Sex im Alter

Gesundheitliche Ursachen, älter werden
Irmtraut
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:03:08

Sex im Alter

Beitragvon Irmtraut » Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:06:07

Er will, kann aber nicht richtig
Heute Morgen hat mich(58) mein Mann(63) wieder mal bedrängt, dass er mit mir Sex haben möchte.
Nach einem schönen Vorspiel war ich auch bereit.
Leider hat er dann nicht bis zum Ende durchgehalten. Wir haben uns dann gegenseitig mit den Händen zum Höhepunkt gebracht.
Ich muss sagen, so ein Ablauf macht mich richtig sauer. Dann mache ich lieber gar nichts. Wie geht es anderen Frauen damit? Habt Ihr dann auch Frust?

JanJan
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 07. Dezember 2015, 12:05:32

Re: Sex im Alter

Beitragvon JanJan » Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:23:19

Hallo Irmtraud,
..Du bringst es auf den Punkt, "wieder mal bedrängt" das allein würde MICH schon richtig sauer machen wenn ich meine Partnerin bedrängen müsste. Mögliche gesundheitliche Probleme scheinen Dich nicht zu interessieren. Dein Frust sei Dir gegönnt, möge Dein Mann den Mut zur Trennung finden.

juedi
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 26. Juli 2015, 18:25:29

Re: Sex im Alter

Beitragvon juedi » Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:27:19

Wie lange hält dein Mann es denn schon mit dir aus???

Zitat
Irmtraud
Heute Morgen hat mich mein Mann wieder mal bedrängt, dass er mit mir Sex haben möchte.

Das Wort "bedrängt" sagt sehr Vieles: eigentlich, Irmtraud, willst Du doch gar nicht mehr. Ich vermute, dass die negative (?) Erfahrung Dich unLustig gemacht hat: "so ein Ablauf macht mich richtig sauer". Ich weiß nicht, wie lange Ihr verheiratet seid, aber ich erwarte von einem Mann Verständnis für die Frau und auch umgekehrt. Auch genau an der Stelle zeigt sich die wirkliche Liebe füreinander.

Es ist sicherlich so, dass bei vielen Ehemännern ab einem gewissen Alter der Kopf ganz anders empfindet, als die Physis tatsächlich zu geben in der Lage ist.

Zitat
Irmtraud
Nach einem schönen Vorspiel war ich auch bereit.

Fällt Dir eigentlich nicht auf, wie herablassend Du formulierst: die gnädige Dame war bereit! Hallo! In welcher Ehe bzw. Liebe lebt Ihr eigentlich noch?

Zitat
Irmtraud
Leider hat er dann nicht bis zum Ende durchgehalten. Wir haben uns dann gegenseitig mit den Händen zum Höhepunkt gebracht. Ich muss sagen, so ein Ablauf macht mich richtig sauer.

Er hat nicht durchgehalten - solche UNVERSCHÄMTHEIT! Aber immerhin auch Du hattest Deinen Höhepunkt. Und dennoch beschwerst Du Dich. Ich würde sagen: Eheberater aufsuchen oder Scheidung einreichen - oder geht es Dir zu gut mit Ihm?

Zitat
Irmtraud
Dann mache ich lieber gar nichts.

Ich würde als Ehemann, der so was liest oder vermutet sagen: und tschüß!

laluna
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch, 23. Dezember 2015, 18:02:19

Re: Sex im Alter

Beitragvon laluna » Mittwoch, 23. Dezember 2015, 18:03:10

Hallo Irmtraud,
ich bin bestimmt eine ganz normale Frau und habe aber gerade im Alter erkannt, dass ich mehr zu meinem Mann stehen sollte. Auch er kann schon lange nicht mehr so wie er es sich selbst am liebsten wünschen würde und fing vor Jahren damit an sich immer öfter selbst zu befriedigen. Das war mir dann doch sehr unangenehm und wir führten lange Gespräche darüber! Mir wurde aber auch sehr eindeutig und überzeugend von meinem Mann dargeboten, dass es auch sexuelle Alternativen gibt, wo ich als Frau nicht nur vaginal sondern insbesondere oral das Objekt der Begierde sein könne.
Was den meisten Frauen bei dieser Vorstellung eher unangenehm erscheint, hat sich bei mir als eine sehr große Leidenschaft entwickelt und weil ich auch dabei meinem Mann sehr nahe sein kann und auch sehr genau seine Regung verspüre. Sonderbarerweise entwickelt mein Mann auch eine bemerkenswerte Erektion in meinem Mund, eben weil auch er alles so hautnah mit ansehen und fühlen kann. Mit der Zeit habe auch ich eine Fertigkeit entwickelt, die einen vorzeitigen Orgasmus bei meinem Mann unterbindet und wir lange Lust beim oralen Verkehr genießen können. Es ist auch viel einfacher für mich als Frau in dieser oralen Haltung schnell mal zu unterbrechen um dem Penis des Mannes eine Erholung zu gönnen. Dabei betrachte ich mir seinen Fickbolzen auch mit sehr viel Lust und Geilheit. Apropos Geilheit….nicht dass du denkst ich käme dabei zu kurz, ganz im Gegenteil! Seit wir uns oral verständigt haben, ist auch mein Mann an meiner Möse umso freudiger in Aktion! Früher hat es das bei uns so gar nicht gegeben und ist erst im Alter freudigst aufgenommen worden.
Wie du auch unschwer bei meiner Beantwortung entnehmen kannst ist eine enthemmende Erkenntnis mit dieser neuen sexuellen Lebensart bei uns zustande gekommen, was ich ehrlich gesagt sehr liebe und umsetze…..
Zuletzt geändert von laluna am Samstag, 23. Januar 2016, 01:06:13, insgesamt 1-mal geändert.

ForPleasure
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 29. Oktober 2015, 12:40:26

Re: Sex im Alter

Beitragvon ForPleasure » Donnerstag, 24. Dezember 2015, 04:56:15

Dass Du dann unbefriedigt bist, ist nur zu gut zu verstehen.
Bitte Deinen Mann einfach einen Urologen aufzusuchen. Eine gründliche Untersuchung kann auch nichts schaden. Und im Falle der Fälle gibt es sehr wirksame Pillen.
Kann ich aus Erfahrung nur bestätigen.
Auch Deinen Mann begeistert es bestimmt wieder, wenn er länger seinen Mann stehen kann.
Muss jetzt los, melde mich später eingehenster dazu.

gernegroß
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 18. Dezember 2015, 13:26:57

Re: Sex im Alter

Beitragvon gernegroß » Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:22:16

Also, wenn schon Arzt, dann besser direkt zum Andrologen!!!
Wenn er aber kein organisches Leiden feststellt, sondern "nur" Verschleiß und Alterserscheinungen, dann wird er eh zum Rezeptblock greifen und Viagra verschreiben.
Die sind zwar gut in der Wirkung, aber genauso stark was die Nebenwirkungen angeht...(will ich hier gar nicht alle aufzählen...)
Ich empfehle dehalb das Kombiprodukt Sildenafil/Pflanzen, Greenbeam, was gerade aufgrund der pflanzlichen Inhaltsstoffe so gut verträglich ist.
Lässt sich einfach ergoogeln, und steht in der Wirkung, was die Stangfestigkeit angeht, Viagra in nichts nach!!!

Apanachi
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 25. Dezember 2015, 16:17:11

Re: Sex im Alter

Beitragvon Apanachi » Freitag, 25. Dezember 2015, 20:15:25

Ich kann mich der Meinung der anderen hier nur anschließen!!!
Anstatt über deinen Mann zu schimpfen, solltest du ihm helfen und zu ihm stehen!!!
In dem Alter klappt eben nicht mehr alles so wie man/n will, also geh mit ihm zum Arzt, oder sprich mit ihm und bestellt euch Pillen!!
Mein Mann ist sogar 2 Jahre jünger als deiner, und nimmt schon seit einiger Zeit Potenzpillen, weil es ohne nicht mehr klappt. Na und?? Was ist dabei?? :?: :?: :?: :?:
Eben, nichts!!! :!: :!: :!: :!:
Sei nicht so egoistisch, denn dein Mann leidet mindestens genauso, aber eher mehr unter seinem Handycap.
Zuletzt geändert von Apanachi am Donnerstag, 03. März 2016, 12:52:22, insgesamt 1-mal geändert.

KAA
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 27. Dezember 2015, 22:51:38

Re: Sex im Alter

Beitragvon KAA » Montag, 28. Dezember 2015, 10:52:59

Dein Mann sollte sich von dir trennen.
Er hat ein gesudheitliches Problem, und du denkst nur an deine eigene Befriedigung....absolut das letzte!!
Als bei meinem Mann die Probleme mit der Erektion nachließen, war ich mit ihm beim Arzt, um diese Probleme zu lösen. Leider gabs dort nur ein Rezept für Viagra, und da waren ihm die Nebenwirkungen zu heftig.
Wir haben ZUSAMMEN nach einer, für ihn akzeptablen, Lösung gesucht und auch gefunden: Zauberpille. Die verträgt er gut.
Unser sexuelles Beisammensein ist wieder wie vor seiner "Störung", manchmal sogar eher besser :P
Also, liebe Irmtraud, weniger Egoismus stände dir gut zu Gesicht, und stehe deinem Mann zur Seite!!!!

steiger
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 29. Dezember 2015, 09:29:22

Re: Sex im Alter

Beitragvon steiger » Dienstag, 29. Dezember 2015, 10:03:32

Liebe Irmtraud, es betrübt und entsetzt mich wie herablassend,abwertend und lieblos du deinen Text verfasst hast.
Harmonie und Liebe existiert für deinen Mann wohl nicht mehr,dein Augenmerk beschränkt sich wohl nur auf den "Sex" mit ihm!!!
Schade das du charakterlich so mies bist.

Ich wünsche deinem Mann die Kraft sich von dir zu trennen, denn du bist es nicht wert!!!

maxundmoritz
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 03. Januar 2016, 07:51:06

Re: Sex im Alter

Beitragvon maxundmoritz » Montag, 04. Januar 2016, 09:32:40

An Irmtraut:
Du hast ja schon ausreichend dein Fett abbekommen, ich kann mich da den Meinungen der anderen Forennutzern nur anschließen!!
An Kaa:
Es freut uns, dass Euch die Zauberpille geholfen hat, bzw. hilft!! Natürlich gehört dazu auch Liebe und inniges Verständnis.
Wir haben lange gebraucht, bis wir uns getraut haben, ein Potenzmittel zu verwenden. Komischerweise hat uns dazu nicht ein Urologe geraten, sondern unser Neurologe.
Wir haben dann am Anfang mit Viagra begonnen. (Nach Absprache mit dem Kardiologen von meinem Mann). Darauf haben wir es mit Levitra probiert.
Auch das hat tadellos funktioniert.

Jetzt nimmt mein Mann ebenfalls die Zauberpille, weil es 1. billiger und 2. besser verträglich ist.
Dies wollten wir zur Information betroffener Paare gesagt haben.

Liebe Grüße
Angelika und Thomas


Zurück zu „Sexuelle Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste