Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Tipps und Tricks zum Abnehmen
Hamburger-Schnecke
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 17:57:01

Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon Hamburger-Schnecke » Donnerstag, 23. März 2017, 18:14:37

Hi Ihr Süssen, die Bikinifigur wird ja bekanntlich im Frühjahr gemacht! Also, meine Mädels und ich sind voll motiviert und haben bei Bodyvita einen Großeinkauf gemacht. Es gibt Tumex, Fatex und Bellex. Wir sind zu Viert und alle berufstätig, somit für uns eine tolle Sache, da es sich hierbei teilweise um Kapseln handelt und einmal das Bellex, das streut man über Gerichte oder mischt es in Smoothies. Wir hatten vorher eine Frage per Mail an Bodyvita gestellt und es gab super zeitnah, kompetent und sehr nett eine Antwort. Das gibt schon mal ein gutes Gefühl. Günstig war das Paket gerade nicht, aber wenn es wirkt, geben wir es gerne dafür aus. Die Tumex Kapseln nimmt man, wenn sich der "kleine Hunger" meldet, der aber da noch nicht hingehört. Die Fatex Kapseln führen die Nahrung schneller ab und das Bellex sortiert wohl das Fett aus und sättig auch. Selbstverständlich haben wir uns auch ein schönes Sportprogramm zusammengestell, ja auch wir wissen, nur Pillen und nicht die Ernährung umstellen, davon bekommt keiner eine heisse Bikinifigur. Die ersten Tage haben wir spannend gut überstanden, da alles einfach zum Anwenden ist. Allerdings gibt es einen riesen Muskelkater, da wir es mit unserem Winterkörper, doch etwas übertrieben haben. Langsam anfangen, aber wir wollten ja nicht hören. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wie sich unser Winterbody zur MissBikini Figur macht. YEAH :D

sunnyweib
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 17:48:40

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon sunnyweib » Freitag, 24. März 2017, 10:37:55

Puh, ich muss auch unbedingt was an meinem Gewicht machen. Das Gute ist ja: Im Winter sieht mich selten jemand im Bikini. Ein Vergleich zwischen Sommer und Winter kommt also eigentlich nicht zustande. Der entsteht nur in meinem Kopf. Was also, wenn ich den einfach nicht mehr anstellen würde, sondern einfach den Bauch, Bauch sein lasse. :? Denn eigentlich liegt die Arbeit nicht bei der Gesellschaft, sondern bei mir. Wenn ich anfange meinen Körper so zu akzeptieren, dass das, was die berühmten Models heute schon tun, nämlich einfach den Sommer zu genießen, normal wird, dann hab ich es geschafft. Und dann heißt es bei mir auch nur noch: "Du willst eine Bikinifigur? Schritt 1 : Zieh einen Bikini an. Schritt 2: Fertig." Aber bis diese Akzeptanz auch in der Umkleide bei H&M angekommen ist, wenn ich ein Bikinihöschen in 42 anprobiere und das noch nicht mal meinen halben Po bedeckt, dauert es wohl noch. :? Du schreibst hier von 4 Produkten, welches könnte ich den am besten einnehmen, wenn ich mein Fett abbauen möchte? Ich ernähre mich soweit es geht gesund, treibe Sport und so richtige Fressorgien habe ich eigentlich auch nicht. Nur irgendwie wollen die Pfunde nicht verschwinden. Und direkt alle 4 Produkte brauch ich nicht, denke es reicht bei mir auch eins.
Würde mich über eine Antwort von Dir freuen.

lina
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag, 10. Januar 2016, 13:46:08

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon lina » Montag, 27. März 2017, 21:08:46

Ich habe bisher nur gutes mit gemacht. Ich habe Detobrite Kapseln zum entgiften genommen bevor ich mit meiner Diät angefangen habe. Damit habe ich schon mal die ersten Kilos runter bekommen. Und dann habe ich mir das Bellex Set gekauft. Mit dem Pulver zum Abnehemn und der dem Anti-Cellulite Set für die Cellulite :-) Alles super Kombinationen auf einander abgestimmt und in jeder hinsicht hilfreich :-D

darkness25
Beiträge: 6
Registriert: Montag, 31. August 2015, 19:54:43

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon darkness25 » Mittwoch, 29. März 2017, 22:34:52

Hallo die Damen
ich habe am Anfang meiner Diät damal immer mehr mit Heißhungen zu kämpfen gehabt. Da habe ich angefangen die Appetitzügler von Bodyvita zu nehmen und es wurde mit der Zeit besser und ich habe gut was abnehmen könne :D Die pflanzlichen Kapseln waren sehr bekömmlich und ich habe sie ohne irgendwelche Nebenwirkungen, gut vertragen. Kann ich nur Empfehlen :!:

ruccola
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 22:58:02

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon ruccola » Sonntag, 02. April 2017, 14:01:19

Hallo ihr Lieben...

ich bin hier neu und habe mir schon viele Themen angeschaut, allerdings waren da schon so viele Beiträge vorhanden, sodass ich ein wenig zu entmutigt war um die alle zu lesen :?

Ich hab dann mal eine Frage an alle Experten.

Ich wiege 78 Kilo und möchte bis zum Sommer min. 10 Kilo abnehmen, am Besten wäre ja ein bisschen mehr, aber auch wenn ich mit 68 Kilo noch keine Bikinifigur hätte, wäre ich zunächst damit zufrieden...

Also ich esse seit Montag eben viel Obst und habe meinen Süßigkeiten Verzehr eingeschränkt... zudem trinke ich viel Tee und Wasser und fahre viel Rad und mache Sport auf den Crosstrainer.

Ist das machbar, dass man in ca 3 Monaten 10 Kilo auf gesunde Art und Weise und ohne den Körper zu schädigen, abnimmt???????

Vielleicht kann mir ja jemand, der selbige Erfahrungen gemacht hat, verraten, ob mein Ziel machbar ist.

Danke schon mal im Voraus.

claire
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 23:59:27

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon claire » Mittwoch, 05. April 2017, 11:24:10

Ich war nie dick, aber nach dem Jahreswechsel und Geburtstagen im Dezember und Januar, sind auch bei mir jedes Jahr 5 Kilo mehr auf den Hüften. Jetzt denkt Ihr, wenn sie es doch weis, warum haut sie dann so rein. Die Frage stelle ich mir selber jedes Jahr :shock:.
Ich probiere jährlich ab März meine Sommerhosen an, und die Vorfreude bald wieder hinein zu passen, sorgt dafür, dass ich für eine Weile wieder weniger essen will. Dafür kaufe ich weiniger ein, keine Kalorienbomben, achte auf viel Bewegung und belohne mich mit kleineren Portionen von besonders leckeren Gerichte. Es hat bis jetzt immer funktioniert.

pfundchen
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:05:10

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon pfundchen » Samstag, 08. April 2017, 22:55:34

Hallo Leute,
erstmal zu Dir Claire, sei froh wenn das so bei dir klappt. Ich habe auch wie die Mädels oben was zur Unterstützung eingenommen. Mir haben die Tumex sehr gut geholfen, den ich habe bei meiner Diät immer wieder zwischen durch Hunger bekommen. Das konnte ich mit den Kräutern gut stoppen und habe sogar kleinere Portionen gegessen. @ Sunnyweib, ich glaube für dich sind diese Fatex besser, da Du ja gerne Fettabbauen möchtest. Denk nur daran Kps rein und weiter Essen wie vorher funktioniert nicht, du muss schon ein bisschen deine Ernährung umstellen und Sport treiben.
Ich wünsche Euch alle schöne Ostertage und Finger weg von den ganzen Eier ;) und Schokolade :)

Lischen
Beiträge: 24
Registriert: Samstag, 04. Juli 2015, 02:42:30

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon Lischen » Freitag, 14. April 2017, 19:46:19

Hallo Hamburger- Schnecke,
nimmt ihr alle soviel Mittel ein :o , oder nimmt jeder was anderes davon? Wie weit seit ihr den, habt Ihr es bald geschafft und könnt Euch am Strand sehen lassen?

derlina
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 22:50:35

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon derlina » Montag, 17. April 2017, 22:21:25

Also im großen und ganzen bin ich eigentlich ganz zufrieden mit mir selbst (1,62m und 61kg)! Jedoch habe ich eine Problemzone!! (wie jede Frau wahrscheinlich )
Und zwar geht es um meinen Bauch und um die Hüften. Und zwar hab ich da ziemlich viel Speck. Darunter leide ich sehr, weil ich eigentlich sonst schlank bin und gerne enge Kleidung tragen würde!! Außerdem habe ich irgendwie immer einen sehr "rausstehenden" Bauch.. (Blähbauch nennt man das doch, oder?)

Da ich nun richtige Komplexe deswegen hab und mich ungern ausziehe, will ich das ändern!!!

Seit ca 3monaten esse ich gesund und mach 3x pro Woche Sport! Aber da ändert sich einfach nichts!
Wieso klappt das mit dem abnehmen nicht?? ..
Vielleicht könntet ihr mir ja auch einige Rezepte oder Ideen nennen, was ich noch essen könnte, damit das nicht so eintönig wird..
Aber bitte keine strengen Diäten, bin nach der vorherigen Diät voll zusammengeklappt weil da mein Kreislauf nicht ganz mitgemacht hat.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen

Hamburger-Schnecke
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 17:57:01

Re: Erfahrung Bodyvita Abnehmen

Beitragvon Hamburger-Schnecke » Donnerstag, 27. April 2017, 09:20:16

Ein Wunder schönen guten Morgen,
wir haben jetzt die ersten 4 Wochen um und Ihr glaubt es nicht, es hat bis jetzt super geklappt. Ein Mädel von uns hat 6 Kilo abgenommen der Rest schwankt so zwischen 4-5 Kilo. Wer mit den Fatex abnehmen möchte, kann ich nur raten am Wochenende anzufangen, den die ersten 2 Tage ist das Klöchen der beste Freund von Euch :lol:. Bei uns war es zumindest so, dass die Abnahme im Darm anfing. Bei Bellex und Tumex braucht man keine Angst bekommen, das man zwischendurch Hunger bekommt und wenn haben wir uns Smoothies oder ein Joghurt mit dem Pulver gemischt und waren voll. Bis zum Sommer werden wir es hoffentlich schaffen unsere Bikinifiguren zu haben, und dann heißt es ab in den Flieger Türkei wir kommen 8-). Wenn ihr jemand kennt der auch gerne abnehmen möchte macht es zusammen. Das macht viel mehr Spass, vor allem wenn man sich nach 1 Woche trifft und zusammen auf die Waage steigt. Wir kommen uns manchmal vor wie bei biggest loser :D :D.


Zurück zu „Abnehmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste