Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Gesundheitliche Ursachen, älter werden
RickiRick
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 06:38:33

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon RickiRick » Dienstag, 07. Februar 2017, 07:12:48

Wenn nichts mehr hilft, sollte er es mit Greenbeam versuchen.....Ich hab die Dinger schon mit 4 geschluckt, hat meine Mama immer ins Müsli untergemischt, damit ich mich im Kindergarten als Mann behaupten konnte, ich war ein richtiger Stier.

Nein ehrlich, wenn sonst GAR NICHTS hilft, dann sollte er es versuchen!!!

Aber ich habe ja mehrmals klar gesagt, dass ich für ein klares Gespräch bin, in dem wirklich beide Partner alle Fragen und Sachen, die sie belasten, auf den Tisch legen können, also ob es sowas schon in der Form gab kam ja bisher nicht klar rüber, habt ihr sowas denn schon gemacht, und du auch wirklich ohne etwas zu verschweigen?

samething
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 25. März 2017, 08:26:46

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon samething » Mittwoch, 29. März 2017, 17:19:45

Hey, bezieh das doch nicht auf dich oder hast du grad eine SchönheitsOP hinter dir, so dass dich dein Freund nicht sehen mag??

Ich kenn das auch. Mein Freund hatte damals greenbeam genommen und als die Packung alle war, "stand" wieder alles

Es ist auch letztens wieder einmal passiert, weil er beruflich Sorgen hatte. Für mich war klar, dass, sobald sich das erledigt hat, das wieder in Ordnung sein würde. Ich war einfach ganz lieb zu ihm, es hat mir nichts ausgemacht. Wir haben nackt zusammen gekuschelt und uns gstreichelt und gekrault. Es war wunderschön.

Er darf nicht unter Druck stehen. Solange du dir nicht sicher bist, bezieh es nicht auf dich, sonst übst du Druck auf ihn auf, weil er nicht will, dass du so etwas denkst.

Es geht bestimmt wieder vorbei, hauptsache ihr steigert Euch da nicht zu doll rein

Claudi
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 20:03:10

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon Claudi » Montag, 03. April 2017, 05:55:56

ein guter freund von mir hatte ebenfalls über einen gewissen zeitraum erektionsstörungen.

wir haben uns ab und an darüber unterhalten. er hatte auch viel stress im beruf zu dieser zeit. neben diesem stress kam dann hinzu, dass er in jeglicher situation, in der sexuelle handlungen folgen konnten, immer versagensängste im hinterkopf hatte.

er hat mir erzählt, dass es ihm geholfen hat, wenn es spontan zu sexuellen handlungen kam. er quasi keine zeit hatte, sich über seine erektionsstörungen gedanken zu machen.

hinzu kam die geduld seiner damaligen lebenspartnerin, die gar keine große sache daraus gemacht hatte und keine enttäuschung zeigte. so hat er die sache überwunden, nach meiner kenntnis.

also lasst den kopf nicht hängen. versuch deinen kerl vlt mal zu überraschen: im auto, beim spaziergang, etc.

wünsche euch viel erfolg und drück euch die daumen

Hans-Jürgen
Beiträge: 4
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 06:23:04

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon Hans-Jürgen » Mittwoch, 03. Mai 2017, 06:21:43

Es ist heutzutage keine Schande mehr Potenzmittel zu nehmen.
In meinem Bekanntenkreis ist nahezu jeder 3te darauf angewiesen.
Wir Männer sollten froh sein, dass wir diese Möglichkeiten haben, und nicht zögern sie zu ergreifen!

ZeppelinLED
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 06:45:09

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon ZeppelinLED » Dienstag, 27. Juni 2017, 05:27:51

Es ist zwar schon viel Richtiges dazu gesagt worden, aber ich möchte noch ergänzen und präzisieren, auch kritisieren:
1. Warum suchen die Frauen immer noch die Schuld erst bei sich, wenn er mal nicht "kann" ?
2. Streit und hinterher einen Sport-Wettkampf gewinnen geht, weil beides auf einer Linie (Leistung, Sympathicus-Nerv) liegt. Aber Streit und hinterher "Einschlafen" oder Streit und hinterher "Erektion" geht nicht, weil das jeweils Zweite keine Leistung, sondern ein Loslassen (ein Geschehenlassen) ist (steht unter anderer Nervensituation).
Es gibt nur wenig Männer, die eine Erektion bewußt herbeiführen können (durch Konzentration auf Hilfsgedanken oder Hilfsbewegungen).

Tommyboy
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:31:36

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon Tommyboy » Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:51:38

Wenn er eine Erektionsstörung hat, wovon ich hier mal ausgehe, dann heisst es nicht, dass du ihn nicht geil machst, sondern der Penis reagiert eben nicht auf die sexuellen Reize. Es ist nämlich nicht immer so, dass der Mann bei Erregung einen Steifen hat. Auch ist der Mann nicht immer erregt, nur weil der Penis steif ist.

Gerade bei sexueller Sucht, ist es oft ein Symptom der Sucht, dass Männer geil sind, obwohl sie keinen Steifen haben. Diese Männer onanieren dann ihren schlafen Penis, bis er spritz. Dass funktioniert. Sex süchtige sind oft dauererregt, dass obwohl der Penis schon lange nicht mehr mitmacht, die Lust nach Befriedigung trotzdem nicht nachlässt. Dann befriedigen die sich 10 mal am Tag, ab dem 3 Orgasmus kommt der Penis nicht mehr hoch, weil Überbelastung des Organs, dann machen Süchtige aber trotzdem weiter...

Was ich damit sagen will, ein Mann kann Sexuell total erregt sein, kurz vor dem Orgasmus stehen, und trotzdem keinen hoch bekommen. Dies kann daran liegen, dass er Angst hat vor irgendwas.
Ich zum Beispiel komme nur sehr selten in einer Frau zum Orgasmus, ich hab da auch extrem Mühe den Penis steif zu halten, ich weiss aber warum es so ist.
Ich habe Panik, die Frau könnte schwanger werden. Wenn ich jetzt mit einer Frau darüber reden kann, und ich nicht ihn ihr kommen muss, dann gehts.
Sobald sie aber will, dass ich ihn ihr komme, wird der Penis schlaff, da läuft nichts mehr... Panik, kein Sex mehr möglich.

Es wäre also wirklich gut, wenn er zum Arzt gehen würde... man muss nämlich herausfinden, warum er so reagiert.

Ich denke, dein Problem mit dem Orgasmus, ist die Situation, du fühlst dich nicht geliebt, nicht begehrt, und kannst dich darum nicht richtig fallen lassen.
Darum ist es sehr wichtig zu verstehen, dass ein Penis nicht immer steif wird, wenn der Junge Lust auf Sex hat. Ein steifer Penis sagt nichts über die Lust eines Mannes!

Der Penis wird bei vielen steif, wenn sie von Männern massiert werden, obwohl sie nicht schwul sind. Und sagt nichts darüber aus, wie geil ein Mann eine Frau findet. Ich finde es eigentlich traurig, dass dies Märchen heute noch die Runde macht. Es stimmt einfach nicht, dass wenn er einen steifen hat, er auch erregt sein muss. Dies interpretieren Frauen oft falsch in einer Sauna. Da kann gerade die Angst, jetzt keinen Steifen zu kriegen dazu führen, dass man einen Steifen bekommt.
Gerade bei jungen Männern ist es oft der Fall, dass der Penis nicht so reagiert, wie man möchte.
Und dann ist eben auch oft der Fall, dass gerade beim Mädchen, was man so geil findet, der Penis nicht hochkommt, weil man Angst hat zu versagen...

Redet über eure Gefühle. Wenn da weniger Zweifel sind, von wegen geil finden, ect, wird der Sex auch besser. Denn auch bei dir, wenn du dir nicht sicher bist, dass du geil anzusehen bist, dann fehlt die Selbstsicherheit. Und Selbstsicherheit gehört zu gutem Sex eben dazu.
Es kann auch keiner ein Autorennen gewinnen, wenn er mit sich selber im Zweifel ist, ob er denn überhaupt fahren kann.
Wenn jemand an sich selber zweifelt, erreicht dieser Mensch nie den Zenit. Nicht weil er nicht fähig wäre, sondern weil ihm der Glaube, das Vertrauen an die Fähigkeit fehlt. Selbst wenn du eine Fähigkeit hast, musst du dir dessen Bewusstsein, sonst kannst du sie nicht einsetzen.

Joshua
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2017, 10:10:02

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon Joshua » Mittwoch, 19. Juli 2017, 05:47:39

Tippp,,,,, einmal Greenbeam eingeworfen, damit man ein Erfolgserlebnis hat und der Druck ein bißchen weggenommen wird.
Wir haben dann dreimal glaub ich mit Tablette (immer nur ganz wenig, ne halbe oder so) und von da an hats auch ohne Tablette
ganz wunderbar geklappt. Wenn wir das vorher gewußt hätten, hätte man sich wochenlanges Kopfzerbrechen und frustiert-sein sparen können!

shutterfly
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 23. Februar 2016, 18:45:47

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon shutterfly » Mittwoch, 16. August 2017, 07:17:40

Nicht aus der Ruhe bringen lassen, Gelassenheit und Nähe Zeigen, Selbstvertrauen bei Ihm aufbauen und Ihn zum Arzt schicken. Suche weiter die Nähe zu Ihm. Möglicherweise ist es für Ihn und natürlich auch für Dich ein Wechselbad der Gefühle. Aber wenn er den Menschen an seiner Seite weiß bei dem langsam das Gefühl der Nähe und Geborgenheit überwiegt kann er wenigstens teilweise die Angst vor Nähe ablegen. Sofern er natürlich dazu bereit ist kann er auch mit Potenzmitteln wie greenbeam gegensteuern. Dazu muss er allerdings schon selbst bereit sein Nähe zu wollen. Dann ist es ein probates Mittel um die verbliebenen Versagensängste abzubauen. Eine begleitende Paartherapie wäre hier mit Sicherheit auch nicht verkehrt. Leider kenne ich das Thema des überzeugens und dann der langen Wartezeit nur zu gut aus eigener Erfahrung.

toka
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 21. August 2017, 12:54:35

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon toka » Mittwoch, 06. September 2017, 05:47:53

Ich bin 21 Jahre alt und habe das gleiche Problem wie dein Freund
Obwohl ich dabei sagen muss das es bei meiner ex Freundin noch nicht so war , ich habe jetzt seid kurzem eine neue Freundin und habe jetzt wieder das Problem das er nicht mehr steif wird wenn wir sex haben wollen ich glaube es liegt daran das er sich nicht komplett fallen lassen kann und dir nicht ganz das Herz öffnen kann .

whisper
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 06:44:00

Re: Hilfe, mein neuer Partner kriegt keinen hoch......

Beitragvon whisper » Donnerstag, 21. September 2017, 20:40:54

Ihr seid ja beide noch sehr jung und bevor ihr noch obendrauf Stress macht und sich das Problem verschlimmert, besorgt euch doch mal im greenbeam24?!
Wirkt wie Starthilfe, 2-3 mal benutzt... könnte das Problem verschwunden sein! Könnte.... wenn,s nicht hilft, geht ihr halt mal zum Arzt oder redet selbst in Ruhe über alles, was Ihn bedrücken könnte...

Viel wichtiger ist, das ihr euch deswegen keinen Stress macht, sonst verschlimmert sich das unter Umständen alles nur.
Wenn Man(n) schon vor dem Sex denkt, hoffentlich klappt es dann klappt es fast garantiert nicht!
Oft steckt nicht mal wirklich ein besonderes Problem dahinter, ein bisschen Stress, z.B. Ausbildung/Arbeit/Familie/Freunde dann ist das einfach mal so für eine Weile.


Zurück zu „Sexuelle Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast