Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Pflanzliche Potenzmittel, Apothekenprodukte, natürliche rezeptfreie Potenzpillen, Lustmacher, Viagra, Cialis, Kamagra, Generikas, Potenzmittel für die Frau
Speedy
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 22. Februar 2016, 20:39:34

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon Speedy » Donnerstag, 10. März 2016, 21:50:52

Ich (w/42) habe jetzt nicht alles komplett gelesen, da ich mich gerade darüber ärgere, daß behauptet wird, Frauen beträfe so etwas ja nicht.
DOCH, TUT ES.
Was für einen Mann die Erektion, ist für eine Frau die Feuchtigkeit. Wenn sie trocken bleibt, gut, kein Thema, nimmst ne Handvoll Babyöl,oder eine Cherrykiss... geht trotzdem. Wenn seiner nicht steht gibt's die grüne Pille. Also, jedem kann geholfen werden.
Nur kann ich verstehen, daß Männer sich "minderwertig" oder verletzt fühlen, weil es bei ihnen natürlich so offensichtlich ist.
Bei einer Frau weniger. Nicht vorhandene Feuchtigkeit da ranzukriegen ist einfacher als Gewebe zum Stehen zu bekommen, was nicht stehen will.
Die Frage ist, wie unbefangen die Partnerin damit umgeht, wie gut sie es versteht, ihm zu zeigen, daß er wertvoll und wichtig und eben doch ein ganzer Mann ist.
Ich kann mir durchaus vorstellen, daß einem Mann 2, 3 blöde Sprüche reichen, um ein Leben lang ein Problem mit sich herumzuschleppen. Und von daher würde ich mir wünschen, daß die Männer mutiger und die Frauen gefühlvoller damit umgehen würden!

georg
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 11. März 2016, 16:01:11

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon georg » Donnerstag, 31. März 2016, 18:01:46

Also meine Frau geht ganz locker damit um, dass ich green beam konsumiere, was soll sie auch anderes machen???
Schließlich will sie den Sex genauso wie ich, und wenns ohne nicht mehr geht,,,,was dann?
Sie ist froh, dass ich ein Mittel gefunden habe, das ich so gut vertrage, denn ich habe es auch mit Viagra versucht, und bin kläglich gescheitert. Kam ich gesundheitlich einfach nicht mit klar.
Meistens erinnert mich meine Frau auch daran neue Pillen zu bestellen, oder sie macht es gleich selbst, damit auch immer was davon im Haus ist. :D

wildkirsche
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 23. März 2016, 10:37:27

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon wildkirsche » Freitag, 01. April 2016, 07:44:47

Hallo joinsun,

leider weiß ich nicht wie alt ihr seid, ich gehe jetzt einfach mal von plus - minus 30 - 35 aus.

Bedenke, dass Erektionsprobleme junger Männer fast immer ausschließlich psychologisch bedingt sind, also vorrangig durch Aufregung, Druck und Erwartungshaltung, Unerfahrenheit und Nervosität und damit einem Teufelskreis aus Angst vor Versagen verursacht werden. Junge Männer leider quasi so gut wie nie an körperlichen Ursachen von Erektionsproblemen.
Insofern kann es durchaus sein, dass auch du selbst zu diesem Problem erheblich beiträgst. Es gibt Männer, die haben mit einer bestimmten Frau immer Erektionsprobleme, mit einer anderen nie.
Wichtige Tipps für dich wären, auf keinen Fall ein Drama darum zu machen! Zeige dich auf keinen Fall besorgt oder enttäuscht. Du darfst nicht noch den Druck erhöhen und den Teufelskreis verschlimmern. Im Gegenteil sollte Sex vor allem echtes Liebesspiel sein -- unbeschwert, unverkrampft, voller Leichtigkeit, Freude und Lust. Auch wenn der Penis gerade mal nicht steht. Liebkost einander, streichelt euch, habt einfach Spaß zusammen, zieht manuelle und orale Techniken mit ein, zeigt euch Lust aufeinander und Liebe zueinander. Und wenn bei so einem liebevollen, zärtlichen, erotischen Kuscheln dann ein Ständer entsteht, dann reite einfach auf und genieß es. Mach es ihm einfach! Sei lässig! Sei süß und lieb!
Wenn dein Freund Potenzmittel nimmt, die von einem Arzt verschrieben wurden, oder einen so guten Leistungsnachweis wie dir mir bekannten Mittel greenbeam und zauberpille haben dann ist damit quasi keine Gesundheitsgefahr verbunden. Darum musst du dich nicht sorgen. Fast spontaner Sex ist damit auch möglich, weil die recht schnell wirken.

Viola
Beiträge: 4
Registriert: Freitag, 11. März 2016, 22:45:40

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon Viola » Samstag, 02. April 2016, 08:36:29

Das sehe ich etwas anders als die meisten hier...
Am Anfang geht es noch, denn es gibt ja noch andere Möglichkeiten, sich gegenseitig zu stimulieren.
Nach ein paar Monaten allerdings beginnt es zu nerven..nach einem Jahr den Sex zu belasten.
Irgendwann sinkt die Lust auf Null, denn das beste geht nunmal nicht, egal was man versucht!!
Diese Partnerschaften laufen auf eine Bruder/Schwester Beziehung hinaus, es sei denn, die Partnerin legt sowieso keinen Wert auf Penetration.
Ich hatte so einen Freund und fühlte mich irgendwann als Spielpuppe, weil mir eben genau DAS Gefühl der totalen Verschmelzung verwehrt blieb. Somit blieben Sex und jegliche körperliche Zärtlichkeit irgendwann völlig auf der Strecke. Gerade in einer Fernbeziehung, in der die Nähe immer wieder aufgebaut werden muß, man sich selten sieht, wird es zum Problem!!
Gerade weil es ein sehr sensibles Thema ist, wird es, wenn man sieht, totgeschwiegen, damit die kurze Zeit der Gemeinsamkeit nicht unnötig belastet wird. Und um diesem Thema aus dem Weg zu gehen, bleibt es irgendwann zum Einschlafen beim Händchenhalten, einem halbherzigen Streicheln und das wars.
Zum Glück leben wir aber in einem Zeitalter, in dem Mann etwas unternehmen kann, um seiner Partnerin den Akt nicht zu verwehren. (s.o.)

jette
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 08. März 2016, 20:30:18

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon jette » Sonntag, 03. April 2016, 14:45:40

Genau, du sprichst mir aus der Seele!!!
Bei jedem Kleinkack wirft man sich ne Pille ein, nur bei der wahrscheinlich wichtigsten Nebensache der Welt wird Trara gemacht...Warum auf Sex verzichten??
Hab ja schon gesagt, bei meinem Mann geht es "ohne" auch nicht mehr, aber mit greenbeam brauchen wir auf nichts zu verzichten!

zimti
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 16. Februar 2016, 14:55:41

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehm

Beitragvon zimti » Donnerstag, 14. April 2016, 20:51:54

Ich hatte einen Freund, 48 J., der impotent war und sich geweigert hat Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Und dann auch noch die Schuld bei mir suchte. Nach dem Sex hatte er total schlechte Laune und machte mir wegen Unbeweglichkeit und angebl. sex. Desinteresse massive Vorwürfe. Das ging soweit, dass dann nichts mehr lief. Die schlechte Laune von ihm weitete sich aus und ich hatte die Nase gestrichen voll. Reden darüber wollte er auch nicht, zum Arzt auch nicht. Ich beendete die Beziehung schließlich, weil ich sein Gemecker nicht mehr hören konnte.
Danach habe ich mich erst mal mit einer Affaire richtig im Bett ausgetobt und merkte, was mir alles über Jahre entgangen ist.
Ich kann nur sagen,auch wenn sich das hart anhört: sowas nie wieder! Ich wäre froh gewesen, wenn er Potenzmittel genommen hätte.

atempo
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 18. Februar 2016, 10:45:44

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon atempo » Freitag, 01. Juli 2016, 06:30:48

Ich und mein Mann sind zwar nicht (vielleicht noch nicht) in der Situation. Aber ich denke, dass es die Entscheidung des Mannes ist, es ist sein Körper, über den er entscheidet. Ich hätte weder ein Problem damit, wenn er sagen würde: "He ich mag das Zeug nicht nehmen, dann lieber keinen Sex" noch ein Problem, wenn er es nehmen würde.


Machen sich Männer auch so'n Kopp, wenns um die Pille bei der Frau geht? Ich vermute nein ;)

edvonschleck
Beiträge: 3
Registriert: Samstag, 13. Februar 2016, 18:19:09

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon edvonschleck » Freitag, 04. November 2016, 16:54:44

Eines wird doch in diesem Thread so ganz nebenbei sehr deutlich:

Unter welchem enormen sexuellen Leistungsdruck Männer zu stehen scheinen.

Ein Druck, den sie sich zum Teil selbst machen, andererseits aber auch wohl wissend, wie Frauen auf Dysfunktion zu reagieren pflegen bzw. welche Forderungen diese für völlig selbstverständlich erachten.

Sezuan
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 04. März 2016, 10:59:18

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon Sezuan » Samstag, 05. November 2016, 12:02:27

Ich glaube nicht, dass daran Beziehungen zerbrechen. Ich weiß auch nicht was so schlimmd aran ist, wenn man mit seinem Partner schlafen will und auch den Wunsch hat,dass der Partner einen Organsmus hat und es sonst nicht als erfüllend erlebt. Wenn also auch der Mann Lust darauf hat und den Wunsch danach verspürt, warum sollte er dann keine Tablette nehmen, damit es klappt.Wenn er sowieso kein Bedürfnis danach hat mit einer Frau zu schlafen, dann ist es ja auch in ordnung, aber es gibt eben Frauen, die möchten auf den Verkehr verzichten in einer Partnerschaft und es gibt welche, die können sich das für sich nicht vorstellen dauerhaft darauf zu verzichten. Beides ist doch Auffassungssache und okay, keine ahnung warum man hier angegriffen wird, wenn man als Frau mit seinem Partner schlafen möchte. Ein Mann der das nicht möchte, wird mit sicherheit auch eine Frau finden, die dies auch nicht will.

Ernst
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 20:04:11

Re: Wie gehen Frauen damit um, dass Männer Potenzmittel nehmen?

Beitragvon Ernst » Samstag, 26. November 2016, 07:32:10

Lange habe ich überlegt, hier als Mann meinen Senf dazu zu geben...., da es ein Thema ist bei dem wir Männer ja doch lieber schweigend darüber hinweggehen bzw. genießen, wenn es denn klappt.
Nicht mal die Ehefrau weiß in den meisten Fällen Bescheid.
Früher raus aus der Apotheke, links und rechts geguckt, Verpackung weg geschmissen und für 4 Nummern wieder Selbstsicherheit erkauft. Immer den Spruch gegenüber Freunden oder auch sich selbst gegenüber daß man ja auch ohne könne.
Was für ein Kokolores! Frauen mogeln bei den Brüsten (Wonderbra oder gemacht), bei ihren Aussagen wie Du hast den größten und machst es am besten bis hin zur Orgasmuslüge. Warum sollten wir nicht auch ein bißchen nachhelfen.


Zurück zu „Potenzmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste