Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Hilfe und Austausch
wonderwomen
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:26:14

Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon wonderwomen » Donnerstag, 01. Februar 2018, 20:05:37

Ich habe mich ein wenig zu dem Thema "Stoffe/Vitamine" die der Körper benötigt eingelesen und anscheinend gibt es echt viele Mittel, die der Körper benötigt, allerdings nicht selbst herstellt und die auch in der Nahrung nur in sehr geringen (nicht ausreichenden) Mengen sind. Wenn ich mich recht erinnere, gehören dazu unter anderem Calcium, Zink und Magnesium. Was haltet Ihr von solchen Nahrungsergänzungsmitteln? Wo liegen die Vorteile/Nachteile? Und wo kann man diese am besten kaufen? Ich werde immer neugieriger bezüglich Nahrungsergänzungsmittel.
Vielleicht gibt es ja auch Kochrezepte wo man solche Mittel mit einbringen kann.
Wär auf jeden fall super von euch, wenn Ihr mir da ein paar Tipps auf den Weg geben könnt.

amili
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:35:29

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon amili » Sonntag, 04. Februar 2018, 23:01:28

Hallo,

ich gehe fast jeden 2 Tag für eine Stunde ins Fitness-Studio. Während des Trainings trinke ich 1 l Wasser mit einer Magnesium-Brausetablette drin.
Das ist insofern sinnvoll, da beim starken Schwitzen auch Mineralien mit ausgeschwitzt werden.
Jedenfalls habe ich seit dieser "Magnesiumkur" keine nächtlichen Wadenkrämpfe mehr. Man darf nur nicht zu viel davon einnehmen , das fördert die Verdauung.

bettina
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:52:18

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon bettina » Montag, 05. Februar 2018, 14:18:18

Hast du irgendwelche Probleme, warum du Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchtest. Viele nehmen es ja ein, weil sie ihrem Körper nicht mit der Ernährung genug Vitamine zugeben. Ich nehme Moringa da ich Probleme mit meinen Knochen habe und dann kommt noch hinzu ich leide unter Schuppenflechte. Besonders den Kernen (Samen der Früchte) ist eine besondere Heilwirkung bei vielen Knochenerkrankungen in Armen und Knien, Knochenentzündungen, Allergien, Hautkrankheiten. Deswegen habe ich mich für dieses Produkt entschieden. Ich nehme es seit gut 1 Jahr und muss sagen es geht mir viel besser. Bin nicht mehr so schlapp und meine Haut sieht viel besser aus. Das ständige kratzen hat endlich ein Ende. Aber es ist schwierig zu beantworten, da jeder Mensch anders reagiert. Du kannst es ja einfach mal ausprobieren. Hier kannst du mehr Informationen über provita lesen. https://www.body-vita.eu/de/

honeykiss
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:55:18

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon honeykiss » Mittwoch, 07. Februar 2018, 13:56:53

Bei uns in der Familie wird gesund gegessen und auch auf fettige Sachen verzichtet. Trotzdem achte ich gerade in der kalten Jahreszeit da drauf, das meine Familie zusätzlich Vitamine bekommen. Jetzt werden viele den Kopfschütteln aber das muss ja jeder selber für sich entscheiden. Meine Kinder bekommen jeden morgen den Vitaminsaft von Zentrum. Mein Mann und ich nehmen Grünen Tee in Kapseln, die wir aber auch im Sommer weiter nehmen.
Grüner Tee hat eine entspannende Wirkung
Alle Stressgeplagten sollten den Kaffee in der Kanne lassen und sich lieber grünen Tee brühen oder wer Tee nicht mag Kapseln nehmen. Die im Tee enthaltene Aminosäure soll Stress abbauen und dabei helfen, das innere Gleichgewicht wiederzufinden. Man sollte gegen Abend kein grüner Tee mehr nehmen da könnte es passieren, dass man die ganze Nacht wach bleibt. Er ist auch super fürs Immunsystem

Vitamin C, E sowie der Mineralstoff Zink sind eine super Kombi gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Grüner Tee enthält daneben noch weitere Inhaltsstoffe, die die Immunabwehr so richtig in Schwung bringen und uns speziell in den kalten Monaten vor Erkältungen und Co. schützen sollen

Erste Studien zeigen, dass grüner Tee nicht nur eine positive Wirkung aufs Immunsystem hat, sondern auch auf Krebszellen. Im Tee sollen sogenannte Antioxidantien stecken, die freie Radikale unschädlich machen, die zur Veränderung von Körperzellen führen und Krebs verursachen können. Mein Vater nimmt sie jetzt auch wegen sein Bluthochdruck.
Der Tee soll dabei die Bildung von Angiotensin unterdrücken, was für den Bluthochdruck verantwortlich ist.

julche
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:31:49

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon julche » Sonntag, 11. Februar 2018, 13:39:01

Wie hilfreich und gut ist Moringa wirklich?
Ich habe im Internet mich über Moringa informiert. Es ist wohl ein Allheilmittel aus Indien und bewirkt sozusagen Wunder. Anscheinend habe die Kräuter unendlich viele Vitamine und es wird sogar nachgesagt, dass sie neben den typischen Krankheiten auch so etwas wie Krebs heilen kann.

Ich wollte mal Fragen, ob jemand schon mal Erfahrungen mit Moringa sammeln konnte oder er schon mal was davon gehört hat. Im Internet kann man sich vieles zusammensuchen und man kann sich auch über vieles Informieren, doch ob das ganze denn auch so stimmt , dass weiß wohl keiner. Deshalb würde ich das ganze gerne mal nach außen fragen.

finka
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 23:01:04

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon finka » Sonntag, 18. Februar 2018, 23:57:58

Ich bin vor ca. 1 Jahr über das Internet auf Moringa Oleifera gestoßen. Davor habe ich noch nie etwas von der vitaminreichsten Pflanze der Welt gehört, daher war ich sofort interessiert und hab mich über das Internet schlau über diesen Wunderbaum gemacht.

Seit etwa einem halben Jahr nehme ich täglich Moringa zu mir. Anfangs habe ich das Pulver genommen, dann bin ich auf die Kapseln umgestiegen weil wollte eine höhere Tagesdosis einnehmen.

Es ist unglaublich aber man spührt tatsächlich eine Verbesserung. Bei mir hat sich die Verdauung wesentlich verbessert, meine Allergie wurde besser, ich glaube sogar wenn ich es jetzt immer nehme, dass sie sogar ganz verschwindet. Meine Haut ist sieht auch viel besser aus und ich merke dass eine tägliche Entgiftung stattfindet.

Es gibt sehr viele Nahrungsergänzungen am Markt, allerdings ist in dieser einzigen Pflanze alles enthalten was der Körper braucht, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren.

Einfach mal ausprobieren, und Du wirst sehn wie sich die Dinge in deinem Körper zum positiven verändern.

dana
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 09. März 2016, 22:53:44

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon dana » Freitag, 23. Februar 2018, 09:49:13

Guten Morgen Julche
In Moringa sind fast alle Aminosäuren drin
18 von 20 Aminosäuren die es gibt sind darin enthalten. Ich nehme die weil ich Eisenmangel und Zinkmangel hatte und ein bißchen sehr schlapp auf den Beinen war.
Wenn man mal so liest ist das eine reine Wunderpflanze mit total vielen Antioxidantien, Vitaminen, Spurenelementen und Omega-3-Fettsäuren. Sportler sollten die auch nehmen weil der Körper diese Stoffe in hoher Konzentration braucht.
Aminosäuren sind sehr wichtig für das Zusammenspiel im Körper und den Sauerstofftransport. Also im Grunde genommen für alle die sich ein wenig aufpäppeln möchten.
Ich hab da vorher noch nie von gehört, dachte immer ein paar Vitamintabletten reichen aus. Aber Vitamine sind wohl nicht alles.

ricarda
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch, 30. September 2015, 22:24:05

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon ricarda » Dienstag, 06. März 2018, 14:00:18

Ich bin ein grüner Tee Fan. Ich bin starker Raucher, habe auch schon einige Mal versucht aufzuhören. Hat aber bisher noch nicht klappt, vielleicht bin ich auch noch nicht bereit dazu. Keine Ahnung. Auf jeden Fall habe ich mir Greenful bestellt, weil ich von der positiven Wirkung in der Beschreibung und den vielen guten Bewertungen gleich ganz angetan war. Inzwischen nehme ich die Kapseln bereits seit knapp 6 Monaten und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich richtig gut meine Haut sieht seit dem wieder richtig gut aus trotz des Rauchens. Aber ich will trotzdem nochmal ernsthaft versuchen mit dem Rauchen aufzuhören. Irgendwie fühle ich mich durch die Einnahme beflügelt. Auch wenn sich das vielleicht ein wenig blöd anhört.

ankatrin
Beiträge: 9
Registriert: Montag, 14. September 2015, 20:49:05

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon ankatrin » Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:38:28

Hallo
im Moment geht es mir gar nicht gut, bin schlapp und lustlos. Mein Arzt rät mir Vitasprint, oder etwas ähnliches einzunehmen.Diese Vitamine sind aber nicht gerade billig. Hat jemand von euch dieses Mittel ausprobiert? Könnt ihr mir über eure Erfahrungen berichten?
Danke und viele Grüße!

melly
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:44:29

Re: Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel?!

Beitragvon melly » Montag, 21. Mai 2018, 23:06:16

Vitasprint ist für Menschen geeignet, die einen nachgewiesenen B12 Mangel haben. Durch die "crazy Mischung" ist es offenbar sehr gut resorbierbar. Besser als Vitamin B 12 Tabletten.

Ich selbst allerdings habe auch auf Vitasprint allergisch reagiert, erstmal wegen des Farbstoffes Tartrazin (das zeug ist ja knallrot) aber auch wegen der Eiweißbausteine, die enthalten sind.

Ich habe ein Vitaminmangel an B12 und kann mir wirklich nur helfen, indem ich es durch Tabletten substituiere - inzwischen fand ich welche, die ich vertrage UND die auch resorbiert werden. Das ist tatsächlich nicht ganz einfach.

Also ich würde Vitasprint nicht pauschal ablehnen, allerdings auch nie zu einer unkontrollierten Einnahme egal welcher Mineral- und Vitamin-Tabletten raten. Es reicht absolut, diese einzunehmen, wenn man da in einem Mangel ist und das kriegt man durch einen simplen Bluttest auch raus.


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast