Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Pflanzliche Potenzmittel, Apothekenprodukte, natürliche rezeptfreie Potenzpillen, Lustmacher, Viagra, Cialis, Kamagra, Generikas, Potenzmittel für die Frau
Insideup
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 13. Januar 2017, 08:20:08

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon Insideup » Montag, 17. Juni 2019, 19:07:40

Auch wir haben Greenbeam ausprobiert und beste Erfahrungen damit gemacht.
Mein Freund war nach einem Unfall mit Beinamputation nicht mehr stimulierbar und dank der Pille baben wir ein reges Sexualleben.
Da war nie die Rede von minutengenauem Eindringen und ich fühlte mich auch nicht zur Entleerung mißbraucht, da das Zeitfenster recht groß ist.
Die Einnahme des Mittels sprachen wir ab, nicht er alleine und ich mußte dann ran.
Ich denke, wenn einer gesundheitliche Einschränkungen hat, die zur Beeinflussung des Sexuallebens führen, dann muß der, der dieses nicht hat, ein bißchen mehr Rücksicht nehmen.

Ich finde diese Mittel einen Segen für beide Partner, wenn sie denn damit umgehen können.

Mature
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 04. Juli 2019, 20:37:02

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon Mature » Donnerstag, 04. Juli 2019, 20:39:27

ich bin zwar schon etwas älter (w61), betrachte die medikamentöse Behandlung der erektilen Dysfunktion jedoch als Segen.
Sie funktioniert ja auch nur, wenn zusätzlich ausreichende sexuelle Stimulation da ist und nimmt so viel unnötige Unsicherheit aus dem Liebesakt.

FlotteMotte
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag, 27. Juni 2019, 19:44:02

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon FlotteMotte » Sonntag, 21. Juli 2019, 20:31:11

Wenn ich denjenigen liebe, würde ich das aushalten. Ich fänd es auch schlimm, wenn mein Partner mich verlässt, weil aus gesundheitlichen Gründen keine Penetration mehr möglich ist. Allerdings: Wie es sich auf Dauer auf die Beziehung auswirkt (auch der Mann muss ja dann damit klarkommen), zeigt sich sicher erst mit der Zeit.
Eine Pflegebedürftigkeit eines Partners stelle ich mir da als wesentlich größere Belastung vor; aber auch da denke ich: liebe ich denjenigen, dann ist es eben so.

ara
Beiträge: 2
Registriert: Samstag, 30. Januar 2016, 14:19:56

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon ara » Montag, 12. August 2019, 19:33:18

Was will Frau von einen MANN? Was will sie von ihm, was sie von Freundinnen nicht auch haben könnte?


1. Erfolg, Status, gute Gene = guter Ernährer

2. Sex = guter Lover


Die Ängste der Männer sind doch vollkommen berechtigt! Die Damenwelt, das ist hier immer wieder in den verschiedensten Threads nachzulesen, wünscht sich einen starken "Macher". Zauderer und Versager fallen durch´s Raster und taugen ihnen bestenfalls als Seelentröster.

Als Mann im realen Leben einer Frau Schwäche zu gestehen, ruft mindestens Irritationen, eher Ablehnung hervor.

Genau so tickt unsere Gesellschaft.
Da frage ich mich warum haben Frauen Probs damit wenn Mann ne Pille nimmt damit er steht??

Equipage
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 22. Oktober 2015, 07:32:27

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon Equipage » Dienstag, 08. September 2020, 20:50:37

Mein Mann und und ich haben uns im Studium kennen gelernt. Er war schon immer wahnsinnig ehrgeizig. Mir hat das imponiert, heute sehe ich das anders – denn fast wäre unsere Beziehung daran gescheitert. Zum einen habe ich ihn kaum noch zu Gesicht bekommen, zum anderen konnte er plötzlich nicht mehr. Sein Penis wurde nicht mehr steif. Gott, war das unangenehm. Wir wussten gar nicht damit umzugehen. Ich habe dann gesagt: Ach, das passiert ja schon mal.

Sein Arbeitsstress landete in unserem Bett

Aber für Jens war das ein totales Versagen – und das passte nicht in sein Bild. Dadurch hatte er dann nicht nur beruflich totalen Stress, sondern auch privat. Irgendwann klappte er mit einem Burnout zusammen. So bitter es für ihn war, so war es im Endeffekt ein Segen für unsere Beziehung. Denn sonst hätte ich ihn verlassen. Jens ging zum Therapeuten und hat viel an sich gearbeitet. Zuätzlich nimmt er die Zauberpille. Auch im Bett klappt es jetzt wieder.

franzikanzi
Beiträge: 3
Registriert: Samstag, 16. Februar 2019, 10:33:48

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon franzikanzi » Mittwoch, 09. September 2020, 22:58:49

Ich sehe das als Frau auch gar nicht so eng! Man wird zärtlich miteinander, kuschelt, vorspielt, und wenn dann alles paßt, hat man Sex. Wenn nicht, halt nicht. So eine Erwartungshaltung entwickle ich da gar nicht. Ich bin selbst ja auch nicht immer sofort erregt und feucht, warum sollte der Mann jederzeit bereit sein?

laluna
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch, 23. Dezember 2015, 18:02:19

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon laluna » Donnerstag, 10. Dezember 2020, 21:27:24

Ich bin kein Mann...aber ich fände es komisch, wenn ein Mann sie nehmen müsste, um mit mir Sex haben zu können. Ok, einzelne gesundheitliche Gründe mal außen vor gelassen...aber bei einem normalen, gesunden Mann in deinem Alter sollte es wirklich ohne blaue Pillchen gehen. Sonst wäre die Frau evtl die falsche? Bei mir käme das jedenfalls sehr negativ an, wenn ein Mann erst eine Pille einwerfen müsste...

xandor
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag, 06. Oktober 2020, 10:04:31

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon xandor » Freitag, 11. Dezember 2020, 08:21:52

Bei den Worten kann man nur hoffen, dass Dein Mann bis zum Tode immer seinen Riemen hart bekommt.

Du bist das Paradebeispiel für unverständnisvolle Ehefrauen, die ihren Männern das Leben zur Hölle machen.

Warum? Impotent zu sein ist für Männer mit das allerschlimmste, was es gibt.

Dann eine Frau zu haben die so redet wie Du ... das ist für die Psyche eines jeden Mannes tödlich!



An Deinen Worten erkennt man das pure Unverständnis für die Anatomie und die Krankheit als solche.

wesselk
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 05. Februar 2018, 09:35:48

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon wesselk » Dienstag, 14. September 2021, 20:05:57

Hallo in die Runde.
Ich, männlich, Mitte 40, bin durch einen Sportunfall quasi impotent geworden.
Seit dieser Zeit ist meine Libido auch quasi nicht mehr vorhanden.
Zu dieser Zeit war ich in einer Beziehung zu einer Frau, die ich sehr geliebt habe.
Sex konnte seit dem Unfall nur noch mit Hilfe von Viagra geschehen. Die Spontanität war zwangsläufig dahin. Jeder Sex musste geplant werden. Da ich ein ziemlich sensibler Zeitgenosse bin, hat zum Ende hin selbst das Viagra nicht mehr richtig gewirkt. Ist halt auch eine Kopfsache. Lange Rede, kurzer Sinn: Es kam wie es eben kommen musste. Sie beendete nach rund 4 Jahren die Beziehung. Ich konnte das natürlich nachvollziehen. Wer kann schon als jüngerer Mensch ganz auf Sex verzichten?
Leider bin ich zu spät auf die Rot19 gekommen, mit denen klappt es jetzt wieder.


Zurück zu „Potenzmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste