Trotz Training zu früh....

Verzögerungssprays, Orgasmus verzögern mit Gel, Cockring, Betäubungscreme
Iezilop!
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2017, 10:40:17

Re: Trotz Training zu früh....

Beitragvon Iezilop! » Sonntag, 31. Dezember 2017, 10:22:42

Jeder junge Mann hat mal so eine Phase, wo er ziemlich schnell zum Orgasmus kommt. Vor allem am Anfang seiner sexuellen Erfahrungen. Das ist ganz normal und liegt an der Aufregung und der Unerfahrenheit.

Wenn du das schon ein paar Mal erlebt hast, dann kann allein die Angst davor, zu schnell zum Höhepunkt zu kommen, dazu führen, dass es wieder passiert!

Komm, wenn du kommen musst!

Deshalb: Stell dich einfach drauf ein, dass es so sein kann! Zum Beispiel, indem du einfach zulässt, dass du schnell kommst. Dann ist deine erste Aufregung vorbei und du kannst dich dann ganz deiner Lust und der deiner Freundin widmen.

Verwöhn deine Freundin!

Eine Frau kommt beim Geschlechtsverkehr allein durch die Rein-Raus Bewegungen des Penis in der Scheide sowieso nicht so einfach zum Höhepunkt. Es sei denn sie stimuliert sich zusätzlich mit der Hand am Kitzler. Oder der Partner tut das.

Probier das mal aus! Du wirst sehen, dass dich das bald wieder erregt. Das macht dir Lust auf ein zweites Mal. Und dann dauert's schon viel länger, bis du zum Orgasmus kommst.

Lass deine Erregung einfach zu!

Versuch lieber nicht, deine Erregung zu kontrollieren. Das führt meistens genau zum Gegenteil: Du kommst noch schneller! Oder deine Erregung und Erektion verabschieden sich durch den Stress völlig!

Also lass deiner Erregung freien Lauf, kämpf nicht dagegen an. Je besser dir das gelingt, um so mehr kann sich dein Orgasmus hinauszögern.

Redet miteinander!

Und deine Freundin: Sprich mit ihr, wenn sie es schade findet, dass du erst mal schnell kommst. Zeig ihr, dass das nicht das Ende eurer Zärtlichkeiten ist, sondern der Auftakt für ein längeres und genussvolles Liebesspiel.

Tipps!

» Du kommst nicht in jeder Stellung gleich schnell? Testet aus, in welcher du länger durchhältst.

» Benutz spezielle Sprays, z.B. Marathonn-Nights. Sie dämpfen den sexuellen Reiz am Penis.

» Wenn du spürst, dass du kommst, leg eine Bewegungspause ein. Bleibt ruhig ineinander liegen, bis deine Erregung wieder abgeklungen ist.

» Führ deinen Penis erst ein, wenn ihre Scheide ganz feucht ist. Dann gleitet er leichter und wird nicht so intensiv gereizt.

» Atme beim Sex tief durch und versuch deine Po- und Oberschenkelmuskulatur zu entspannen.

jürgenD
Beiträge: 3
Registriert: Samstag, 13. Februar 2016, 18:09:45

Re: Trotz Training zu früh....

Beitragvon jürgenD » Mittwoch, 06. Juni 2018, 18:53:03

Ich weiß nicht, wie alt Du bist. In meinen Zwanzigern hatte ich auch das Gefühl, ich wird es wohl nie schaffen, die heranrollende Explosion zu kontrollieren. Aber mit zunehmendem Alter gewinnt man immer mehr Erfahrung mit seinen körperlichen Reaktionen und kann den Erregungsverlauf - in Grenzen - bewusst steuern. Wie lange es bei uns geht habe ich oben geschrieben. Wenn du auf Deinen Körper achtest kannst du schon durch Geschwindigkeit, Eindringtiefe, Bewegungsverlauf, Stimulation unterschiedlicher Bereiche des Penis usw. ziemlich viel steuern. Du kannst auf einem bestimmten Level bleiben, Gas geben oder leicht abbremsen. Richtig schön wird es wenn Du auf Deine Partnerin eingespielt bist und Eure Körper die Signale sozusagen ohne den Kopf austauschen und Du spürst was ihr Köper "erwartet" und Du es ihr geben kannst. Das dabei auch mal "die Pferde durchgehen" ist doch klar aber dann gibt es ja auch noch andere Wege zu ihrer Lust die ihr gehen könnt. Übrigens kann man vieles auch im Sex mit sich selbst ausprobieren und trainieren, wenn man dabei nicht nur den schnellsten Rubbelweg zum Abschuss geht, sondern sich genießerisch Zeit lässt.
Viel Glück und guten Sex!

parcival
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 09. September 2015, 07:26:04

Re: Trotz Training zu früh....

Beitragvon parcival » Donnerstag, 30. August 2018, 21:23:35

Grundsätzlich ist es ratsam (wenn man unbeschnitten ist) den Penis öfters zu massieren und die Vorhaut zurück zu ziehen, da die Eichel auf Dauer an Sensibilität verliert.
Was auch eine weit verbreitete Praxis ist. Man masturbiert vor dem Sex. Was meiner Meinung nach aber nicht so viel nützt, da der männliche Körper nach dem Organismus relativ erschöpft sein kann.

Hadbah
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 25. März 2017, 08:37:54

Re: Trotz Training zu früh....

Beitragvon Hadbah » Montag, 08. Oktober 2018, 21:05:45

Auch einen jungen Ficker kann es eine Hilfe sein......nimm eine Viro,dein Kreislauf sollte aber in Ordnung sein.....und du kannst ohne Probleme 1 Stunde stoßen ohne abzuspritzten,ja,wenn du Pech hast fickst du in 2 Stunden immer noch und dein Rückrat schmerzt,die Frau unter dir hat schon lange keine Lust mehr und du hast immer noch nicht abgespritzt,obwohl dein Schwanz die ganze Zeit prall und zum Platzen gespannt ist(ist ein geiles Gefühl).Sollte es doch mal vorkommen,da die Frau dich echt anmacht und man eigentlich in 5 Minuten schon abgespritzt hätte......spritz einfach in den Gummi und fick weiter,sie wird es nicht merken wenn du nicht dabei stöhnst,denn er steht dir weiter und nach einer Stunde wenn sie es dann so will,ziehst ihn raus und behauptest gerade gekommen zu sein....und du bist für sie der Superficker.

ichselbst
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 30. November 2018, 22:29:45

Re: Trotz Training zu früh....

Beitragvon ichselbst » Freitag, 30. November 2018, 22:32:05

Wenn du länger können willst, dann üb das mit Handarbeit.
Dort, wenn du kurz vor dem kommen bist, zöger es hinaus.
Oder versuch dir mehrmals hintereinander einen zu schütteln.
Wichtig ist, dass du deinen Körper kennst. Geht das mit dem Orgasmus verzögern gar nicht, dann zieh ihn raus und leck sie, bis dein Penis nicht mehr gleich abspritzen will, oder mach zumindest langsam und sag ihr auch, dass du kurz davor bist.
Vielleicht will sie ja auch, dass du kommst, dann ists ja okay zu kommen.


Zurück zu „Vorzeitige Ejakulation, schnelles Kommen, Früher Höhepunkt, Hilfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast