Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Anti Aging, Pflege, Augencreme, Masken, unreine Haut
toniaffm11
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 17. November 2018, 16:40:18

Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Beitragvon toniaffm11 » Sonntag, 25. November 2018, 10:17:02

Hallo liebe Community!
Ich habe ständig unterirdische Pickel, seit 5 Wochen habe ich keine Ruhe. Bin eigentlich ein Typ der selten zu Hautunreinheiten kommt aber in letzter zeit ist es nur noch extrem.
Meist ist es ein kleiner Pickel der aussieht als könnte man ihn audrücken, was man leider nicht kann. Dies führt dann zu einer Entzündung weit unter der Haut.. Was soll ich tun? Könnt mir bitte helfen?
Termin beim Hausarzt würde ich längst schon sein aber da muss ich ein halbes Jahr warten.. :( Danke im Voraus !!

Tika80
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag, 05. Juni 2018, 11:41:17

Re: Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Beitragvon Tika80 » Sonntag, 25. November 2018, 15:18:54

Tipps zur Behandlung von unterirdischen Pickel gibt es viele, doch Ihre (Aus)Wirkung hängt meistens vom bestimmten Hauttyp ab. Das Beste was Sie tun können, ist abzuwarten bis sie weg sind. Eine Antibiotiksalbe kann auch gut tun, denn diese ist in der Lage die Entzündung zu mildern, doch solche Salben sind in der Regel verschreibungspflichtig. Sie können es ebenfalls mit einer Zugsalbe versuchen, welche in der Apotheke frei erhältlich ist. Manche raten auch den Gebrauch von einer Zinksalbe – dies ist eine effiziente Lösung um unterirdische Pickel schnell auszutrocknen, doch dies sollte nur mit Vorsicht genossen werden. Und nicht zu vergessen ist ebenfalls das heißgeliebte Teebaumöl, welches bei vielen Menschen zu funktionieren scheint – auch bei unterirdischen Pickel. Teebaumöl können Sie sich ebenfalls in der Apotheke oder in der Drogerie holen.

wandelbar
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag, 01. Dezember 2016, 22:45:35

Re: Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Beitragvon wandelbar » Mittwoch, 28. November 2018, 12:45:36

Ich habe über die Jahre herausgefunden, dass mehr Pflege und Reinigung meist auch mehr Pickel und Unreinheiten bedeutet während bei weniger Eingriffen von außen die Haut ihren natürlichen Säureschutzmantel erhalten kann und dann meist automatisch reiner wird. Anstatt chemischer Reinigungsgels etc. würde ich Dir empfehlen einen weichen Waschlappen zu benutzen und unter lauwarmem Wasser Dein Gesicht zu waschen. Die Talgproduktion regulieren regelmäßige Masken mit Heilerde sehr gut. Zum Klären oder auch reduzieren von Roötungen kannst Du zweimal am Tag Deine Haut mit Rosenwasser abtupfen.

lolaia51
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag, 09. Oktober 2018, 12:15:54

Re: Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Beitragvon lolaia51 » Donnerstag, 29. November 2018, 14:56:02

Hab ich auch hin und wieder, auch oft phasenweise und bei mir hat Zugsalbe über Nacht drauf schmieren geholfen… :P
Am nächsten Morgen waren die Dinger meist kleiner/weg oder ein “richtiger”, ausdrückbarer Pickel :arrow:

KivaCava
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 28. November 2018, 22:52:03

Re: Ständig unterirdische Pickel, was hilft?

Beitragvon KivaCava » Freitag, 30. November 2018, 16:27:31

Bei unterirdischen Pickeln hat mir nur Zugsalbe geholfen. Aber öfter habe ich meine Haut verletzt und deswegen auch dies weggelassen. Ich hatte sie meistens an den Wangen und seitlich am Hals. Rausbekommen habe ich sie nur mit eine Kanüle und das auch nicht immer. Was mir am meisten gestört hat, das die Flecken lange geblieben sind nach dem ich sie ausgestochen habe. Ich habe bei Hautinfo.at über Thunbergia Laurifolia gelesen und habe das Cutícula Set bestellt. Ich musste es länger nehmen aber die Haut ist rasch sauber geworden und die unterirdische Fieslinge sind auch nicht mehr nachgekommen. Wer es gerne ausprobieren möchte. Es gibt gerade eine Aktion 10% beim online Kauf, ich weiß aber nicht wie lange sie es gültig ist. Bei Gutschein eingeben Moraira2030.


Zurück zu „Gesicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste