Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Tipps und Tricks zum Abnehmen
tatta
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:22:29

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon tatta » Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:50:39

Ich nehme Tumex das ist für mich das Beste und einfach super für unterwegs, Allerdings regt es auch den Darm an und das ist für unterwegs manchmal eine Herausforderung.;-) Macht auch - glaube ich - durstig, zumindest habe ich das Bedürfnis mehr zu trinken.

kleenmaja
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:59:54

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon kleenmaja » Freitag, 19. Mai 2017, 10:11:49

Hallo ihr lieben!
Ich war vor kurzem beim Frauenarzt um mit ihm über unseren Babywunsch zu sprechen. Ich war ehrlich gesagt schockiert, als er mir sagte ich muss um schwanger zu werden abnehmen und Folsäure nehmen. Damit das Baby gesund heranwachsen kann. Nun ab Juni wollte ich die Pille absetzen. Leider gestaltet sich das abnehmen schwieriger als gedacht. Ich schaffe es für kurze Zeit ab zu nehmen, dann kommt der Heißhunger und die Kilos sind wieder oben. :( Meine Freundin meint es hätte bei mir noch nicht klick im Kopf gemacht, sonst würde mir der Heißhunger nichts ausmachen. Sie hat gut reden war immer schon schön schlank und kann es essen was sie möchte nimmt einfach nicht zu.
Bitte um Rat!

leaaachen
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag, 19. Juli 2015, 18:23:19

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon leaaachen » Montag, 29. Mai 2017, 08:53:04

Deine Folsäure ist eine typische Verlegenheitsmedikation von den Frauenärzte, um Frauen mit Kinderwunsch zu beschäftigen, und inzwischen bei weitem nicht mehr so positiv bewertet wie noch vor einigen Jahren.

Zum Umfang des Übergewichtes schreibst Du leider nichts, ich würde aber viel mehr als Sport zu treiben, empfehlen Deine Ernährung deutlich auf den Prüfstand zu stellen, denn es ist gesundheitlich ziemlich ungünstig, wenn man in eine Schwangerschaft bereits mit stark erhöhtem Gewicht startet, denn üblicherweise nimmt man ja noch kräftig zu....das zusammen mit dem hohen Anfangsgewicht kann zu erheblichen Problemen, Schwangerschaftsdiabetes, Wasser etc führen. Außerdem würde sich eine ausgewogene Ernährung auch während der Schwangerschaft ganz sicher günstig auswirken.

dots
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:33:29

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon dots » Montag, 05. Juni 2017, 23:54:06

Servus Zusammen,
Aufgrund Jahrelangen Mobbings und sehr verletzten Spitznamen und Sprüche will ich mein Leben nun ändern! Ich bin 21 Jahre alt und wiege zurzeit 110 Kilo: Ich gehe regelmäßig ins Fitness Studio, mach viel Cardio, Laufband und Fahrrad fahren. Leider geht seit 2 Monaten nichts mehr in Sachen Gewichtsverlust. Ich hatte eigentlich vor bis zum Sommer auf 90 kg oder weniger zu kommen, da ich seit Jahren das erste mal wieder in den Urlaub fliege. Ebenso möchte ich gerne einen Motorrad Führerschein machen. Habt ihr vielleicht Tipps für ein gutes Training im Studio, sowie Zuhause? Zu meiner Diät ich esse sehr gesund, kein Fast Food mehr und abends lasse ich die Kohlenhydrate weg. Komme mir manchmal schon vor wie ein Kanickel!! :roll:

rennmaus
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag, 16. August 2015, 19:08:38

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon rennmaus » Dienstag, 06. Juni 2017, 21:18:43

Hallo!
Erstmal mein Respekt für deinen Entschluss, dein Leben umzukrempeln. Es ist harte Arbeit, aber du wirst sehen, dass es sich lohnt. Habe Geduld! Der Stoffwechsel passt sich den Veränderungen an und Stillstände sind da ganz normal. Behalte das alles so bei. Ich persönlich habe mit Low Carb und dem Bellex Pulver 15 Kilo abgenommen. Ich würde Dir noch zu Muskelaufbau raten, alleine schon weil Du so viel abnehmen möchtest, damit sich auch alles strafft.

aqua
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:27:58

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon aqua » Freitag, 09. Juni 2017, 09:26:11

Mein Name ist Andrea und ich bin 26 Jahre alt. Um ganz ehrlich zu sein, hat es mir nie wirklich viel ausgemacht, übergewichtig zu sein. Ich war wirklich glücklich und genoss ein schönes Leben mit einer liebenden Familie und vielen Freunden. Der Tag, an dem ich meine Meinung über mein überschüssiges Gewicht änderte, war, als ich das Gespräch einiger Kolleginnen überhörte und entsetzt erfuhr, dass diese mich tatsächlich Fettsack nannten und dass ich einfach aufgrund meines Aussehens zu verschiedenen Veranstaltungen nicht eingeladen worden war. :(

Ich wusste nicht, dass andere einfach aufgrund meines Aussehens nicht mit mir zusammen sein wollten. :shock: Ich genoss mein Essen und wusste, dass ich Hilfe brauchte. Ich las von Fatex und erfuhr, dass es aus vollkommen natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird. Ich war beeindruckt genug, um es auszuprobieren. Ich war wirklich neugierig, ob die Pillen wirklich funktionieren würden. Es hat funktioniert langsam aber es lief gut ich habe 5 Kilo im Monat abgenommen. Bin jetzt bei 20 Kilo weniger angelangt.
Ich sagte den Frauen in der Arbeit, dass das, was sie über mich gesagt hatten, der Anstoß für mich war abzunehmen, und bedankte mich. Obwohl meine Gefühle damals verletzt waren, bin ich dankbar, dass es mich inspiriert hat, mit den Kräutern abzunehmen.

sunnyweib
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 17:48:40

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon sunnyweib » Montag, 21. August 2017, 11:09:20

Ich bin so glücklich, kennt Ihr das zwischen den Beinen ein Loch? Kannte ich auch nicht, jedes mal wenn ich ein Rock an hatte schleiften meine Oberschenkel wie Schleifpapier aneinander. Damit ist endlich Schluss ich habe es geschafft 10 Kilo abzunehmen. Ein guten Tipp von mir, wenn ihr Sport macht zieht die Bellex Panty Hose dabei an. Denn die hat mir dabei geholfen, dass ich endlich zwischen meinen Schenkeln ein Spalt habe und ein straffen Hintern bekommen habe. :P

porscheweib
Beiträge: 19
Registriert: Samstag, 04. Juli 2015, 14:06:29

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon porscheweib » Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:44:12

:lol: :lol: Sorry aber das hört sich so lustig an aber ich kenne das auch. Seit Jahren bin ich für meinem Mann nur mein kleiner Bomber. Ist ja ganz süß, aber irgendwie nervt mich der Vergleich schon. Jetzt muss ich euch berichten, dass bei mir die thailändischen Kräuter Fatex wie eine Bombe eingeschlagen haben und mein Göttergatte schon ganz ängstlich fragt, ob ich noch weiter abspecken will ;) . Ich würd mich ja soo verändern Tja, wenn ich mein Wunschgewicht erreicht habe, kann er mich gerne wieder bombig nennen. :P
Ich bin wirklich begeistert, das hilft so gut! 6 kg in 4 Wochen! Allerdings ohne Sport und Ernährung geht es nicht. Aber auch da hat Bodyvita super Tipps auf der Seite stehen, z.b sollte man abends die Kohlenhydrate komplett weg lassen.

leaaachen
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag, 19. Juli 2015, 18:23:19

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon leaaachen » Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:57:53

Das hört sich bei Dir sehr gut an dein Mann wird stolz auf dich sein. Aber ich finde man sollte es für sich tun und für keinen anderen. Das mit den Kohlenhydrate abends weg lassen ist richtig. Ich esse ab 19.00 Uhr so gut wie gar nichts mehr, und wenn ich mal Hunger bekomme esse ich Obst. Meistens geh ich in der Woche abends schwimmen oder laufen danach wird nichts gegessen. Was mir auch gut hilft ist Kaugummi kauen, oder ein Bonbon lutschen natürlich Zuckerfrei ;)


Zurück zu „Abnehmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast