Augenausfluss beim Hund

Erziehung, pflanzliche Hilfe bei Erkrankungen und Beschäftigung
dirki
Beiträge: 12
Registriert: Samstag, 19. September 2015, 15:36:11

Augenausfluss beim Hund

Beitragvon dirki » Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:32:30

Hallo Zusammen,
wir haben seit einem halben Jahr einen Labrador. Es ist ein super schöner Hund und hat unser Familienleben echt bereichert. Was mir aber jeden Morgen auffällt, ist das seine Augen verschmiert sind. Ist das normal? Wir Menschen haben ja auch Schlaf in den Augen. Oder sollte ich damit mal zum Tierarzt gehen?

naturbraut
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 12:50:17

Re: Augenausfluss beim Hund

Beitragvon naturbraut » Freitag, 13. Januar 2017, 16:07:17

Ich kenne das mit schwarzem oder Kamillen Tee als Erstmaßnahme.

Allerdings meinte unser Tierarzt, dass wir das Auge nicht mit einem Taschentuch, Kosmetiktuch, Wattepad...) machen sollen. Also haben wir ein dünnes Handtuch dafür benutzt, was in abgekühlten Tee getunkt wurde, auswischen also den Augenausfluss entfernen. Das dann ein paar mal täglich.

Wenn es nicht besser wird solltest Du aber zum TA gehen - da gibt es dann eine Augensalbe und in ein paar Tagen ist alles wieder gut.

bella27
Beiträge: 43
Registriert: Montag, 31. August 2015, 19:53:31

Re: Augenausfluss beim Hund

Beitragvon bella27 » Dienstag, 17. Januar 2017, 16:36:50

Hi
wir haben ein Mops und da muss man auch immer die Falten um die Schnauze und die Augen sauber halten. Das ist immer ein Akt kann ich euch sagen. Unser Rabeuke lässt es nicht so gerne mit sich machen. Ich verbinde das immer mit dem Baden und Fönnen. So ist alles ohne Probleme sauber und trocken :-)
Er leidet aber unter einer extrem trockener Nase :-/ was kann ich da machen? Eine Creme leckt er immer runter :(

ohneahnung
Beiträge: 5
Registriert: Freitag, 04. September 2015, 22:20:19

Re: Augenausfluss beim Hund

Beitragvon ohneahnung » Montag, 27. Februar 2017, 23:25:49

Das haben viele hundertsten würde mir da keine sorgen machen. Würde es einfach immer sauber halten nicht das sich da Bakterien sammeln und das Auge entzünden. Mit Baby feuchttücher auf Wassermassen geht das wunderbar.
Lg

jette
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 08. März 2016, 20:30:18

Re: Augenausfluss beim Hund

Beitragvon jette » Freitag, 17. März 2017, 12:34:10

"ohneahnung" scheint echt ohne Ahnung zu sein.....Leute, wischt euren Hunden bloß nicht mit Babyfeuchttüchern im Gesicht rum!!!!!!

dirki
Beiträge: 12
Registriert: Samstag, 19. September 2015, 15:36:11

Re: Augenausfluss beim Hund

Beitragvon dirki » Montag, 01. Mai 2017, 23:39:33

Guten Abend,
wir waren jetzt bei 2 Tierärzte und beide haben uns gesagt das es ganz normal wäre. Man sollte da nichts dran machen, wir sollten ein Taschentuch nehmen und es ab und zu sauber machen. Danke Euch für die Ratschläge!!


Zurück zu „Mein Hund, mein Pferd und meine Katze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast