Schlank in den Sommer 2016

Tipps und Tricks zum Abnehmen
dickermantel
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:40:01

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon dickermantel » Dienstag, 17. Mai 2016, 15:43:46

Ich hasse meine Waage kennt Ihr das?! Jetzt mach ich schon über 4 Wochen Low Carb Diät, achte wirklich darauf nichts süßes zu essen, verzichte auf alles, mache Sport, trinke über 2 Liter Wasser was für mich echt viel ist. Dann warte ich fünf Stunden bis zu nächsten Mahlzeit. Stell mich jeden Montag auf die Waage und es passiert nichts oder ich habe zugenommen :( . Ich würde am liebsten meine Waage aus dem Fenster schmeißen :evil: . Klar man nimmt vielleicht an Muskeln zu und die sind schwerer wie Fett aber doch nicht so viel oder? Ich meine da müsste ja eine Frau die einen super trainierten Körper hat trotzdem mehr wiegen? Sorry für den Frustabbau hier aber muss auch mal sein. Alle die so tolle Erfolge haben macht weiter so Ihr könnt stolz auf Euch sein. Ich bin so frustriert das ich bald aufgebe. Überlege jetzt wirklich mir diese Kräuter zum Abnehmen bei Bodyvita zu bestellen.

rennmaus
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag, 16. August 2015, 19:08:38

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon rennmaus » Mittwoch, 18. Mai 2016, 09:50:59

Liegt es vielleicht daran, das du zu viel verzichtest? Low Carb ist auch keine richtige Diät, sollte eigentlich eine dauerhafte Ernährungsumstellung sein.
Dein Körper braucht vielleicht Kohlenhydrate, meine Freundin die muss Kohlenhydrate essen sonst nimmt die nicht ab.
Ich würde Dir empfehlen, da du deinen Stoffwechsel aktivierst.

perlchen
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 25. Januar 2016, 20:25:06

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon perlchen » Freitag, 03. Juni 2016, 16:19:41

Hallo,
ich bin 35 Jahre und möchte Euch gerne mal meine Geschichte schreiben. Bis Mitte 20 war ich sehr sportlich, durchtrainiert ich kann behaupten , ich hatte eine super Figur. Ich spielte Handball und trainierte unsere kleinen vom Verein. Doch als ich mit der Schule fertig war und meinen ersten Job an getreten hatte, änderten sich meine Gewohnheiten drastisch. :x. Als Bürokauffrau saß ich den ganzen Tag im Büro. Außerdem war es für mich sehr bequem, mittags in der Kantine zu essen. Und für Sport hatte ich auch keine Zeit mehr. Im Laufe der Zeit habe ich mir eine komische Ernährung angewöhnt. Gefrühstückt habe ich immer erst im Büro, schön Käsebrötchen oder ein Schockocroisont. :( statt Kaffee trank ich Energy. Als Snack zwischendurch habe ich zwar Obst gegessen aber viel Schokolade oder Gebäck dabei. Abends gab es dick belegte Wurstbrote. Ich fühlte mich immer unwohler. Bei 72 Kilo dachte ich noch, ach egal ist noch mein normal Gewicht. Bei 85 Kilo habe ich mich nicht mehr im Spiegel angeschaut. :(. Dann bekam ich auch Gesundheitliche Probleme meine Beine und Rücken schmerzten sehr viel. Ich litt sehr unter Schweißausbrüche, fühlte mich nur noch schlapp und müde. Als mein Arzt dann noch sagt das ich kurz vor Bluthochdruck und Diabetes stehe, zog ich die Reißleine. Ich wollte unbedingt abnehmen, aber mir war klar, das ich es nicht alleine schaff. Den Stein zum Rollen brachte meine Ernährungsberaterin. Da wurde mir erstmal klar was ich alles in mich hinein gestopft hatte. Kein Wunder das ich so zugenommen habe. Fünf Mahlzeiten sind weiter erlaubt, jedoch viel Eiweißreiches wie Geflügel, Fisch statt süßem Joghurt. Dann musste ich lernen die Kohlenhydrate zu reduzieren. Ich geh auch weiterhin mit meinen Mädels raus essen, esse dann Salat und trinke statt Cocktails ein trockenen Weißwein. Trinke morgens kein Energy mehr, sondern grünen Tee das regt den Stoffwechsel sehr gut an und ist ohne Zucker. Ich habe zur Unterstützung Fatex genommen, da ich es sehr gut finde das die Kräuter den Stoffwechsel und die Verdauung anregen. Ich war immer voll motiviert, weil meine Waage den Erfolg anzeigte. Und so habe ich in 8Monaten 30 Kilo abgenommen. Meine Haut ist mit mir durch dick und dünn gegangen. Ich habe keine Fettschürze , weder am Bauch noch an den Beinen. Ich bin mir sicher, dass ich das meiner Ernährungsumstellung und den Kräutern zu verdanken habe. Ach was ich noch vergessen habe, nehmt statt einen Aufzug die Treppen das macht viel aus. Und viel viel Wasser trinken. Ich habe wieder angefangen bei den Damen mit zu trainieren. Werde mir die Zeit nach meiner Arbeit nehmen, statt faul auf dem Sofa zu liegen und TV schauen. Also Leute, Hintern hoch ich habe es auch geschafft.
Schönes Wochenende
Euer perlchen ;)

julien
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 09. März 2016, 23:08:24

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon julien » Samstag, 04. Juni 2016, 14:53:22

Sei froh das Du bei dir die Leine gezogen hast. Wer weis was Du noch alles für Gesundheitliche Probleme bekommen hättest. Und das ist immer mein reden Ernährung und Sport ist sehr wichtig für den Körper, sonst hat man ganz schnell Übergewicht. Du bist ja das beste Beispiel dafür, vorher warst du regelmäßig Handball spielen, dann kam der Job und man ist froh nur noch danach auf die Couch zukommen. Versteh sowas nicht, wenn ich Feierabend habe bin ich froh, wenn ich mich mit Sport ein bisschen ablenken kann. Jetzt bleib am Ball damit du dein Gewicht auch weiter hälst.

Schönes Wochenende!!

melanie
Beiträge: 14
Registriert: Montag, 15. Februar 2016, 23:18:37

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon melanie » Montag, 06. Juni 2016, 11:29:53

Da hast du schon recht Julien nur nicht jeder ist für Sport. @ Perlchen das finde ich klasse das du, dass so durchgezogen hast.
Ich bin jetzt auch gut einen Monat mit einer Abnehmhilfe dran und bis jetzt sieht es ganz gut aus. Man muss aber nicht denken Pille rein und das Gewicht wird weniger. Ich koche viel aus meinem Low Carb Kochbuch. Meine ganze Familie isst davon mit die brauchen zwar nicht abnehmen aber die Gerichte schmecken wirklich gut. Was ich zwischen durch esse, ist Wassermelone die sättigt und bei dem warmen Wetter ist es sehr erfrischend. Hattest Du am Anfang auch eine sehr gute Verdauung ;)?

celebration
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 06. September 2015, 16:46:59

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon celebration » Donnerstag, 09. Juni 2016, 10:04:15

Es gibt so viele Nahrungsmittel die einen gut bei der Diät helfen.
Mandeln: Es ist die besondere Mischung aus gesundem Fett, Eiweiß und wertvollen Faserstoffen die in Mandeln stecken. Sie verhindern den Heißhunger und wer kein Heißhunger hat, verzichtet auf sinnlose Snacks. Kommt bei den Hauptmahlzeiten mit kleineren Portionen aus.
Chili: Würzt man sein Essen pikant mit Chili, verkleinert sich die Essmenge um 30 Prozent. Bei Süßspeisen wirkt Vanillepulver als Appetit Bremse.
Die Lust auf süßes kommt meistens, wenn die Energie sinkt oder wie bei mir es war aus Langeweile. Was bei mir da gut geholfen hat, besser als der Griff in die Schokoschublade, war ein Minz- Kaugummi. Gibt es auch Zuckerfrei.

melanie
Beiträge: 14
Registriert: Montag, 15. Februar 2016, 23:18:37

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon melanie » Samstag, 18. Juni 2016, 12:31:42

Hey Mädels!

Ich muss euch mal von meinem Zumba Kurs erzählen, in dem ich seit 3 Wochen bin.
Also Zumba ist eine Mischung aus Aerobic-Fitness und lateinamerikanischen Tänzen. Es wird bereits in vielen Fitnessstudios und Tanzschulen angeboten und macht total Spaß!

Man tanzt sich eine Stunde lang die Seele aus dem Leib, ist hinterher totaaal fertig, aber voller Glückshormone.
Und der Erfolg kann sich sehen lassen, mit den Pillchen, kleine Ernährungsumstellung habe ich bis jetzt 7 Kilo abgespeckt :P


Wenn's das bei euch in der Nähe gibt, kann ich's echt nur empfehlen!

perlchen
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 25. Januar 2016, 20:25:06

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon perlchen » Donnerstag, 30. Juni 2016, 15:49:34

Hey Melanie,
mach weiter so du machst es voll kommen richtig. Hast ja bestimmt meins gelesen und glaube mir Bewegung ist das beste was man für seinen Körper und Gesundheit machen kann. Ich würde auch gerne mal einen Zumba Kurs machen. Nur bei uns in der Stadt bietet sowas nur ein Fitnesstudio an. Und da muss man Angemeldet sein und nur für den Kurs melde ich mich nicht für 1 Jahr an.

Durm
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag, 09. Februar 2016, 22:21:45

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon Durm » Sonntag, 03. Juli 2016, 22:29:07

Kennt Ihr das auch?
Irgendwann ist es einfach genug und man fühlt sich mit seinen "überschüssigen" Kilos einfach nicht mehr wohl :( . Einerseits möchte ich schnell abnehmen jedoch den Jo Jo-Effekt vermeiden.
Eine Bekannte von mir hat 6 Wochen Heilfasten durch gehalten und sehr gut abgenommen, jedoch würde ich sowas niemals schaffen - nur trinken?
Hat jemand Erfahrung ?? Oder kann mir noch andere Ratschläge geben!!

Würde mich sehr freuen.
Lg Durm

marc
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 28. Dezember 2015, 01:55:23

Re: Schlank in den Sommer 2016

Beitragvon marc » Mittwoch, 06. Juli 2016, 12:43:34

Mal ganz ehrlich wer es bist jetzt nicht geschafft hat, seine Kilos runter zubekommen wird es auch nicht mehr, den der Sommer ist schon da. Jetzt fängt das schwitzen an da nimmt man auch ab :P . Wenn es richtig warm ist, kann ich sowieso nur trinken und viel Obst essen. Für mich ist der Sommer immer eine gute Zeit, wo ich nicht viel machen muss und trotzdem was an Gewicht verliere. Man sollte natürlich viel Wasser trinken und nicht Cola und jeden Abend ein Bierchen oder Wein.
@Durm verstehe ich das richtig, deine Bekannte hat nur getrunken und nichts gegessen? Das kann doch nicht gesund sein, der Körper braucht auch seine Nahrung. Dann würde ich doch lieber so eine Detox Kur machen, damit kann man auch seinen Körper entschlacken und entgiften. Habe es hier im Forum irgendwo schon mal gelesen, da hat eine Dame sogar gut mit abgenommen.

Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Euch allen noch. Und denkt daran, wenn man zu dünn ist sieht es auch nicht mehr gut aus.
Ich finde es persönlich nicht schön, wenn eine Frau am Strand liegt und man nur noch Knochen sieht.


Zurück zu „Abnehmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast