Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

bei Krankheiten und Wehwechen
finka
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 23:01:04

Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon finka » Montag, 03. April 2017, 10:35:09

Hallöchen,

es ist mir peinlich hier zu schreiben aber ich weiß nicht was ich noch machen soll und hoffe auf ein Rat. Ich habe ein Problem, fast nach jedem GV kriege ich am nächsten Tag eine (aber richtige) Blasenentzündung, es wurde auch schon beim Urologe eine Blasenspiegelung gemacht aber es wurde nichts gefunden, der Arzt sagte dass es Bakterien sind die während des Sex in die Harnblase gelangen und dann eine Blasenentzündung auslösen,
aus hygienischen Gründen kann es nicht passieren, weil Hygiene für uns schon wichtig ist!
Allmählich weiß ich wirklich nicht mehr weiter, es ist, als ob ich vom Sex krank werde. Ich hab schon eine lange Zeit hinter mir, in der ich immer wieder bzw. fast andauernd mit Pilzinfektionen zu kämpfen habe. Als meine damalige Beziehung zerbrach, hörten bald auch die Infektionen auf. Mit meinem nächsten Freund begann es dann aber wieder von neuem. Nicht in diesem Ausmaß, aber doch immer wieder. Da wir eine Fernbeziehung führen, sehen wir uns nicht so häufig. Wenn wir uns dann sehen, kann ich fast schon darauf warten, dass ich nach 2-3 Tagen eine Blasenentzündung bekomme. Die vergeht dann meistens innerhalb von 2 Tagen wieder von selbst, wenn ich nur viel trinke. Aber meistens kommt dann auch noch ein Pilz dazu. So wie jetzt wieder. Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich machen soll.
Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte, was ich noch tun könnte.

carmchen
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 17:50:39

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon carmchen » Dienstag, 04. April 2017, 08:24:43

Guten Morgen,
Du kannst einiges ausprobieren, auf eine intakte Vaginalflora achten, z. B. keine aggressiven Seifen oder Intimsprays verwenden, keine engen Slips und Hosen tragen, keine Slipeinlagen benutzen. Falls die Unterwäsche beim Waschen nicht gekocht wird, sollte ein Anti-Pilz-Waschmittel aus der Apotheke benutzt werden.
Nach dem Geschlechtsverkehr die Blase leeren. Beim Geschlechtsverkehr die Stellung wechseln, also z. B. auf der Seite liegen, damit die Öffnung der Harnröhre wenig berührt wird.
Um keine Darmkeime in die Scheide zu bringen, Toilettenpapier von vorne nach hinten benutzen. Da Blasenentzündungen mit einem schwachen Immunsystem zusammenhängen, solltest Du vielleicht mal zwischendurch darüber nachdenken, ob es nicht sinnvoll wäre, einfach das Immunsystem zustärken. Dazu gibt es wirklich gute und dazu auch noch pflanzliche Mittel.
Das Hauptproblem bei den BE ist nämlich, dass sie auch chronisch werden könnten.

tantchen
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 10. Mai 2016, 23:47:53

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon tantchen » Mittwoch, 05. April 2017, 14:35:55

Viel trinken und den Unterleib nicht auskühlen lassen, was unsere Muttis früher immer gesagt haben halte dich warm ist nicht zu unrecht es schützt wirklich. Die Blase solltest Du vollständig und regelmäßig entleeren. Dabei hilft es, aufrecht und entspannt auf der Toilette zu sitzen, wobei beide Füße fest auf dem Boden stehen. Bei der Toilettenhygiene darauf achten, dass Du mit dem Toilettenpapier immer von vorne nach hinten wischt nie umgekehrt. Die meisten Blasenentzündungen werden durch Darmbakterien ausgelöst, die durch die Harnröhre in die Blase gelangen. Dort zerstören sie das empfindliche Milieu und die Blase reagiert mit einer schmerzhaften Entzündung. Leider haben wir Frauen mehr Last damit wie Männer und das aus zwei Gründen: Ihre Harnröhre liegt viel näher am Darmausgang. Und ihre Harnröhre ist kürzer als die männliche. Die Darmbakterien können also schneller und leichter in die weibliche Blase aufsteigen. Ihr könnt durch die Verwendung von Kondomen das Risiko einer Blasenentzündung durch Sex erheblich reduziert. Was Carmchen schreibt ist auch sehr wichtig, das dein Immunsystem gestärkt werden muss, den wenn es geschwächt ist wirst Du immer wieder deine Probleme damit bekommen.

monika
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 03. März 2016, 10:30:10

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon monika » Freitag, 07. April 2017, 08:12:17

Sprechen Sie das Thema Hygiene bei Ihrem Partner offen an und sensibilisieren Sie ihn für das Thema Bakterienübertragung durch Hände und Penis. Sie können Reinigungsrituale auch ins Liebesspiel einbauen und z.B. das Vorspiel unter die Dusche verlegen – so rückt der Krankheits-Aspekt in den Hintergrund und der Spaß mehr in den Vordergrund. Hat ihr Partner sich mal untersuchen lassen? Es könnte ja sein, das er die Bakterien auf Sie überträgt.

derlina
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 22:50:35

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon derlina » Samstag, 08. April 2017, 23:42:55

Blasenentzündung weg ohne Antibiotikum mit Bodyvita
Hab ein Antibiotikum nach dem anderen verschrieben bekommen und nichts hat langfristig geholfen. Ich war schon echt verzweifelt aber ich habe dann den Tipp bekommen, es mit den Kräuterkapseln Watex mit die Blüten des Orthosiphon Aristatus zu versuchen .Das Mittel kommt aus der asiatischen Pflanzenheilkunde und hat bei mir die Heilung meiner Blase bewirkt. Hab damit schon der ein oder anderen Freundin mit dem Tipp weiterhelfen können. Wenn die Blasenentzündung dann noch ohne chemische Stoffe kuriert werden kann bin ich 3mal froh davon gehört zu haben.

geraldine
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 29. März 2016, 14:44:45

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon geraldine » Samstag, 15. April 2017, 23:18:08

Viel trinken, um die Harnwege gut durchzuspülen,hierbei gibt es verschiedene Getränke, die besonders unterstützend wirken:

Blasen- und Nierentees enthalten Kräuter, die dazu führen, dass die Nierenfunktion angeregt wird. Die Entzündungsbekämpfer
zum Beispiel Bärentraubenblättertee hat eine desinfizierende Wirkung - besonders eine letzte Tasse Tee vor dem Schlafen hilft über Nacht zu wirken.
Insbesondere Preiselbeersaft hat hier eine ausgezeichnete Wirkung. Er säuert den Urin, hat aber aufgrund seiner weiteren Inhaltsstoffe auch eine desinfizierende und wachstumshemmende Wirkung auf Bakterien.
Aber auch ein Joghurt, Essig verdünnt oder Zitronensaft helfen, den Urin zu säuern.

WICHTIG ist es möglichst ungesüßt zutrinken und essen - insbesondere wenn ihr Antibiotika nehmt. Zucker ist Nahrung für Pilze, die bei gleichzeitiger Einnahme von starken Antibiotika schnell ihre Chance in Darm und Vagina wittern. Aber auch was derlina schreibt, die Blüten des Orthosiphon Aristatus sind sehr gut bei einer Blasenentzündung und man kann damit sogar noch gut vorbeugen.

wolke
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 08. Mai 2017, 11:16:57

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon wolke » Mittwoch, 10. Mai 2017, 22:15:38

Ich suche auch seit einiger Zeit Hilfe da ich einen neuen Partner habe, das ist nicht das erste mal bei mir, dass ich auf einen Partner reagiere. Es fängt schon beim küssen an und wenn ich mit ihm schlafe fängt meine Scheide nach dem Geschlechtsverkehr sofort an zu brennen. Manchmal habe ich das Gefühl, das sein Körper für mich zu sauer ist. Hört sich vielleicht blöd für einige an, aber selbst beim Küssen fängt meine Haut schon an zu brennen. Aber das mit der Haut bekomme ich im Griff, nur das mit meiner Blase bin ich zur Zeit ratlos. Meint ihr diese Kräuter könnten mir dabei helfen?

rama
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 22. Dezember 2015, 17:36:50

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon rama » Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:56:13

Hallo wolke,
was meinst Du den damit, das dein Partner zu sauer für dich wäre? Sowas habe ich noch nie gehört :shock:. Wenn mein Männe nicht rasiert ist und mich küsst, kann es auch passieren das ich einen Ausschlag im Gesicht bekomme. Ich kann Dir leider nicht sagen ob dir die Kräuter helfen aber versuchen würde ich es, was falsch machen kannst du damit ja nicht. Hast du den nach dem Sex eine Blasenentzündung oder nur ein brennen? Kann es sein, das du vielleicht zu trocken beim Sex bist und es deswegen so brennt?

finka
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 23. März 2017, 23:01:04

Re: Blasenentzündung nach dem Sex was hilft?

Beitragvon finka » Montag, 07. August 2017, 22:36:10

Hallo Zusammen,
vielen lieben Dank für Eure Tipps einige habe ich davon umgesetzt, seit Ende Juni habe ich zum Glück bis jetzt Ruhe. Hab nach der letzten BE Watex genommen, was auch sehr gut gewirkt hat. Da ich die BE ja immer nach dem Sex hatte verhüten wir mit Kondomen. Leider ist uns passiert, das es auch mal geplatzt ist und bin danach sofort auf Toilette :roll: . Ich hatte es trotzdem nicht wieder. Anscheinend hilft der Toilettengang nach dem Sex doch. Ich kann mich noch gar nicht richtig freuen, das es mir anscheinend hilft. Die Angst ist immer noch im Hinterkopf aber bis jetzt ist die Erleichterung größer. Ich hoffe es bleibt so.


Zurück zu „pflanzliche Alternativen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast