umstellung des Körpers)? Was kann ich noch tun?

kolibris5
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 21. August 2017, 17:28:54

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon kolibris5 » Mittwoch, 05. September 2018, 22:12:36

Ich kann dich gut verstehen. Leider kann niemand sagen, wie lange es bei dir dauern wird bis sich die Haut bessert oder was genau bei dir hilft. Ich nehme seit !,5 Jahr keine Pille mehr und habe immernoch extrem unreine Haut mit Pickeln. Bisher konnten mir weder meine Frauenärztin, Hautarzt noch mein Endokrinologe (habe Schilddrüsenunterunfktion nach Absetzen der Pille bekommen) mit ihren "Mitteln" helfen.
Auch ich bin immer wieder wegen meiner Haut am verzweifeln und hoffe, dass sie sich irgendwann überhaupt mal bessert.Du hast auch relativ früh mit der Pille angefangen. Ich war ungefähr 15. Nach meinem jetzigen Jahr ohne Pille kann ich sagen, dass Vieles entsteht, weil man die Pille zu früh anfängt zu nehmen.Und auch zu lange durchnimmt. Leider scheint sie deutlich zu stören, wenn man noch nicht aus der Pubertät raus ist. Ärzte klären in diesem Fall nicht auf...
Wünsche dir, dass sich deine Haut schnell wieder einstellt!! ;)

waffel
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 21:47:50

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon waffel » Mittwoch, 12. September 2018, 20:05:01

Hormon Umstellung dauert etwa 6 Monaten, wenn danach die Haut immer noch so schlimm ist dann am besten zum Hautarzt gehen.

enigma
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 22. August 2017, 16:06:58

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon enigma » Dienstag, 09. Oktober 2018, 09:39:48

Also wenn du die Pille nur wegen der Haut nimmst (ich weiß, dass es Ärzte gibt ) immer besser nach einer Alternative schauen! Du schießt mit Kanonen auf Spatzen!

Geh lieber mal zu einem guten Heilpraktiker, manchmal hilft es, den Körper zu entgiften. Probiere andere Pflegeprodukte, halte die Haut sauber, probiere, ob Dir Sonne hilft oder es schlimmer macht, probiere, welche Reinigungsmittel Deiner Haut guttun und welche es nur verschlimmern (z.B. weil sie die Haut zu sehr austrocknen) usw. Mein Heilpraktiker hat mir Thunlauri Cuticula Set empfohlen und das war ausreichen für meine Akne. Meine Haut ist jetzt besser als ich noch die Pile genommen habe.

Ich bin kein Arzt, es ist nur meine persönliche Meinung und Erfahrung.

Sherihinny
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 09. Juli 2017, 02:41:49

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon Sherihinny » Mittwoch, 10. Oktober 2018, 10:39:33

Hallo liebe biestele,

bin im Moment eine Leidensgenossin von dir, habe ebenfalls Ende Mai die Pille abgesetzt (aber wegen Wechsel auf Mirena) und jetzt eine grässliche Haut.
Bisher hat sich nichts eingependelt, stimmt wohl einfach was mit dem Hormonspiegel nicht bei mir. Seit 1,5 Wochen nehme ich jetzt hormonelle Medikamente, ich hoffe es wirkt.
Meine Haut sieht nämlich echt scheusslich aus.

Dir wünsche ich alles Gute und warte bloss nicht zu lange sondern lass mal deinen Hormonspiegel testen.

nadinelu1
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 14. November 2018, 16:18:17

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon nadinelu1 » Freitag, 16. November 2018, 12:15:02

Hi biestele, ich wollte dich fragen wie es dir inzwischen geht? Ist deine Haut besser geworden? Ich habe auch die Pille abgesetzt vor 3 Monaten weil ich Schwanger sein möchte und meine Haut ist explodiert. Ich bin zum Arzt gegangen und ich glaube der hat mir garnicht zugehört, weil ich von ihm ein Medikament verschrieben bekommen habe und jetzt lese ich das es nicht erforderlich ist in der Einnahme Zeit schwanger zu werden. Ich habe 6 Wochen auf diesen Termin gewartet :roll:
Ich hoffe das sich es alles von alleine beruhigt. Zink und Teebaumöl habe ich ausprobiert aber hat nichts gebracht.
Nach oben

biestele
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:19:29

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon biestele » Samstag, 17. November 2018, 21:33:10

nadinelu1 hat geschrieben:Hi biestele, ich wollte dich fragen wie es dir inzwischen geht? Ist deine Haut besser geworden? Ich habe auch die Pille abgesetzt vor 3 Monaten weil ich Schwanger sein möchte und meine Haut ist explodiert. Ich bin zum Arzt gegangen und ich glaube der hat mir garnicht zugehört, weil ich von ihm ein Medikament verschrieben bekommen habe und jetzt lese ich das es nicht erforderlich ist in der Einnahme Zeit schwanger zu werden. Ich habe 6 Wochen auf diesen Termin gewartet :roll:
Ich hoffe das sich es alles von alleine beruhigt. Zink und Teebaumöl habe ich ausprobiert aber hat nichts gebracht.
Nach oben


Danke der Nachfrage, ich habe mir von Lamaseo das Liluciderm gel bestellt aus dem empfohlenen Thunlauri Set. Ich kann es mir gerade nicht leisten auch die Kapseln zu kaufen. Ich schmiere seit 3 Wochen und habe nur noch vereinzelt welche. Die Haut ist etwas trocken aber ich werde mir am Ende des Monats auch die Kapseln bestellen in der Hoffnung das ich auch meine Dekolleté Pickel frei bekomme und bin gespannt was mit meinen Gesicht geschieht.

enigma
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 22. August 2017, 16:06:58

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon enigma » Mittwoch, 21. November 2018, 20:05:35

biestele hat geschrieben:
nadinelu1 hat geschrieben:Hi biestele, ich wollte dich fragen wie es dir inzwischen geht? Ist deine Haut besser geworden? Ich habe auch die Pille abgesetzt vor 3 Monaten weil ich Schwanger sein möchte und meine Haut ist explodiert. Ich bin zum Arzt gegangen und ich glaube der hat mir garnicht zugehört, weil ich von ihm ein Medikament verschrieben bekommen habe und jetzt lese ich das es nicht erforderlich ist in der Einnahme Zeit schwanger zu werden. Ich habe 6 Wochen auf diesen Termin gewartet :roll:
Ich hoffe das sich es alles von alleine beruhigt. Zink und Teebaumöl habe ich ausprobiert aber hat nichts gebracht.
Nach oben


War bei mir genauso. Ich muss aber zugestehen, dass ich das erste Gel innerhalb einer Woche aufgebracht habe. Wo ich dann sparsamer geworden bin hat sich meine Haut wieder normal angefühlt.

AliceCop
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 28. März 2018, 15:07:43

Re: Pille abgesätzt, schlechte Haut noch nach 11 Monaten

Beitragvon AliceCop » Montag, 03. Dezember 2018, 14:16:44

Die Pille ist ein tiefer Eingriff in die Körperfunktionen, und gerade die "Hautpillen" sind da besonders heftig. Es kann 1-2 Jahre dauern, bis sich der Hormonhaushalt wieder einigermaßen eingependelt hat bzw. Nebenwirkungen/Nachwirkungen größtenteils verschwunden sind. EIn Teil des Hormonhaushalts bleibt aber wohl dauerhaft verändert durch die Pille.

Schlechte Haut während der Pubertät ist völlig normal. Sie ist ein Zeichen dafür, dass der Körper dabei ist, ein neues hormonelles gleichgewicht aufzubauen. Das unterdrückst du mit der Pille. Dadurch wird die Haut vielleicht vorübergehend besser, aber du verschiebst das ganze Problem nur auf die Zukunft. Heute gibt es viele Frauen, die ihr Leben lang die Pille genommen haben und dann beim Absetzen mit 30 oder 40 Jahren schlechte Haut bekommen, wie sie sonst nur Teenager haben. Wie gesagt: Während der Pubertät ist die schlechte Haut ganz normal und verschwindet auch ganz von allein wieder, wenn man dem Körper seine Ruhe lässt.

Allgemein solltest du auch wissen, dass Frauenärzte um so mehr Geld verdienen, je öfter sie die Pille verschreiben. Das hängt mit dem Abrechnungssystem der Krankenkassen zusammen. Und viele Frauenärzte gehen dabei leider sehr aggressiv und teils auch mit unterschwelligem psychischen Druck vor. Verschweigen von Nebenwirkungen und Schönreden der Pille sind sowieso der Normalfall geworden. Versuch mal aus dieser Perspektive die Situation von damals zu sehen, wo deine Ärztin so überzeigt war, dass du die Pille brauchst... und dass sie dir heute vorlügt, dass eine gute Haut ohne Pille/Hormone nicht möglich sei.

Und dein Gefühl sagt dir ja bereits, dass das Medikament dir nicht gut tun wird... wieso solltest du hier einem Arzt blind vertrauen, der dich beim gleichen Thema schon in der Vergangenheit so schlecht beraten hat?


Alles Gute!


Zurück zu „Gesicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste