Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

wer kann helfen?
Sternchen007
Beiträge: 12
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 04:50:20

Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

Beitragvon Sternchen007 » Donnerstag, 04. November 2021, 12:28:26

Hallo ihr,

ich hab nach der Geburt meines Kindes mit depressiven Phasen zu kämpfen und würde gerne wissen, ob jemand Erfahrungen mit natürlichen Antidepressiva gemacht hat und etwas empfehlen kann dafür. Ich weiß es ist normal, dass man bei so einem Hormonchaos wie es nach der Geburt und während der Schwangerschaft der Fall ist, sich auch mal traurig fühlt und negative Gedanken hat. Ich zweifle in so Momenten dann an meiner Mutterrolle und ob ich die richtigen Entscheidungen getroffen habe und versperre mich dann in so Gedanken und habe Schwierigkeiten eine positive Einstellung zu bewahren. Für meinen Partner ist das dann natürlich auch nicht einfach und er unterstützt mich zwar wo er nur kann aber insgesamt ist es einfach belastend. Ich möchte auf keinen Fall irgendwelche starken Medikamente einnehmen sondern viel lieber auf Naturheilkunde zurückgreifen. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen. Ich bedanke mich jedenfalls schonmal im Voraus :)

HeideK
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 05. April 2016, 21:55:08

Re: Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

Beitragvon HeideK » Donnerstag, 04. November 2021, 13:06:58

Guten Tag,

Ich würde dir da die Feel Good Kapseln von Khiao empfehlen. Mir helfen die Kapseln immer wenn ich eine depressive Phase habe. Vor allem in den Wintermonaten habe ich da Probleme mit und nehme an solchen Tagen dann 2-4 Kapseln ein. In den Kapseln werden. 100% Thai Kräuter verwendet, in diesem Falle die Mucuna Pruriens Pflanze ( auch als Juckbohne bekannt). In Asien wird die Pflanze schon seit Ewigkeiten als natürliche Antidepressiva verwendet. Wie gesagt, alles natürlich und unbedenklich. Ich fühle mich viel besser seitdem ich die Kapseln einnehme und kann es auf jeden Fall empfehlen. Das einzige wo du dich vergewissern solltest ist wenn du noch stillst, da würde ich mal nachschauen was du genau nehmen kannst und was nicht.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!!
Liebe Grüße

KennyLager
Beiträge: 5
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 03:58:21

Re: Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

Beitragvon KennyLager » Dienstag, 09. November 2021, 12:38:50

Hey,

die Feel Good Kapseln funktionieren echt gut, kann ich voll und ganz bestätigen. Ich habe leider immer mal wieder Tage an denen ich am liebsten gar nicht aufstehen möchte und da bin ich echt dankbar dafür, dass die Natur uns Mittelchen zur Seite stellt, die ganz natürlich die Stimmung aufhellen und mir helfen einen positiven Ausblick zu behalten. Ich nehme 2-4 Kapseln ein und es geht mir dann auch wirklich besser. Die Kapseln machen happy und sind dabei aber komplett pflanzlich und unbedenklich. Ich würde dir auch empfehlen mal auszuchecken wie das mit stillen ist, da muss man ja aufpassen und ansonsten das mal auszuprobieren.

Viel Erfolg
Kenny

Sternchen007
Beiträge: 12
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 04:50:20

Re: Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

Beitragvon Sternchen007 » Montag, 15. November 2021, 12:50:22

Hey ihr,

vielen Dank für den super Tipp. Also ich stille nicht, das sollte also schonmal kein Problem sein.
Ich hab mich ein wenig über die Mucuna Pruriens Pflanze informiert und es klingt ja echt vielversprechend. Offensichtlich liefert die Pflanze Dopamin, was ja wie Seratonin ein Glückshormon im Körper ist. Ein Mangel an Dopamin kann zu Depressionen führen. Die Pflanze besteht zu großen Teilen aus L-Dopa und versorgt den Körper somit mit Dopamin und wird im asiatischen Raum auch als Heilpflanze gegen Parkinson angewandt. Ich werde es denk ich mal ausprobieren. Ich bin gespannt, ob es mir hilft, aber nachdem was ich so gehört habe bin ich guter Dinge. Habt ihr das direkt bei Khiao im Shop gekauft? Oder kriegt man das irgendwo günstiger :/ Ist ja nicht gerade günstig ne.

Liebe Grüße.

KennyLager
Beiträge: 5
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 03:58:21

Re: Wochenbettdepression- natürliche Antidepressiva?

Beitragvon KennyLager » Mittwoch, 17. November 2021, 12:59:57

Hey Sternchen,

ja dann weißt du ja jetzt schon mehr als ich, richtige Expertin :D
Ich hab die Kapseln direkt über den Shop bestellt, ich weiß gar nicht ob es die sonst irgendwo zu kaufen gibt, bin mir nicht sicher.
Das einzige was ich ein wenig nervig finde daran, ist dass man erst ab 30 Euro keinen Versand zahlt. Ich hab dann einfach direkt 2 Packungen bestellt und mir somit den Versand gespart. Für mich war das ok aber kann auch verstehen, dass 35 Euro mal eben schon teuer ist. Mir haben die Kapseln allerdings sehr geholfen und find es dann auch in Ordnung das Geld zu investieren. Also schau dich doch einfach mal auf der Khiao Seite um, die haben echt tolle hochwertige Produkte die 100% natürlich sind. Wenn du die Kapseln erstmal nur probieren möchtest, bestell dir doch einfach eine Packung und dann noch was anderes dazu, dann probierst du gleich mehrere Sachen aus.

Liebe Grüßeee


Zurück zu „Depressionen, Panik, Ängste, Phobien, Stress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste