Seite 1 von 1

Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion?

Verfasst: Dienstag, 06. November 2018, 14:01:45
von mila25
Hallo, ich brauche Hilfe!
Ich bin 25 Jahre alt, 158cm groß und wiege 68kg! Vor 2 Jahren wog ich noch 50kg! Demzufolge habe ich ganze 18 kg zugenommen und davon die letzten 10kg in 6 Monaten! :( Vor ca. 2 Monaten war ich deswegen schon beim Hausarzt! Dieser nahm Blut ab und stellte fest das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe! Daraufhin bekam ich L-thyroxin 50 mg die nehme ich jetzt seit 4 Wochen! Fühle mich langsam wieder besser, habe auch nicht mehr so einen Heißhunger und esse auch wieder weniger. Trotzdem nehme ich immer mehr zu. Ich lese immer wieder das ich deswegen nicht abnehmen werde! Soooo gerne hätte ich wieder meine 50 kg wie damals! Ich fühle mich so unwohl und auch meine Freunde /Verwandte machen schon dumme Sprüche und ziehen mich auf! :?
Die Sache ist ja auch , dass ich mich nicht ungesund ernähre! Im Gegenteil ich versuche mich gesund zu ernähren! 3 x die Woche gehe ich auch zum Sport. Wo ich langsam auch kein Spass mehr dran habe, da ich kein Erfolg sehe. :x
WAS MACHE ICH FALSCH??
Habt ihr ein paar Tipps die mir helfen könnten endlich wieder abzunehmen?

Re: Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion?

Verfasst: Donnerstag, 08. November 2018, 14:31:21
von leonie30
Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunkiton und schaffe es so gut wie gar nicht abzunehmen.
Ich habe jetzt in einem halben Jahr nur 8 abgenommen, obwohl ich mindestens jeden zweiten Tag eine Stunde Joggen gehe und nicht mehr als 1400kcal am Tag zu mir nehme. Mache dieses Schlank-im-Schlaf, aber es tut sich trotzdem so gut wie gar nichts.
Wirklich deprimierend. Mein Arzt geht auch nicht darauf ein. Er meinte damit muss ich Leben und sollte mehr auf meine Ernährung achten, aber das mach ich ja schon längst.

Re: Abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion?

Verfasst: Sonntag, 11. November 2018, 17:53:04
von maiskolben
Hallo,
dass du durch das L-Thyroxin zunimmst, glaube ich nicht. Du wirst zwar bestimmt nicht alleine davon abnehmen, aber das Gewicht wird nicht mehr so unkontrolliert steigen und abnehmen wird auch leichter, weil alles wieder ins Lot kommt. Das dauert aber einige Wochen, bis der Körper sich an die Medikamente gewöhnt hat und wieder im Normalmodus arbeitet. Bei mir hat es ca 3 Monate gedauert, bis die Werte wieder optimal waren.
Nun nehme ich auch wieder ab, was vorher nicht möglich war. Habe eine Ernährungsumstellung begonnen und nehme nun kontinuierlich ab.