Seite 1 von 1

Spätakne was hilft?

Verfasst: Dienstag, 09. Februar 2016, 17:10:06
von huhu
Hallo liebe Forum Gemeinde, ich wende mich an euch da ich echt nicht mehr weiter weiß. :cry:

Es geht darum das ich mit meinen 46 von heute auf morgen eine sehr unreine Haut bekommen habe, ich hatte als ich ein Teeny war auch solle Probleme doch nach dem ich die Pubertät verlassen habe sind die Pickel verschwunden.

Doch jetzt in meinem Alter kommen die wider ohne ersichtlichen Grund.

Ich habe schon alles was man aus der Drogerie und aus dem Fachgeschäft kennt probiert aber es will einfach nichts helfen! :(

Habe mich auch bisschen im Internet dazu belesen und meine Ernährung umgestellt, ich esse jetzt sehr viel Obst und Gemüse, trinke nur noch Wasser und frisch gepresste Säfte. Ich fühle mich durch die gesunde Ernährung zwar besser aber gegen meine Pickel und Mittesser hilft es nicht.

So nun habe ich mir gedacht ich frage hier im Forum mal nach ob einer von euch eine Lösung für mich hat.

Ich würde mich sehr über zahlreiche Antworten freuen.

Eure Huhu

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Mittwoch, 10. Februar 2016, 23:58:09
von hasenwolke
Sind eine sorgfältige Reinigung und ausgewogene Ernährung nicht in der Lage, die Akne einzudämmen, solltest du deine Haut von einem Experten untersuchen lassen.
Nichtentzündliche Spätakne kann eine Kosmetikerin durch regelmäßige Reinigungen lindern,
bei Entzündungen und Knötchenbildung solltest du allerdings gleich einen Hautarzt aufsuchen.
Bei leichter oder mittelschwerer Akne verschreibt ein Dermatologe zur Behandlung eine Creme mit Azelainsäure.
Mittelschwere Akne wird dagegen mit dem Vitamin-A-Derivat Retinoid oder dem antibiotisch wirkenden Benzoylperoxid behandelt.

Neben der akuten Behandlung solltest du auch überprüfen lassen, wo die Ursachen für den Ausbruch der Spätakne liegen.
Neben hormonellen Problemen kann auch eine ins Ungleichgewicht geratene Darmflora oder starker Stress Auslöser für die Hautunreinheiten sein.

LG hasenwolke

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Donnerstag, 18. Februar 2016, 14:50:25
von mareike
Hallo huhu,
hast du es vielleicht mal mit altbewerten Hausmitteln versuchen?
Ich habe eine Zeitlang auch wider Pickel bekommen und habe mir aus der Apotheke dann eine Zinkcreme gekaut und habe es immer im ganzen Gesicht verteilt,
nach 4Wochen wurde es dann besser und nach ein paar Monaten waren die Pickel dann verschwunden.

Kann ich dir auf jeden Fall empfehlen.

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Dienstag, 23. Februar 2016, 21:34:26
von huhu
hasenwolke hat geschrieben:Sind eine sorgfältige Reinigung und ausgewogene Ernährung nicht in der Lage, die Akne einzudämmen, solltest du deine Haut von einem Experten untersuchen lassen.
Nichtentzündliche Spätakne kann eine Kosmetikerin durch regelmäßige Reinigungen lindern,
bei Entzündungen und Knötchenbildung solltest du allerdings gleich einen Hautarzt aufsuchen.
Bei leichter oder mittelschwerer Akne verschreibt ein Dermatologe zur Behandlung eine Creme mit Azelainsäure.
Mittelschwere Akne wird dagegen mit dem Vitamin-A-Derivat Retinoid oder dem antibiotisch wirkenden Benzoylperoxid behandelt.

Neben der akuten Behandlung solltest du auch überprüfen lassen, wo die Ursachen für den Ausbruch der Spätakne liegen.
Neben hormonellen Problemen kann auch eine ins Ungleichgewicht geratene Darmflora oder starker Stress Auslöser für die Hautunreinheiten sein.

LG hasenwolke



Das habe ich schon fast alles durch, außer dass ich noch nicht beim Arzt war.
Ich esse echt sehr gesund und trinke viel Wasser nur leider wird es nicht besser.
Meine Akne ist nicht entzündet sondern es sind einfach mal dicke und große mal kleine Pickel,
wie in der Pubertät damals.
Stress habe ich auch kaum also nicht mehr als sonst auch.

Und wie finde ich her raus ob mit meiner Darmflora alles gut ist? :shock: :?:
Also meinst du echt es ist notwendig meinen Speziallisten auf zu suchen?

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Montag, 16. Mai 2016, 17:56:33
von rassel
Also ich an deiner Stelle würde mal ein Arzt aufsuchen,
wenn man in so einem Alter unreine Haut bekommt kann ja mit dem Körper etwas nicht stimmen.
Klär es einfach mal ab, vielleicht bekommst du ja was verschrieben was die schnell helfen wird.
Ich wünsche dir alles Gute das du schnell schaffst deine alte Haut wider zu bekommen.

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Samstag, 06. August 2016, 14:49:13
von eisblumen
Hallo Huhu,
ich denke nicht das es nötig ist einen Arzt deswegen auf zu suchen.
Von meiner Schwägerin kann ich dir sagen das Pickel im Alter nicht unnormal sind.
Man kann viel über Ursache und Herkunft spekulieren doch ich denke es ist wichtiger eine Lösung zu finden!
Meine Schwägerin musste auch erst mal sehr vieles versuchen bis die für sich das Passende gefunden hat.
Also ich kann dir sagen das das Papulae Gel von www.thaicare.eu der Hammer ist. Es hat echt die beste Wirkung von allen Produkten die meine Schwägerin bis jetzt versucht hat.

Versuch es doch mal, schaden wird es ja wohl nicht :)

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Samstag, 19. November 2016, 12:28:10
von liamarie2014
Die Papulae haben auch einige in meinem Bekanntenkreis schon benutzt und sind alle zu einem Entschluss gekommen.
Die wirkt schnell und auf Dauer gegen Pickel.
Ich selber habe die noch nicht versucht habe kaufe mir einige Sachen da.
Der Shop ist wirklich zu empfehlen.
Die Kundenbindung wird bei thaicare hoch geschrieben.

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Samstag, 11. Februar 2017, 19:06:29
von huhu
Ok, klingt schon mal sehr Interessant.
Wie kann ich mir das vorstellen? Was ist da drin? Ist jetzt nicht so ne Art Peeling oder?
Ich habe letzte mal im TV gesehen, das in diesen Peelings mit Mikroplastik sind und dieses unsere Umwelt ein riesen Schaden zufügt.
Und dadurch das wir es nicht filtern können trinken wir den Mist auch noch.
Ich habe mich von allem verabschiedet wo es drin ist.

Re: Spätakne was hilft?

Verfasst: Montag, 31. Juli 2017, 11:12:01
von basket222
Und hast du was gutes gefunden? Oder bist du immer noch auf der suche. Würde gerne auch was gutes kaufen oder bestellen bin mir aber nicht sicher was bzw. wo, wäre dir dankbar über ein paar Tipps wenn du welche hast.