Hilfe...Zeckenalarm

Erziehung, pflanzliche Hilfe bei Erkrankungen und Beschäftigung
helen69
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2019, 03:32

Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon helen69 » 13.08.2020, 15:54

Hallo ihr Lieben,
im Moment heißt es bei mir Sommer, Sonne Hitze und was vor allem... Zecken!!!
Zurzeit ist es echt ätzend, jeden Tag schleppt mein Hund eine neue Zecke an und ich komme gar nicht mehr hinterher. Wenn man mal eine Zecke übersieht, kann das ja auch unschöne Konsequenzen haben und da habe ich echt Angst vor. Was macht ihr so dagegen? Ich habe mal was von Teebaum- und Lavendelöl ins Fell auftragen gehört... hat das schon mal jemand ausprobiert? Bin auch für andere Vorschläge offen, gerne was chemiefreies oder pflanzliches...
Kommt gut durch den Sommer!

shadyprofi
Beiträge: 10
Registriert: 05.01.2020, 08:45

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon shadyprofi » 13.08.2020, 16:37

Moin zusammen,

ich glaube da bist du nicht die einzige die damit zu kämpfen hat momentan. Also von Teebaum- und Lavendelöl habe ich auch schon öfter gehört… habe ich jetzt zwar noch selber nicht verwendet aber eine Bekannte von mir schwört darauf und benutzt nichts anderes. Ist ja vielleicht auch bei jedem Hund aufgrund des Fells anders. Ich zum Beispiel habe meinem Hund ab und zu mal Schwarzkümmelöl ins Futter gegeben, das soll auch gegen Zecken helfen. Ich weiß, dass eine Freundin von mir auch immer mit Ihren Pferden damit Probleme hat, da kann ich auch nochmal nachfragen ob die da noch nen Geheimtipp oder so hat. Aber probiere es doch erst mal schon mal mit Teebaum- und Lavendelöl und guck wie es klappt. Schwarzkümmelöl kann ich dir zusätzlich noch ans Herz legen.

Viel Glück!

Anjuschka
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2019, 14:02

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon Anjuschka » 16.08.2020, 11:04

Hallo an Alle,

ich habe selber Pferde und da ich seit längeren meine Pferde schon mit Kokosöl pflege, sind auch die Zecken weggeblieben. Habe mich dann mal schlau gemacht und gelesen, dass Kokosöl Laurinsäure enthält, welche Zecken, Würmer und andere Parasiten meiden. Also daher auch eine super Idee, um die doofen Fiecher loszuwerden. Ich weiß jetzt aber nicht ob es ein qualitativ hochwertiges Kokosöl einfach so im Fressnapf zu kaufen ist. Am Reitstall bestellen wir immer alle zusammen bei mascosana.de (eine Website für natürliche Pflegeprodukte für Hund, Katze und Pferd) und teilen uns die Produkte dann, da sie so ergiebig sind.

Liebe Grüße!

Marieimurlaub
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2019, 06:50

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon Marieimurlaub » 16.08.2020, 11:28

Hey,

sonst mal vielleicht ein Shampoo oder ähnliches verwenden… es gibt ja mittlerweile schon viele chemiefreie, welche auch gleichzeitig neben Duft und Glanz die Zecken fernhalten sollen. Ich benutze schon länger eins und weiß selber aus Erfahrung, dass nach der Anwendung des Shampoo Bamfino die Ungeziefer sich von dem Hund ferngehalten haben und ich benutze es nur so einmal pro Monat, da es sehr lange anhält. Es hängt aber auch immer davon ab wo wir so spazieren sind, wenn der Hund aussieht und riecht wie ein kleines Schweinchen duschen wir nochmal zwischendurch ab haha…

Kannst dich ja mal nach dem Shampoo umschauen!

helen69
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2019, 03:32

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon helen69 » 16.08.2020, 12:08

Hallo,

hab mich natürlich erstmal schlau gemacht über eure ganzen Ideen. Danke, danke. Ja habe tatsächlich auch von verschiedenen Freunden mit Pferden gehört, dass sie auch oft Probleme mit Zecken haben und da auch zu Kokosöl greifen. Und wieso bestellt ihr jetzt immer genau bei mascosana.de das Kokosöl? Also habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht, wo man es am besten bestellen kann. Als ich im Internet geguckt habe war ich ein bisschen reizüberflutet mit den ganzen Angeboten. Ach, und bei Shampoo dachte ich eher, dass es die Zecken anzieht anstatt fernhält, aber man kann sich ja auch mal täuschen.

Schönen Restsonntag noch!

Anjuschka
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2019, 14:02

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon Anjuschka » 16.08.2020, 12:30

Hey,

also klar gibt es bestimmt viele gute Angebote für Kokosöl mittlerweile, aber natürlich auch viel Müll. Wir am Reitstall bestellen jetzt halt bei mascosana.de, da eine Freundin von mir dort viel Ahnung von Lebensmitteln und so weiter hat und die uns das damals empfohlen hat. Sie hat uns damals erzählt zum Beispiel, dass die besten Kokosnüsse in Thailand wachsen und dementsprechend dort auch das beste Kokosöl produziert wird und das kann man bei mascosana.de kaufen und die Website ist super einfach zu verstehen und sehr strukturiert und dann konnten wir damals ganz einfach dort bestellen und jeder war zufrieden. Wir waren alle erstmal die Zecken los und zusätzlich kamen noch andere positive Effekte wie z.B. schnelle Heilungen von Hautproblemen oder auch guter Geruch. Also wie gesagt, wir würden es nicht mehr wo anders bestellen. Kannst ja trotzdem verschiedenes ausprobieren aber bei mascosana.de bist du auf jeden Fall safe, ist einfach top.

Hoffe, dass es dir weitergeholfen hat!

Marieimurlaub
Beiträge: 33
Registriert: 08.07.2019, 06:50

Re: Hilfe...Zeckenalarm

Beitragvon Marieimurlaub » 17.08.2020, 12:03

Mhm,

ja klar gibt es bestimmt auch Shampoos, dessen Geruch bestimmt eher anzüglich für Zecken und andere Parasiten wirkt. Da kommt es dann auf die Inhaltsstoffe an. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, dass das Shampoo Bamfino die Parasiten definitiv ferngehalten hat, da es nicht irgendwelche anzüglichen chemischen Inhaltsstoffe beinhaltet, sondern rein natürlich und pflegend ist. Auch an alle Pferdebesitzer da draußen, euch kann ich es auch ans Herz legen, denn Pferde haben ja oft mit Mücken oder kleinen Fliegen, die immer um das Pferd herumsausen, zu kämpfen. Meine Freundin benutzt das Shampoo auch für ihre Pferde und seitdem ist sie die nervigen Mücken los.

Macht`s gut!


Zurück zu „Mein Hund, mein Pferd und meine Katze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste