Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Hilfe und Austausch
camaella
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 21. Januar 2016, 09:20:42

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon camaella » Mittwoch, 09. November 2016, 23:33:15

Jetzt fangen die kalten Tage an und nicht zu vergessen die Heizungsluft die auch nicht gut für unsere Haut ist. Ich habe mir jetzt Moringa geholt um mein Immunsystem zu stärken. Die sollen auch sehr gut bei ´Hautprobleme sein. Ich bin mal gespannt ob ich damit 2 Fliegen mit einer Klatsche besiegen kann.

naturbraut
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 28. April 2016, 12:50:17

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon naturbraut » Freitag, 06. Januar 2017, 12:01:21

Schuppenflechte kann oft auch organische Gründe haben, die zb mit dem Darm zusammen hängen. Hast du mal eine Darm Reinigung gemacht?
Da ich mit Verstopfung zu tun hatte habe ich mir die Kräuter Pepex besorgt, seit dem klappt es gut. Die kann man auch zur Darmreinigung nehmen. Ersten ist es natürlich man schadet seiner Gesundheit nicht und man leert den ganzen Schrott mal ohne Durchfall.

toggo2015
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2015, 15:35:39

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon toggo2015 » Sonntag, 08. Januar 2017, 16:42:33

Bei Kräutern muss man Geduld mitbringen
aber wenn es dann einmal zündet hilft so ungemein gut, gibt keine schönere Erleichterung, nach langer erfolgloser Behandlungen mit Chemie. Es kommt halt immer auf die Anwendung und das Kraut an. Bei meinem Darm, musste ich so ca. 7Tage warten und ein halbes Jahr bis ich komplett gesund war. Denke bei grünem Tee merkst Du sofort eine Wirkung, was die Aktivität angeht, aber Blutreinigung dauert länger und das ist doch auch wichtig bei Hautkrankheiten.
Viel Erfolg und Geduld, aber wenn man durchhält hat man den Erfolg und die Gesundung.

blatt
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 08:50:38

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon blatt » Freitag, 13. Januar 2017, 11:35:16

Es gibt (fast) immer einen Weg
Ich habe meine Hauterkrankungen mit Linola aber die mit Cortison und einer Ernährungsumstellung in den Griff bekommen. Hat aber ein paar Monate gedauert. Allerdings muss ich dazu sagen das ich auch nur eine leichte Neurodermitis habe. Wenn dein Ausschlag richtig schlimm ist musst du wahrscheinlich etwas mehr Geduld haben.

Ergänzend könntest du aber auch noch, die grünen Tee Kapseln nehmen.

Die nehme ich jetzt erst seit t Tagen, daher kann ich bezüglich meiner Haut noch nichts weiteres sagen. Jedoch was ich sagen kann, ist, dass ich mich jeden Morgen wie neu geboren fühle und voller Freude und Lust auf den Tag aus dem Bett hüpfe.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen, falls du noch Fragen hast. Hab keine Scheu, du kannst mich auch privat anschreiben.

martinova
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 01. Dezember 2016, 16:58:31

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon martinova » Dienstag, 17. Januar 2017, 12:18:48

Psoriasis habe ich schon seit dem ich ein Teenager bin. Und das nicht wenig, am meistens haben mir meine Stellen am Hals gestört. Meine Mutter war schon immer ein großer Liebhaber von Israel, sie liebt das tote Meer deswegen waren wir jedes Jahr da. Nach ein paar Tagen hatte ich kaum noch Probleme mit meiner Haut. Leider können wir da nicht mehr hin, da wir uns das mittlerweile nicht mehr leisten können. In meiner Studien Zeiten habe ich dann eine Behandlung auf mich genommen bei den Hautärzten. Ich müsste 3 mal die Woche hin mindesten 1 Stunde Aufwand, Bäder und direkt danach Bestrahlung und hatte ungefähr 50 Behandlungen. Meine Haut hatte danach eine Farbe wie eine Karotte. Es hat geholfen aber das kann ich jetzt nicht mehr machen. In meinen Job ist das nicht möglich. Natürlich habe ich Angst das meine Probleme wieder zurück kommen. Jetzt nehme ich seit einem halben Jahr Provita und zur Pflege benutze ich Kokosöl. Meine Haut ist durch die Vitamine und Aminosäuren besser geworden. Ich kann es nur weiter empfehlen, ob es jetzt bei anderen auch so gut einschlägt weis ich leider nicht. Man muss halt vieles erstmal ausprobieren um für sich das richtige zu finden.

123BMW
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 02. Januar 2020, 10:41:08

Re: Schuppenpflechte, Psoriasis und der Darm

Beitragvon 123BMW » Samstag, 12. November 2022, 10:23:11

Hallo Zusammen, dieser Bericht ist zwar schon älter, aber eventuell kann mir einer schreiben wo ihr das ganze Zeug herbekommt? und als Liste aufschreiben. Es sind ja so viele Beiträge ich blicke da nicht mehr wirklich durch. Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich: Nahrungsergänzung von Bodyvita -> Provita und Pepex bestellen kann man die bei https://shop-kamasha.de/, dann Kokosöl von Khiao.eu und da auch die Giatopa für die Blutreinigung?


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste