Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Hilfe und Austausch
emmy
Beiträge: 6
Registriert: Montag, 30. November 2015, 09:56:02

Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon emmy » Donnerstag, 05. August 2021, 11:25:09

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan im Masterstudium und bräuchte mal einen Tipp was man eventuell gegen Konzentrationsschwäche nehmen kann. Ich merke, dass ich mich oft einfach nicht konzentrieren kann, den gleichen Satz 10 Mal lese und mich total schnell ablenken lasse. Im Master habe ich aber ein total hohes Arbeitspensum und ich merke einfach dass ich das nicht packe ansonsten. Ich brauche teilweise ewig, um einen Text zu lesen weil meine Gedanken ständig abschweifen und würde gerne wissen ob jemand Erfahrung mit irgendwelchen pflanzlichen Produkten gemacht hat die mir helfen könnten. Will natürlich keine Medikamente an sich nehmen oder zum Arzt gehen, ich denke das ist nicht nötig. Also ich habe auch keine Aufmerksamkeitsstörung in dem Sinne, sondern einfach viel um die Ohren, was mich dann beschäftigt und ablenkt. Vielleicht können sich ja noch andere Studis damit identifizieren und haben einen Tipp :D Würde mich freuen!!

Liebe Grüße :)

vollbart
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 05. April 2016, 21:53:13

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon vollbart » Donnerstag, 05. August 2021, 13:45:47

Hola,

das Problem kennt glaub ich jeder Student hahah
Ich hab das auch des Öfteren dass ich nicht so bei der Sache bin, natürlich auch meistens wenn Klausurphase ansteht hahah
Also ich kann dir da jetzt auch konkret zu keinem Mittelchen raten, hab aber mal gehört dass Grüner Tee ganz hilfreich sein soll. Also ist ja auch an sich sehr gesund würde ich behaupten, vielleicht probierst du es mal damit, vielleicht hilft es ja. Ich persönlich mag keinen grünen Tee, bzw. generell keinen Tee, aber einige von meinen Kommilitonen trinken das Zeug tassenweise. Ansonsten auf jeden Fall Handy weg beim lernen und dich am besten irgendwo hinsetzten wo es ruhig ist und du alleine bist, das bringt auf jeden Fall was.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Mc.Fly
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 29. Februar 2016, 11:33:54

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon Mc.Fly » Donnerstag, 05. August 2021, 14:21:06

Servus,

ich bin auch kein Fan von grünem Tee als Infusion aber hab durch Studienkollegen meine Liebe für Grüne Tee Kapseln entdeckt, die sind nämlich richtige Energie und Konzentrationsbooster. Man ist durch die Dinger viel wacher und fitter und zum Lernen ist das echt Gold wert. Kann es jedem empfehlen der in der Prüfungsphase durchhängt, vor allem wenn man so viele Tage nacheinander in der Bib hängt. Ich nehme auch vor jeder Prüfung eine Kapsel und bin dadurch aktivierter und konzentrierter. Hater können jetzt sagen dass das bestimmt nur Placebo ist, aber grüner Tee ist tatsächlich ein totaler Alleskönner. Zum einen enthält er Kaffein, aber ohne dass man dieses aufgedrehte Gefühl wie es bei Kaffee manchmal der Fall ist verspürt. Zum anderen regt es die Produktion von Dopamin an was dem Gehirn dabei hilft sich zu konzentrieren. Dann ist das ganze auch noch stimmungsaufhellend und enthält Antioxidanzien. Also sorry aber was will man mehr in der Prüfungsphase?? Probier es auf jedem Fall aus, schaden tut es auf keinen Fall sondern ganz im Gegenteil.

emmy
Beiträge: 6
Registriert: Montag, 30. November 2015, 09:56:02

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon emmy » Donnerstag, 05. August 2021, 14:32:32

Ach krass, hatte ich jetzt gar nicht so auf dem Schirm, dass grüner Tee so ne Wunderwaffe ist :D
Also ich trinke sehr selten Tee, bin eher ein Fan von Kaffee und wenn Tee dann eher so was fruchtiges. Aber klar, Kaffe dreht einen natürlich schon ziemlich auf, das ist beim Lernen auch nicht unbedingt förderlich ab einem gewissen Grad. Was für Kapseln sind das denn oder wo kauft man sowas? Im Drogeriemarkt ? Oder ist es besser den Tee zu trinken? Ich habe gar keine Erfahrung damit wie man sieht :D

Und klar, Handy weg muss ich mir auch angewöhnen, das ist Ablenkungsfaktor numero 1.

vollbart
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 05. April 2016, 21:53:13

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon vollbart » Donnerstag, 05. August 2021, 14:48:31

oh wow, wusste auch nicht dass es das als Kapseln gibt, das ist für mich ja auch interessant dann. Weil wenn ich es trinken müsste wäre ich raus, finde das riecht schon ekelig, aber als Kapseln muss ich das ja nicht schmecken haha

Werde mal Augen und Ohren offen halten, gibt ja bestimmt Unterschiede bei der Dosierung und Reinheit von den Kapseln würde ich behaupten. Vielleicht schau ich mal in der Apotheke und informiere mich da..
Aber wenn das hilft dann würde ich das wohl gern mal ausprobieren, klingt ja verlockend.

Mc.Fly
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 29. Februar 2016, 11:33:54

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon Mc.Fly » Donnerstag, 05. August 2021, 15:09:54

Ich merk schon ihr habt jetzt auch Bock auf Grünen Tee hahaha

Ich hab erstmal so Kapseln in der Apotheke gekauft, die haben mich aber nicht so umgehauen, das war auch nur Grüner Tee Extrakt und wahrscheinlich niedriger dosiert als die Kapseln die ich jetzt benutze. Eine Freundin von mir ist nämlich voll die Kräuterhexe und kennt sich sehr gut mit so Sachen aus und die ist hell begeistert von den Camellia Sinensis Giatopa Kapseln von Khiao, weil sie sagt dass das wohl besonders pur und besonders hochdosiert ist was schon nen Effekt zeigt. Das ist auch ganz anders als der herkömmliche grüne Tee den man so kennt, also das haut viel mehr rein und man spürt richtig dass man fitter, wacher und konzentrierter ist. Die Kapseln sind auch komplett vegan und beinhalten 100% Thai-Kräuter. Es ist wirklich sooo gut Freunde, ich spür den Unterschied total. Also gibt bestimmt auch andere Firmen, aber ich bin mit denen sehr sehr zufrieden.

emmy
Beiträge: 6
Registriert: Montag, 30. November 2015, 09:56:02

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon emmy » Samstag, 07. August 2021, 10:36:19

Guten Morgen,

also meinst du am besten direkt die hochdosierten Kapseln probieren? Momentan sind ja eh Semesterferien und alles ein wenig entspannter, aber denke ich werd mir das mal bestellen und ausprobieren. Mal schauen was das für einen Effekt hat und ob ich auch so zufrieden damit bin dann ;)

Wo hast du die Kapseln bestellt oder kann man die auch im Laden kaufen? Wie teuer ist das so und wie lange kommst du mit den Kapseln aus ?
Fragen über Fragen :D

Mc.Fly
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 29. Februar 2016, 11:33:54

Re: Natürliche Konzentrationshilfen gesucht

Beitragvon Mc.Fly » Dienstag, 24. August 2021, 18:57:25

Hey,

also ich hab die Kapseln bei Douglas bestellt hahah
hier der Link falls du es ausprobieren willst https://www.douglas.de/de/p/m000387146

Auf der Packung steht, dass man 1-3 Kapseln am Tag einnehmen kann mit viel Wasser. Ich nehme die halt vor allem vor Klausuren oder wenn ich lernen möchte. Bei Douglas haben die 30 Euro gekostet und die Versandkosten waren umsonst. Allerdings steht auf der Seite 1-3 Tage Lieferzeit, bei mir hat es über eine Woche gedauert, sowas liebe ich ja. Aber am Ende war alles gut, von daher was soll’s. Mit 60 Kapseln kommt man auch echt lange aus, also ich nehme die Kapseln ja zum Beispiel nicht jeden Tag. 30 Euro hauen natürlich schon tief in die Studentenkasse rein, also sind 50 cent pro Kapsel. Andererseits dachte ich mir komm beim feiern gibt man auch so viel Geld aus an einem Abend und das hat man jetzt ja auch alles gespart dank Pandemie. Dann lieber in der Uni jetzt reinhauen und wenn der ganze Scheiß vorbei ist war man mindestens produktiv. So habe ich den Preis in meinem Kopf gerechtfertigt hahah.


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste