Ist Rot19 wirklich so gut??

Pflanzliche Potenzmittel, Apothekenprodukte, natürliche rezeptfreie Potenzpillen, Lustmacher, Viagra, Cialis, Kamagra, Generikas, Potenzmittel für die Frau
diegarbo
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2019, 21:52

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon diegarbo » 20.06.2022, 22:41

Ein Bekannter von mir nimmt die auch.
Bei ihm halfen die blauen Pillen irgendwann nicht mehr und er aß sie wie Bonbons.
Mit der rot10 fühlt er sich wohl und sicher.
Allerdings macht er das heimlich vor seiner Partnerin.
Bei seiner damaligen Gespielin war es ein Spiel zusammen.
Sie gab ihm die Pillen.

Ich finde die Pillen nicht schlimm .
Wie vorher auch geschrieben wurde, leidet man als Frau auch unter dem weichen Schwanz.
Zumal man selbst nicht entscheiden kann, ob Penetration mit Schwanz erwünscht ist oder nicht .
Der Rückzug den manche Männer vor lauter Unsicherheit und Frust dann betreiben , ist zwar verständlich, verschlimmert die Situation jedoch um ein Vielfaches .

Darüber reden ist wichtig.

veritas
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2019, 13:16

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon veritas » 21.06.2022, 20:44

Soweit ich weiß kommt eine Erektion mit den Medis auch nur dann zustande wenn der Mann erregt ist. Das Problem dabei ist nur ob die Partnerin in dem Moment auch noch oder überhaupt erregt ist bis die Pillen wirken. Ganz schlimm wenn Frau sich hinlegt weil Mann eine davon genommen hat und sie beide mehr oder weniger abhängig von der Wirkung sind. Das hat ungefähr den gleichen Flair wie Sex nur zur Zeugung zu festen Uhrzeiten.

eros
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2016, 06:52

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon eros » 18.08.2022, 20:19

Das mit den Potenzmitteln ist so eine Sache. Wenn gesagt wird, die wirken nur bei Erregung, so würde ich dem nicht ganz zustimmen. Also ich spüre mit Rot19 schon vorher, dass der Penis mehr angeschwollen ist und latent etwas erregt ist, ohne Erektion. Ich finde das sehr gut. Da das Mittel noch einige Stunden nachwirkt, kommt es auch nachher immer wieder zu Erektionen, und ich kann weitermachen.

Feuerfelix
Beiträge: 4
Registriert: 04.09.2015, 08:11

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon Feuerfelix » 15.09.2022, 19:45

Hallo erstmals,
also ich war ja auch sehr skeptisch was diese "wunderpillen" bewerkstellingen sollen. dachte das probierst einfach mal. ich bin 51j, sportlicher typ, schlank und körperlich so gesund.

ich nahm dann etwa 1 std vor meinen date so eine rote pille und muss gestehen dass nach kurzer zeit (10min) eine reaktion auf meinen körper erfolgte.
mir würde warm im kopf und hatte ein leichtes kribbeln, irgenwie so eine aufgewühltkeit am ganzen körper.
bei dem date selber muss ich gestehen, das diese rot19 wirklich halten was sie versprechen. ich hatte eine sehr schnelle und auch harte erektion. natürlich muss schon eine sexuelle reizung vorhanden sein !!
ich konnte die erste runde mind. 30 min meine partnerin beglücken bis ich einen orgasmus hatte. nach ca. 20 min pause stellte sich nach kurzer reizung meines penis erneut eine harte erektion ein die geiles miteinander ermöglichte.

jetzt möchte ich noch dazu sagen, dass ich keinerlei werbung machen möchte, aber die wirkung hat mich jetzt schon überzeugt.
bei meinen nächsten date werde ich versuchen, nur eine halbe pille zu nehmen da ich denke, dass dies auch ausreichend sein sollte. will ja nicht die ganze nacht f..... :)

die länge der wirkung kann ich jetzt nicht so genau beurteilen, da ich am nächsten tag keinen sex hatte, nur soviel: dieses warme gefühl im kopf spüre ich jetzt nach 18 std. immer noch leicht.

wenn also jemand auf der suche nach viagra, cialis oder so sachen ist, sollte auch mal diese rot19 in betracht ziehen. ist leichter zu bekommen und haben so keine nebenwirklungen .
mein fazit: DAUMEN HOCH
PS: das ganze ist jetzt meine ganz persönliche erfahrung und ich hoffe ich konnte den einen oder anderen in dieser beziehung weiterhelfen.
lg.

La Traviata
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2016, 09:20

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon La Traviata » 16.10.2022, 18:32

Ich bin zwar keine Anfang 30 mehr, merke aber durchaus auch eine Änderung der Standfestigkeit und Orgasmusfähigkeit. Wobei letzteres meiner Frau aufgefallen ist. Ab dem Zeitpunkt, wo sie mich darauf ansprach, war das auch für mich ein Thema. Weniger weil ich es unbedingt mir selber beweisen wollte (der Zahn der Zeit nagt ja auch an mir), sondern weil sie sich Gedanken darüber machte, ob ich sie nicht mehr attraktiv finden würde. Das war dann vorhersehbar ein Teufelskreis, wenn ich unbedingt einen Orgasmus haben muss, um ihr zu bestätigen, dass es nicht an ihr liegt und damit sie sich nicht ungenügend fühlt. Zwang und Orgasmus ... keine gute Kombination.
Grundsätzlich habe ich aber schon immer eine relativ hohe Reizschwelle.

Ich habe mir daraufhin die Pillen besorgt und nun ist alles gut. Vielleicht stumpft man mit der Zeit einfach ab und die Geilheit lässt nach. Die Lust ist ja eigentlich da.

Kalil
Beiträge: 4
Registriert: 25.08.2017, 09:47

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon Kalil » 03.11.2022, 18:00

Ich habe zwar keine Potenzstörung, es macht aber unseren Sex zum Traum, seit nun mehr als 3 Jahren.
Wir haben somit in einer Nacht drei bis vier Stunden Sex mit intensiven Orgasmen. Das ist etwas Unbeschreibliches, das ohne Potenzmittel gar nicht machbar ist. Das Coole ist, man hat einen Betonständer. Dieser versetzt Frauen wirkungsvoll in Ekstase.
Das gibt einem ein richtiges Hengst-Gefühl. ;) ;)

worldman
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2022, 13:34

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon worldman » 16.11.2022, 19:33

Moin
Bin neu hier bei fft und möchte gerne meine Erfahrungen mit Rot19 mitteilen.
Ich bin ein sehr sportlicher Typ im jungen Alter von 65 und in guter gesundheitlicher Verfassung.
Vor ca. einem halben Jahr ergaben sich Probleme mit meiner Libido. Ich bekam zwar bei Bedarf eine Erektion, aber Aufgrund von mangelndem Lustempfinden konnte ich diese nicht lange halten. Während dieser Phase war der Sex nicht sonderlich befriedigend. Meine Partnerin ist sexuell sehr aktiv und fordernd und mein Problem blieb ihr nicht verborgen. Es kamen in ihr Gedanken auf, das es an ihr liegen könnte.
Nun war es für mich an der Zeit, etwas zu unternehmen.
Im Internet informierte ich mich über Potenzhilfen und entschied mich, es mal mit Rot19 zu probieren.
Meine Entscheidung für diese Pille war unter anderem dadurch begründet, das die Wirkung bis zu 20 Stunden anhält. Somit ist man für sexuelle Aktivitäten sehr flexibel.
Bei meiner ersten Anwendung habe ich eine viertel Pille eingenommen. Nebenwirkungen habe ich keine verspürt und der gewünschte Effekt setzte nach 10 bis 15 Stunden ein.
Und das Ergebnis war positiver als erhofft. Alleine schon die Vorstellung an Sex, erzeugte eine stramme Erektion. Und beim Vollzug des Geschlechtsverkehrs war " Er " knallhart und das Lustempfinden wie in jungen Jahren. Die Wirkung ist tatsächlich sehr lang anhaltend, so das ich innerhalb von 15 Stunden 3 mal meine Partnerin ausgiebig beglücken konnte.
Für mich ist das Mittel optimal und ich kann es absolut weiter empfehlen.
Grüsse

Phinias
Beiträge: 6
Registriert: 14.11.2022, 13:15

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon Phinias » 17.11.2022, 11:05

Habe die das WE mal ausprobiert und kann Dir nur sagen, einfach klasse!

Der Wirkungseintritt dauert nicht lange, aber dafür kannst Du fast das ganze WE f....!
Der Wirkungszeitraum ist nicht so eingeschränkt wie bei Viagra (kannst auch Kamagra nehmen, ist die Aldivariante aus Indien und funktioniert genauso wie Viagra) und die NW sind nahezu null (allerdings reagiert jeder Mensch anders,allerdings hatte ich bei den Viagras das Gefühl mein Blutdruck ist so ca. 500 zu 500 und Kopfschmerzen hatte ich wie Sau).

Phinias
Beiträge: 6
Registriert: 14.11.2022, 13:15

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon Phinias » 17.11.2022, 11:05

Habe die das WE mal ausprobiert und kann Dir nur sagen, einfach klasse!

Der Wirkungseintritt dauert nicht lange, aber dafür kannst Du fast das ganze WE f....!
Der Wirkungszeitraum ist nicht so eingeschränkt wie bei Viagra (kannst auch Kamagra nehmen, ist die Aldivariante aus Indien und funktioniert genauso wie Viagra) und die NW sind nahezu null (allerdings reagiert jeder Mensch anders,allerdings hatte ich bei den Viagras das Gefühl mein Blutdruck ist so ca. 500 zu 500 und Kopfschmerzen hatte ich wie Sau).

Oldie
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2022, 20:22

Re: Ist Rot19 wirklich so gut??

Beitragvon Oldie » 22.12.2022, 21:55

Ich viertel mit die Tablette und das reicht mir völlig, damit er richtig prall wird, auch wenn sie nicht soo doll blasen kann. Selbst mit Gummi alles top. Ich bin 60 und sportlich und hab nen Ruhe-Blutdruck von 120/80. Außer warmen Ohren keine Nebenwirkungen. Vorlaufzeit ca 10 Minuten auf leeren Magen. Wenn sie mir gut gefällt, steht er bereits bei ihrem Anblick...


Zurück zu „Potenzmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste