Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Hilfe und Austausch
filipa
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 22. August 2017, 15:43:55

Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon filipa » Dienstag, 06. Februar 2018, 12:16:16

Hallo.
Bin gerade ziemlich fertig :( , ich habe einen derart starken Haarausfall im Moment, dass ich bei jedem Haarewaschen heulen könnte.... ich habe 100e Haare in den Händen und danach beim durchfrisieren habe ich wieder 100e Haare in der Bürste... durch die Neurodermitis hatte ich jahrelang eine ganz schlechte Kopfhaut, dicke Schuppen und viel Jucken und ein Haarausfall kam regelmässig alle 1 bis 1/2 Jahre, aber nie so schlimm und nicht so lange durchgehend.

Der Arzt hat mir die Diproderm Lösung verschrieben, brennt höllisch und ich die Kopfhaut schuppt nun noch mehr... BITTE was kann ich tun, ich hab das Gefühl ich hab keine Haare mehr auf dem Kopf!

Vielen lieben Dank für jeden Tipp, ich würde jetzt wirklich alles probieren.

liamarie2014
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag, 28. Juli 2015, 20:18:39

Re: Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon liamarie2014 » Dienstag, 06. Februar 2018, 15:15:42

Deine Story klingt schon echt hart, es tut mir so unglaublich leid für dich!
Ich habe eine gute Freundin die über Jahre an sehr starker Neuro litt, Sie hat auch alles was man sich vorstellen kann ausprobiert.
Aber bis heute hat sie es nicht zu 100% wegbekommen. Es ist wirklich nur Kortison :| was ihr weiter hilft. Aber wir wissen alle dass es keine Dauerlösung ist :!: .
Und zu deinem Haarausfall, hast du es schon mal versucht dein Kopf mit frisch gepflügtem Brennesel zu waschen? Ich habe auch mal Haarausfall gehabt aber muss ehrlich dazu sagen dass meine bei weitem nicht so schlimm war wie deiner. Und habe es nach regelmäßigen waschen mit dem Aufguss wegbekommen.
Vielleicht hilft es dir ja auch.
Mehr Tipps habe ich jetzt so nicht für dich. Ich wünsche dir aber viel Kraft für die Zeit.
Ich hoffe einer kann dir hier etwas mehr weiter helfen als ich .

liebesfilm
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 25. Januar 2016, 13:52:07

Re: Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon liebesfilm » Montag, 19. Februar 2018, 13:56:48

Neurodermitis ist eine wirklich unschöne Geschichte. Ich habe es vor einigen Monaten bekommen, es ist plötzlich ausgebrochen. Es wird bei mir mit dem vielen Stress zusammen hängen. Ich habe es an einigen Stellen am Körper aber am schlimmsten ist es auf der Kopfhaut.
Es ist so unglaublich am jucken das mich Leute in der Öffentlichkeit schon Komisch anschauen als hätte ich Läuse oder andere Tierchen auf dem Kopf :|
Ich habe einen ganz langen Kampf hinter mir, diesen hätte ich auch beinah verloren weil ich mich selber schon fast aufgegeben hatte.
Da zu dem schlimmen Jucken auch noch ein Haarausfall dazu gekommen ist.
Aber es kann keiner verstehen der es nicht schon selber erlebt hat. Man fühlt sich einfach so Machtlos und alles was man versucht scheint nicht zu helfen.
Oh du kannst dir nicht vorstellen was ich alles versucht habe……..
Wie viel Geld ich dafür ausgegeben habe, kann ich so gar nicht mehr sagen. Aber ein Urlaub wäre für das Geld schon drin gewesen.
Ich habe mich dann selber mal am PC gesetzt und habe angefangen zu lesen und mich selber zu informieren.
Durch tolle Bewertungen im netzt bin ich auf Lamaso gestoßen und habe mir dort die Kapseln bestellt. Diese nehme ich nun seit einigen Wochen täglich 3, ja und was soll ich sagen. Es wird um einiges besser mit dem Jucken. Die Wunden auf der Kopfhaut gehen auch langsam zurück.
Es ist so wunderbar da die Kapseln auf Natur Basis sind und man keine Nebenwirkungen hat.

Hat einer vielleicht noch ein Tipp wegen dem Haaraufsall, oder meint ihr es reguliert sich von alleine ?

Habe im Internet auch noch was über Rocara
Hair gelesen. Die haben auch Kapseln gegen Haarausfall. Meint ihr am kann es kombinieren?

4you
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 14. April 2018, 10:40:00

Re: Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon 4you » Samstag, 14. April 2018, 10:44:41

Hallo alle Leidensgenossen,
ich komme aus Polen(Danzig)vor 20 Jahren sind wir nach Hamburg gezogen und vor 5 Jahren bin ich wegen Jobwechsel nach Frankfurt am Main ungezogen.
Ich hatte immer eine leichte Neurodermitis , nach den Umzug nach Frankfurt hat sich mein Zustand wesentlich verschlimmert. Am schlimmsten hat es meine Kopfhaut getroffen, Hals und die Augenpartie. Die Haut am Hals hat sich wie bei einem Nashorn angefühlt. Auf meine Kopfhaut haben sich Krusten gebildet die ich mir nachts aufgekratzt habe. Was ich morgens auf meinem Kopfkissen gefunden hat mich zum brechen gebracht.
Ich möchte keine schlechte Beurteilung über Medikamente abgeben, aber nach dem sich meine Oma ungefähr 30 Jahre mit Kortison voll geschmiert hat und dies nichts gebracht hat, wollte ich damit nie Anfangen. Ich bin durch meine Frauenärztin auf Thunbergia Laurifolia aufmerksam geworden und die Sachen von Siriderma.
Ich habe die Thunlauri Kapseln angefangen zu nehmen, jeden Tag 3 Stück und das über 6 min lange ( zur Zeit nehme ich nur noch 1 Kapsel am Tag ) und die Augmentum auch 3 am Tag und nach 3 Monaten ein Monat Pause!
Du kannst bis zu 4 Kräuter zusammen kombinieren, haben sie mir in der Praxis empfohlen.
Ich habe noch zusätzlich die Provita (moringa) dazu genommen um das Immunsystem zu stärken. Ein bisschen Geduld und viel Geld war nötig das es mir wieder bsser geht, aber es hat sich gelohnt.
Von Siriderma kann ich das Basisches Dadekonzentrat empfehlen (Badewanne nicht nötig geht auch als Fußbad ) und die Gesichts Pflege. Haarpflege finde ich jedoch bei Rocara besser.
Ich bin sehr glücklich das mein Leidensweg beendet ist und ich gleich eine so gute Empfehlung bekommen haben.

azul
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:17:38

Re: Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon azul » Sonntag, 17. Juni 2018, 11:56:00

liebesfilm hat geschrieben:Neurodermitis ist eine wirklich unschöne Geschichte. Ich habe es vor einigen Monaten bekommen, es ist plötzlich ausgebrochen. Es wird bei mir mit dem vielen Stress zusammen hängen. Ich habe es an einigen Stellen am Körper aber am schlimmsten ist es auf der Kopfhaut.
Es ist so unglaublich am jucken das mich Leute in der Öffentlichkeit schon Komisch anschauen als hätte ich Läuse oder andere Tierchen auf dem Kopf :|
Ich habe einen ganz langen Kampf hinter mir, diesen hätte ich auch beinah verloren weil ich mich selber schon fast aufgegeben hatte.
Da zu dem schlimmen Jucken auch noch ein Haarausfall dazu gekommen ist.
Aber es kann keiner verstehen der es nicht schon selber erlebt hat. Man fühlt sich einfach so Machtlos und alles was man versucht scheint nicht zu helfen.
Oh du kannst dir nicht vorstellen was ich alles versucht habe……..
Wie viel Geld ich dafür ausgegeben habe, kann ich so gar nicht mehr sagen. Aber ein Urlaub wäre für das Geld schon drin gewesen.
Ich habe mich dann selber mal am PC gesetzt und habe angefangen zu lesen und mich selber zu informieren.
Durch tolle Bewertungen im netzt bin ich auf Lamaso gestoßen und habe mir dort die Kapseln bestellt. Diese nehme ich nun seit einigen Wochen täglich 3, ja und was soll ich sagen. Es wird um einiges besser mit dem Jucken. Die Wunden auf der Kopfhaut gehen auch langsam zurück.
Es ist so wunderbar da die Kapseln auf Natur Basis sind und man keine Nebenwirkungen hat.

Hat einer vielleicht noch ein Tipp wegen dem Haaraufsall, oder meint ihr es reguliert sich von alleine ?

Habe im Internet auch noch was über Rocara
Hair gelesen. Die haben auch Kapseln gegen Haarausfall. Meint ihr am kann es kombinieren?


Du kannst schon verschiedene Kräuter kombiniert. Ich wird nur nicht mehr als 3-4 unterschiedliche nehmen. Ich hatte übrigens nach dem ich meinen Job verloren habe relativ starken Haarausfall gehabt und habe die Augmenthum Kapseln und das Koffein Set für Frauen gehabt. Ich bin sehr zufrieden gewesen! Das ist jetzt etwa 1 Jahr her.
Ich bestelle jetzt immer noch mein Shampoo und Haarkur bei Rocara weil ich zwischen durch andere hatte aus der Drogerie wie Aussie und OGX ( beide Chemie frei ), aber ich finde die andren besser.

sabigirl
Beiträge: 34
Registriert: Freitag, 03. Juli 2015, 14:29:21

Re: Starker Haarausfall durch Neurodermitis!

Beitragvon sabigirl » Sonntag, 02. September 2018, 19:13:02

Hallo zusammen,
ich habe vor 3 Monaten hier über Haarausfall wegen Neurodermitis gelesen. Ich habe Neurodermitis schon immer gehabt aber auf der Kopfhaut erst seit einem Jahr und zum Glück nicht viel und kein Haarausfall dabei, aber die Angst dass es schlimmer wird ist da. Ich habe sofort mit der Thunlauri Cuticula angefangen obwohl ich sehr skeptisch war, weil sie eher gegen Pickel empfohlen wird. Meine Haut ist dadurch viel besser geworden und als erstes ging es an der Kopfhaut weg. Mit dem Haar Shampoo von siriderma war ich nicht zufrieden oder besser gesagt es hat mir nicht gefallen. Vertragen habe ich es schon dafür das Badezeug mag ich sehr. Das bananaboom Shampoo von Rocara liebe ich. Meine Mama sagt das ich vorher mit einem anderen Shampoo nie soviel Volumen hatte. Ich weise ich nicht ob der Koffein Set geeignet ist für Neurodermitis betroffene. Dann lieber die Haar Kräuterkapseln


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste