ständig müde und kaputt

Hilfe und Austausch
melly
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:44:29

ständig müde und kaputt

Beitragvon melly » Dienstag, 02. Januar 2018, 13:47:16

Hallo, Ich bin 23 Jahre alt, Mutter von einer 1 Jährigen Tochter und schon seit langer Zeit bin ich nur noch müde, lustlos und einfach träge :( .Als ich mit meiner Tochter beim Kinderarzt war, meinte er auch ich solle mal zum Arzt da ich sehr schlimme Augenringe habe und blass im Gesicht bin. Er kennt mich schon sehr lange, da er auch mein Kinderarzt war. Meine Ärztin meinte alles sei in Ordnung ?! Ich habe seit ich 16 war Schilddrüsentabletten verschrieben bekommen, (da ich eine Unterfunktion hatte) als ich umgezogen bin und dann auch meine Hausärztin wechselte meinte die neue Ärztin mit meiner Schilddrüse sei alles in Ordnung und jetzt nehme ich die Tabletten schon seit fast 2 Jahren nicht mehr. Egal wie viel ich schlafe ich werde einfach nicht fit so wie es normal ist. Am Wochenende mal mit Freunden was unternehmen mach ich schon lange nicht mehr, da ich spätestens um 22.00 Uhr auf der Couch einschlafe. :? Ich ernähre mich gesund und abwechslungsreich, schlafe meine 8 Std durch. Seit ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe rauche ich nicht mehr. Ich gehe jeden Tag mit meiner Tochter spazieren Also woran kann das den liegen? :-( LG

matrix
Beiträge: 12
Registriert: Montag, 31. August 2015, 09:35:00

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon matrix » Mittwoch, 03. Januar 2018, 15:07:34

Ich hatte mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen, war über Monate hinweg ständig müde und schlapp. Der ganze Alltag war kaum wie gewohnt zu bewältigen und ich war auch seltsam antriebslos.
Ich denke Dein Körper hat einfach keine Energie mehr! Egal wie alt Du bist und egal welchen Alltag du hast. Die Frage ist, warum und ob Du evtl. irgendeinen schweren Ballast mit Dir rumschleppst?! Ich hatte auch eine lange Phase der Energielosigkeit und konnte mich zu Nichts aufraffen. Selbst bei strahlendem Sonnenschein hab ich mich am liebsten auf die Couch verkrümelt und abgehangen. Hat mich total unzufrieden und noch träger gemacht. Ich bin dann zum Hausarzt und habe mich durchchecken lassen. Ich dachte vielleicht liegt es an den Hormonen, oder Eisenmangel da war aber alles in Ordnung. Man fühlt sich als wenn der eigene Körper einen ausbremst! Bin dann auf die grünen Teekapseln von Bodyvita gekommen und jetzt ist wieder Rambazamba in der Bude.

kim
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch, 17. Februar 2016, 09:50:45

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon kim » Dienstag, 09. Januar 2018, 22:13:22

Das kennt jede Mutter...
Hallo Melly, das was Du hast, kennt jede Mutter nur zu gut. Alles kann und wird zu viel, dann kommt dieser schreckliche, dunkle Winter noch hinzu und wir meinen, nichts geht mehr. Ich habe übrigens zwei Kinder, deshalb kann ich Dir nur empfehlen, versuch es mal mit den Greenies. Das sind grüne Tee Kapseln, die Dir so viel Power geben, dass der Haushalt und vor Allem die Bügelwäsche kein Problem mehr sind. Ich schwöre darauf. Ich nehme jeden Tag 1 -2 Stück, wenn ich zwei nehme, habe ich Bügelwäsche. Den Tipp hatte ich auch von einer Freundin bekommen, Du wirst Dich wundern, das Du mehr Antrieb hast, als je zuvor. Deine Augenringe werden auch nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Deine Schilddrüse würde ich trotzdem noch mal von einem anderen Arzt untersuchen lassen. Vielleicht solltest du mal zu einem Nuklearmediziner gehen. Kopf hoch liebes du bist noch Jung und es werden auch wieder sonnige Zeiten in deinem Leben kommen.

terri
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 22:52:19

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon terri » Sonntag, 14. Januar 2018, 22:33:30

Hey,
ich hatte das auch, als ich abgenommen habe das waren mehr als 20 kg. Bei mir war es Eisenmangel sah im Gesicht aus wie ne Leiche, weil ich so herbe blass war. Ich nehme Kräuter gegen den Eisenmangel
Es gibt viele eisenhaltige Lebensmittel z.b reiner Roter Johannisbeersaft mit nem Spritzer Zitrone(Zitronen helfen das Eisen in der Nahrung gut aufzunehmen). Aber ich gebe zu, dass ich ein bisschen zu faul bin immer darauf zu achten.
Außerdem wird ohne Vitamin C die Eisenaufnahme ins Blut erschwert.
Ich hab hier im Forum von Moringa gelesen und nehme die Kräuterkapseln seit 1 Monat. Da ist nämlich alles drin Vitamine + Mineralstoffe und besonders Eisen. Ich bin weniger schlapp und fühl mich fitter.

melly
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:44:29

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon melly » Donnerstag, 25. Januar 2018, 16:10:41

Oh man Ihr seit echt Klasse, hätte nie damit gerechnet, so viele Tipps zubekommen. Das tut richtig gut zu lesen das es noch Hoffnung gibt. Ich würde es gerne mit den Kräuterkapseln mal ausprobieren. Meint ihr ich könnte auch 2 verschiedene nehmen, oder sollte ich erstmal nur mit einer Sorte anfangen? Bodyvita habe ich auch angeschrieben, habe auch sofort eine nette Antwort bekommen. Die haben mir geschrieben ich könnte bis zu drei verschiedene Sorten nehmen. Möchte aber gerne mir noch ein paar Informationen von Leuten holen die es schon ausprobiert haben. Versteht mich nicht falsch, das ich denke die Firma wäre nicht ok aber man möchte halt Sicherheit. Den jeder will ja was verkaufen.

dots
Beiträge: 5
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:33:29

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon dots » Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:46:57

Klar darfst du 2 pflanzliche Produkte nehmen. Ich denke nicht, das die Firma es einfach so sagt. Ich nehme auch was von dieser Firma und die haben einen sehr guten Ruf. Mit grünen Tee und Moringa kannst du wirklich nichts falsch machen. Und wenn du mehr über den Tee wissen möchtest, es gibt ein tollen Bericht bei Spiegel online. Habe dir mal den Link kopiert, wenn du magst les dir das mal durch. http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 69518.html

nordlerin
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag, 27. August 2015, 10:19:19

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon nordlerin » Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:28:03

Nach meiner Erfahrung kommt Müdigkeit von zu wenig Schlaf. Niedergeschlagen, antriebslos und ständig zufallende Augen waren die Symptome, die mich für Jahre quälten. Am Morgen kam ich nur mit Mühe aus dem Bett, auch nach acht Stunden schlaf. Mein Kaffeekonsum war hoch... und wurde höher. Ich nehme jetzt Greenful und dazu Moringa. Der Unterschied ist gewaltig. Drei Arbeitskollegen machen gerade dieselbe Erfahrung.
Wahrscheinlich hilft es nur wenigen, aber ein Versuch ist so einfach.

joline
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 29. September 2015, 08:14:19

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon joline » Mittwoch, 28. März 2018, 20:34:22

Hallo, ich habe das Problem bin ständig müde und könnte ständig essen. Fühle mich nur noch schlapp . Hab in dieser Zeit auch schon rund 6 Kilo zugenommen, was mich sehr stört. Klar weis ich das kommt weil ich mich kaum bewege. Ich habe mir auch schon überlegt, was die Gründe sein könnten, aber es fällt mir nichts ein. Kann jemand weiterhelfen?

dots
Beiträge: 5
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:33:29

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon dots » Mittwoch, 09. Mai 2018, 22:18:47

Guten Abend Joline,
Da du schon selber schreibst, das du dich kaum bewegst weis du ja schon mal wo deine Kilos vielleicht her kommen können. Ich habe auch die gleiche Probleme gehabt, alle haben mir das gleiche geraten!!! Ernährung und viel Sport. Ich habe so gut wie es geht auf Zucker und Kohlenhydrate verzichtet. Aber das ging bei mir genau nach hinten los! Nervös und unter zuckert. Ich schätze mal das davon auch die Müdigkeit her kam! Dann hat mir eine Freundin geraten nur Kohlenhydrate zum Frühstück zu essen. Nach einiger Zeit war ich wieder ein ganz anderer Mensch. Vielleicht sagt dir grüner Tee was. Ich hab dann auch mit den grünen Tee Kps angefangen. Davon nehme ich jeden Morgen vor dem Frühstück 2 Kapseln. Grüner Tee hat mir sogar beim abnehmen geholfen. Der Tee verbessert die Fettverbrennung und erhöht die Stoffwechselrate auf natürliche Art. Aber das ist nicht alles sie haben mich auch wieder von meiner Couch bekommen. Schützt auch vor Fettleibigkeit indem er die Aufnahme von Glukose in Fettzellen begrenzt. Dann ist da L-Theanin, eine Aminosäure im grünen Tee, wirkt psychisch ausgleichend und kann helfen, Stress abzubauen. Ich habe mir mal welche im Drogerieladen gekauft die hätte ich mir sparen können. Die haben bei mir nichts bewirkt. Keine Ahnung warum, denn da stand auch drauf 100% grüner Tee. Ich habe mal eine Kapseln aufgemacht und ins Wasser getan, das Wasser wurde braun. Die ich jetzt habe, habe ich das gleiche mit gemacht und da war das Wasser grün. Du solltest es mal damit versuchen schaden tust du deiner Gesundheit damit nicht.

cocobeach
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2015, 16:54:18

Re: ständig müde und kaputt

Beitragvon cocobeach » Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:11:24

Deine Frage ist ja jetzt schon eine ganze Ecke her, aber ich denke für viele ist das Thema interessant. Mir ging es eine ganz Weile ähnlich wie dir. Was mir geholfen hat ist ganz klar eine Ernährungsumstellung. Es ist anstrengend am Anfang und ungewohnt, aber mach dir bewusst: Dein Körper zieht Energie aus seiner Nahrung. Schlechte und ungesunde Nahrung = schlechte und wenig Energie .. Ausgewogene und Gesunde Ernährung = gute Energie. Es lohnt sich! Ich möchte alle nur ermutigen den Schritt zu wagen.


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste