was hilft wirklich bei Migräneanfällen?

die unterschätzten Leiden
MeganHax
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag, 18. Juli 2017, 05:27:08

was hilft wirklich bei Migräneanfällen?

Beitragvon MeganHax » Freitag, 08. Dezember 2017, 16:38:45

Schon seit meiner frühsten Jugend leide ich unter starken Migräneanfällen und dadurch bedingte depressive Verstimmungen. So bald ein Anfall kommt, ist es für mich die Hölle auf Erden. Es geht nur noch ein dunkler Raum und ein Eimer neben dem Bett. Beim Arzt sofort eine Infusion, aber das war für mich jetzt keine Dauerlösung mehr. Zumal auf die Zeit betrachtet, so eine Medikamenteneinnahme ja auch nicht gesund ist. Bei meinem Hausarzt im Wartezimmer, hab ich mich mit einer anderen Patienten darüber unterhalten. Diese nimmt schon seit Jahren pflanzliche Alternativen und Hausmittel gegen andere Beschwerden. Ich dacht mir, da muss es doch auch was für meine Erkrankung geben und durchsuchte das Internet. Ich habe nun von einem Kaffee Einlauf gelesen??? Hört sich sehr komisch an und auch recht gewöhnungsbedürftig. Gibt es da positive Erfahrungsberichte. Ist es schmerzhaft oder ekelig?

Zurück zu „Migräne und Schlaflosigheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast