Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Gesundheitliche Ursachen, älter werden
NAMIKA
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 25. August 2017, 11:31:17

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon NAMIKA » Freitag, 13. Oktober 2017, 05:42:39

Ich denke auch dass es eine reine Kopfsache ist bei deinem Freund.
Er will dir nicht weh tun, und möchte besonders toll sein, macht sich selbst Druck...und hat nen Schlaffen.....soll er halt wirklich vorübergehend mal ein gutes Potenzmittel nehmen, Greenbeam 24 ist ja in aller Munde, wenn es zwischen euch dann erst mal im Bett harmoniert regelt sich der Rest von alleine, und die "Schlappe" ist wie weggeblasen!

zizzi
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 12. November 2017, 22:52:41

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon zizzi » Donnerstag, 21. Dezember 2017, 06:51:24

Kein Grund, nervös zu werden. Er braucht Vertrauen. Du hast ja keine Ahnung, was er vorher schon erlebt hat.

Manche Männer sind eben sehr sensibel und machen sich nen Kopp. Andere Männer, die weniger beeinflussbar sind, können dagegen sogar betrunken Sex haben.

Am besten gehst Du gar nicht drauf ein, nur so wird er von Mal zu Mal unbefangener und sein Kopfkino verschwindet. Dann hast Du nicht nur nen tollen Mann, sondern auch noch tollen Sex. Wenn Du es thematisierst, dann dauert es nur länger.

Verwöhn ihn ein bisschen und zeig ihm wortlos, dass Du ihn begehrst. Das reicht.

straberg
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag, 12. November 2017, 23:13:25

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon straberg » Freitag, 19. Januar 2018, 06:50:17

Ich kenn das,
ich bin 25, mit 18 hatte ich meine erste Freundin. Die Beziehung dauerte etwas 4 Jahre. Abgesehen von den üblichen Anfangsschwierigkeiten gab es kein Problem mit dem Sex.

Als ich dann aber mit meiner jetztigen Freundin zusammenkam, das war kurz nachdem ich Schluss gemacht habe, klappte der Sex überhaupt nicht mehr. Ich bekam selten einen richtig Steifen, wurde schnell wieder schlapp und spritzte auch sofort ab als ich in sie eingedrungen bin.

Das hat mich echt fertig gemacht.

ABER, meine Freundin hat mir nie irgendwelche Vorwürfe gemacht, hat mich beruhigt und gesagt es macht eh nicht, ist schon in Ordnung so, so schlimm ist das nicht. Und sie hat mir immer gezeigt dass sie mich voll lieb hat.

Ich habe dann 4 - 5 mal die grünen Pillen genommen, es ist dann immer besser mit dem Sex geworden und nach einigen Wochen war ich wieder der Alte.

Also, sei auch immer lieb zu deinem Freund, du wirst schon sehen, alles wird wieder gut.

resi
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 21. August 2017, 12:44:58

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon resi » Mittwoch, 07. März 2018, 06:51:51

Sag nicht, dass es nicht schlimm ist, denn dann sagst du gleichzeitig, dass dir der Sex mit ihm nichts bedeutet.
Sag, dass du Geduld haben willst, aber es schade findest.
Es ist ungewöhnlich bei einem so jungen Mann, dass gar nichts mehr läuft.
Hat er Stress auf der Arbeit? Hast du ihn mit Heirats- / Kinderwünschen in die Enge getrieben?

unbedacht
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 05. Februar 2018, 09:32:34

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon unbedacht » Donnerstag, 08. März 2018, 06:53:53

Ich hatte mal eine Partnerin, die wurde nicht "feucht" sondern im warsten Sinne des Wortes "Nass". Das wurde zum Teil wirklich zu einem Problem, weil wenn ich nicht gerade 5 bis 6 Tage "enthaltsam" gelebt habe, unter "Errektionsstörungen" beim Sex gelitten habe. Mir fallen da keine schönen Worte ein... Es war einfach, als wenn du deinen Schwanz in einen Eimer Wasser hängst.

Aber wenn man sich liebt, dann gibt es da eine Menge an Möglichkeiten. Zum einen : "Experimentieren mit den Stellungen". Da klappen einige besser als andere. Zum Anderen gibt es die Möglichkeit (muss man natürlich mögen) zwischendurch mal das "Hinterteil" zu benutzen. Oder eben mal zu Hilfsmitteln greifen.... :D

Ansonsten ist wirklich Hilfreich, den Sex nicht so Steif nach "Schema F" zu sehen. Also: 1. Wir küssen und streicheln uns 2. Wir befummeln uns 3. Wir Pimpern bis wir fertig sind. Manchmal auch mit Hilfsmitteln, ich werfe dann eine Rot19 ein ;)

Wenn du merkst, das er gerade schlapp macht, dann macht auch mal kurze Pause und nen kleinen Handjob einlegen, bevor es wieder zur Sache geh. Wenn man mit seinen eigenen Körpersäften kein Problem hat, kann man natürlich auch einen kurzen Blowjob einlegen und weitermachen. :)

Wir haben da auch herum experimentiert und eine Lösung für uns gefunden...

Und ganz wichtig!!! Immer drüber reden ;-) (Mit dem Partner)


Zurück zu „Sexuelle Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast