Ist Rot19 wirklich so gut??

Pflanzliche Potenzmittel, Apothekenprodukte, natürliche rezeptfreie Potenzpillen, Lustmacher, Viagra, Cialis, Kamagra, Generikas, Potenzmittel für die Frau
diegarbo
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 24. April 2019, 21:52:50

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon diegarbo » Montag, 20. Juni 2022, 22:41:18

Ein Bekannter von mir nimmt die auch.
Bei ihm halfen die blauen Pillen irgendwann nicht mehr und er aß sie wie Bonbons.
Mit der rot10 fühlt er sich wohl und sicher.
Allerdings macht er das heimlich vor seiner Partnerin.
Bei seiner damaligen Gespielin war es ein Spiel zusammen.
Sie gab ihm die Pillen.

Ich finde die Pillen nicht schlimm .
Wie vorher auch geschrieben wurde, leidet man als Frau auch unter dem weichen Schwanz.
Zumal man selbst nicht entscheiden kann, ob Penetration mit Schwanz erwünscht ist oder nicht .
Der Rückzug den manche Männer vor lauter Unsicherheit und Frust dann betreiben , ist zwar verständlich, verschlimmert die Situation jedoch um ein Vielfaches .

Darüber reden ist wichtig.

veritas
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 11. November 2019, 14:16:11

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon veritas » Dienstag, 21. Juni 2022, 20:44:33

Soweit ich weiß kommt eine Erektion mit den Medis auch nur dann zustande wenn der Mann erregt ist. Das Problem dabei ist nur ob die Partnerin in dem Moment auch noch oder überhaupt erregt ist bis die Pillen wirken. Ganz schlimm wenn Frau sich hinlegt weil Mann eine davon genommen hat und sie beide mehr oder weniger abhängig von der Wirkung sind. Das hat ungefähr den gleichen Flair wie Sex nur zur Zeugung zu festen Uhrzeiten.


Zurück zu „Potenzmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste