Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlungen?

empfehlen oder abraten?
GGgreen
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 17. August 2015, 18:53:07

Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlungen?

Beitragvon GGgreen » Montag, 17. August 2015, 22:27:46

Hallo liebe Foren-Community!
Ja wie unschwer an der Überschrift zu erkennen, ich habe einen fetten Hintern und fette Schenkel und je älter ich werde, umso schlimmer wird die Erdanziehungskraft - es sieht zum Gruseln aus. jetzt überlege ich schon, mir die vermalledeiten Reiterhosen absaugen zu lassen, aber das zahlt man ja nicht mal eben vom Taschengeld :o
Deswegen, was hilft denn am besten sonst noch ausser der "ultimative" Einfriff? Folienwickel, Fett-Weg-Hosen, Rollenmassagegerät, oder doch einfach nur Gymnastik. Wobei das letzte kann ich mir schon selber beantworten, mein Bauch-Beine-Po Programm hat mich literweise Schweiss gekostet, aber nicht eine einzige Delle oder Fettztelle hat sich vom Acker gemacht :twisted:
Also, legt mal los mit Euren Meinungen, freu mich!

holzwürmli
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag, 16. August 2015, 13:18:30

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon holzwürmli » Dienstag, 18. August 2015, 13:40:57

Hy, ich habe da leider null Erfahrungen, aber eine Freundin benutzt so Abnehmhosen, hat sie immer drunter an und soll auch funktionieren. (Sieht man auch nicht)

kessikarra
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 18. August 2015, 18:09:26

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon kessikarra » Dienstag, 18. August 2015, 18:31:23

und was soll so ne Hose bewirken? Schwitzt man da einfach drin, das fänd ich jetzt extrem unangenehm, die den ganzen Tag anzuhaben :shock:

Sergej72
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 31. Juli 2015, 18:31:57

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon Sergej72 » Samstag, 22. August 2015, 19:55:22

Ich meine ich hätte mal mitbekommen das man durch das schwitzen an den betroffen stellen abnimmt. Aber genau weiß ich es nicht. Mal testen würde ich sagen :D

zuspät
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch, 26. August 2015, 09:02:47

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon zuspät » Montag, 31. August 2015, 10:06:27

Ich hatte So eine Hose von Nivea war auch nicht so billig :? , aber das war mir egal dacht mir wenn es was bringt. Na ja viel gebracht hat die mir nicht, in 2 Monaten hatte ich 2 cm weniger Umfang. Habe mir davon mehr versprochen, und richtig geschwitzt habe ich jetzt nicht.

wolldecke
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:18:27

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon wolldecke » Dienstag, 19. Januar 2016, 10:53:26

Ich denke ich bin nun endlich auf dem richtigen Weg um mein Problem zu lösen, bin wirklich vom Ergebnis begeistert. Ich habe mit Kontrast-Duschen angefangen - 2-3 Mal pro Woche, je ca. 10 Minuten. Und gleich nach dem Duschen - kalte Körperpackung. Für so einen Effekt müsst ihr eine Körperpackung aussuchen, die Menthol, Koffein und Algen enthält. Dann habe ich eine Anti Cellulite Hose aus ein besonders feines und atmungsaktives Gewebe, mit natürlichen Wirkstoffen Koffein, Retinol, Aloe Vera und Vitamin E, die die Verbrennung der Fettzellen beschleunigen. Tolle Qualität und super Tragegefühl. Die Hose trage ich min.7Std am Tag oder Nachts. Die Haut ist straffer und ich habe ca. 2 cm Umfangsreduktion an den Oberschenkeln. Und das nicht in 2 Monaten, bei mir war es in drei Wochen. @ zuspät da du mit der Hose von Nivea kein Erfolg hattest probiere mal die von Bodyvita aus. Die Pantyhose ist auch nicht so teuer wie die von Nivea. Also von meiner Seite kann ich dir die Hose nur empfehlen. .

topmodel
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 03. Januar 2016, 19:42:53

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon topmodel » Montag, 22. Februar 2016, 12:03:40

Hi wolldecke
mach dir mal ein Peeling selber mit Kaffeereste und Honig, dass massierst du Regelmäßig vor dem Duschen ein.
Ich lass es 5-10 min einziehen und spring dann unter die Dusche. Danach machst du eine Massage mit dem Anti Cellulite Gel von BV. Wenn du dann noch magst ziehst du die Hose über Nacht an. Ich packe mir Frischhaltefolie drauf, meine Haut kommt ganz schön ins schwitzen und durch die Wärme wird meine Durchblutung angeregt.

wolldecke
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:18:27

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlung

Beitragvon wolldecke » Montag, 23. Mai 2016, 14:54:00

Das mit dem Kaffee hört sich gut an, ist bei uns nur schwer da wir nur noch Kapseln benutzen ;). Woanders stand das man auch ein Peeling mir dem Kokosöl
machen kann. Das habe ich mal ausprobiert, ist nicht nur toll sondern richtig auch super. Ich schwitze immer sehr schnell und unter die Hose sowieso, man riecht kein Schweiß sondern nur Kokos :lol:. Und wer zu Faul ist selber sein Peeling zumachen, Bodyvita bietet auch ein Peeling an. Da ich aber auch gerne mal selber was ausprobiere, wollte ich es mal selber machen. Mit dem Öl kann man noch soviel selber machen, habe gestern erst Zahnpasta damit gemacht.

zuspät
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch, 26. August 2015, 09:02:47

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlungen?

Beitragvon zuspät » Samstag, 23. Juli 2016, 15:25:20

Das mit dem Öl scheint ja im Moment der Hit zu sein. Egal welche Zeitung man aufschlägt steht was über Kokosöl drin. Ich habe sogar gelesen das es Menschen nehmen die Anzeichen haben Demenz zu bekommen. Das Öl soll es verlangsamen, also ob das so stimmt keine Ahnung. Jetzt mal zu der Hose von Bodyvíta die Erfahrung die ich gemacht habe KLASSE!! Habe schon mal berichtet, das ich die von Nivea ausprobiert habe, dass ist überhaupt kein vergleich. Mein Umfang ist schneller weniger geworden aber nicht nur das meine Haut ist auch straffer. Früher dachte ich immer Nivea kann nur gut sein, da ich einige Produkte von den habe und auch mit zufrieden bin, wollte ich nur von der Firma die Hose nehmen. Na ja man muss sich auch mal auf was anderes einlassen.

wolldecke
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:18:27

Re: Reiterhosen absaugen oder gibt es alternative Behandlungen?

Beitragvon wolldecke » Dienstag, 13. September 2016, 13:39:55

Dann bin ich ja zufrieden, das ich Dir ein guten Tipp geben konnte. Ich musste mir jetzt eine neue bestellen, da ich durch Sport und das Pulver abgenommen habe. Also ich bin von L auf M umgestiegen :D. Meine erste Hose habe ich jetzt meine Mama geschenkt die es jetzt auch mal ausprobieren möchte.


Zurück zu „Schönheitsoperationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast