Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Hilfe und Austausch
himmelauferden
Beiträge: 11
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 12:31:38

Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Beitragvon himmelauferden » Mittwoch, 15. September 2021, 11:01:00

Hallo ihr,

das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und ich habe jetzt schon Bammel vor den Wintermonaten. Noch spielt das Wetter ja noch mit, aber bald heißt es wieder Dunkelheit, Kälte und Regen. Ich ertrage den Deutschen Winter immer schlechter und verfalle jedes Jahr aufs Neue in eine Winterschlafphase in der ich keine Motivation habe rauszugehen, mich traurig fühle und generell total antriebslos bin. Ich frage mich wie ich das Problem angehen kann, weil es sich auch negativ auf Freundschaften und Partnerschaft auswirkt. Ich habe im Winter einfach keine Lust auf gar nichts. Mein Arzt meint ich soll es mit Vitamin D Tabletten probieren, da im Winter oft ein Mangel davon entsteht, weil man ja wenig von der Sonne sieht in Deutschland. Das werde ich wohl mal ausprobieren, mal schauen ob es etwas bringt. Vielleicht hat hier ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar Tipps geben.
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße.

vollbart
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 05. April 2016, 21:53:13

Re: Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Beitragvon vollbart » Mittwoch, 15. September 2021, 12:35:08

Halloo,

das Problem kenn ich gut. Wenn es im Herbst schon anfängt zu regnen ohne Pause und das Wetter einfach usselig ist, da vergräbt sich meine gute Laune sofort und ich vergrabe mich zu Hause. Letztes Jahr waren auch noch alle Unikurse online, da bin ich dann gefühlt gar nicht mehr rausgegangen und das zieht einen total runter. Die Motivation ist dann auch auf dem Boden. Ich habe dann letztes Jahr angefangen Grüne Tee Kapseln einzunehmen und ich muss sagen, dass das ein richtiger Gamechanger ist. Das würde ich dir also empfehlen ;)

himmelauferden
Beiträge: 11
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 12:31:38

Re: Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Beitragvon himmelauferden » Mittwoch, 15. September 2021, 13:29:02

ach echt? Grünen Tee hatte ich jetzt gar nicht auf dem Schirm als „Gute-Laune-Macher“, was sind das genau für Kapseln? Also ich bin jetzt nicht so ein Teetrinker und hab mich in die Richtung jetzt noch nie umgeschaut aber klingt auf jeden Fall interessant. Wie genau war denn der Effekt aus deiner Erfahrung? Vielleicht kannst du ein bisschen mehr erzählen? Das wäre echt super :) Vielen Dank!

vollbart
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 05. April 2016, 21:53:13

Re: Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Beitragvon vollbart » Mittwoch, 15. September 2021, 13:50:45

Klaro, also ich erzähl dir einfach mal ein bisschen…
Ich hab letztes Jahr mit den Grüne Tee Kapseln angefangen, weil ich zum Lernen in der Klausurphase ein wenig nachhelfen wollte was Energie und Konzentration angeht. Mir wurden dann die Grüne Tee Kapseln von Khiao empfohlen, weil die besonders hochdosiert sind und zu 100 % aus den Blättern der thailändischen Camellia Sinensis Pflanze hergestellt werden. Tatsächlich merkt man den Unterschied extrem. Man fühlt sich viel wacher und aktiver und das wirkt sich auch auf die Stimmung aus. Ich nehme jeden Tag 1-3 Kapseln ein und fühl mich echt fit und hab dadurch gute Laune :) Probier es doch einfach mal aus.

himmelauferden
Beiträge: 11
Registriert: Samstag, 10. Oktober 2020, 12:31:38

Re: Winterblues - Depression in den Wintermonaten: was tun?

Beitragvon himmelauferden » Montag, 18. Oktober 2021, 12:29:02

Hellooo,

hab mich jetzt gar nicht mehr zurückgemeldet, finds aber immer noch sehr interessant was du erzählst. Kannst du vielleicht mal den Link zu dem Produkt teilen?
Also Grünen Tee trinke ich wohl ab un zu, vor allem in den kalten Monaten aber so richtig hab ich da nie einen Effekt gespürt muss ich zugeben, aber wahrscheinlich ist grüner Tee von Aldi als Infusion auch nicht zu vergleichen mit hochdosierten Grünen Tee in Kapselform :D die Qualität ist denk ich auch eine ganz andere. Dass Grüner Tee sehr gesund ist und auch gut für viele Krankheiten ist, weiß man ja, aber dass es auch stimmungsaufhellend ist und gegen Depression positiv wirkt das wusste ich nicht.


Zurück zu „Gesundheit und Wohlbefinden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste