Samenerguss verzögern und verhindern

Verzögerungssprays, Orgasmus verzögern mit Gel, Cockring, Betäubungscreme
Johanniter
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 20:18:34

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon Johanniter » Donnerstag, 14. Juli 2022, 00:13:02

Weiß nur wie ich es für mich gelernt habe.

Ich denke der feste Wille seine Partnerin auch sexuell glücklich machen zu wollen ist ganz wichtig.

Orale Befriedigung war dazu ein Weg - aber meine Partnerin hatte damals halt auch den Wunsch beim penetrativen Sex zu kommen.

Deswegen hatten wir uns damals darauf verständigt, das ich immer kurz vor dem point-of-no-return "Stopp" sage und beide schlagartig für einige Sekunden mit den Bewegungen innehalten und ich dann derjenige bin der vorsichtig wieder Fahrt aufnimmt.

Das fordert beide, weil beide in dieser Phase nicht vollkommen loslassen können.

Aber die Abstände zwischen den "Stopps" wurden mit der Zeit immer länger. Unterstützend habe ich mir eine Sache im Kopf bereitgelegt, an die ich bei zu starker Eregung gedacht habe und die meine Eregung etwas abkühlen ließ, so das ich den point-of-no-return immer weiter rausschieben konnte. Diese gedankliche Ablenkung war und ist immer noch ein "Rettungsanker" den ich bei sehr starker Erregung nutze um nicht vorschnell zu kommen.

Mit längerer Dauer des Aktes hilft dann zu dem irgendwann das Vaginalsekret der Frau, da es eine antibakterielle, desinfizierende und somit leicht betäubende Wirkung hat und der Penis dadurch etwas reiz-unempfindlicher wird.

Wenn man mehrfach kurz vor dem point-of-no-return innehält bzw.es irgendwann lernt ihn zu vermeiden, kommt man dann irgendwann darüber hinweg und manchmal bekommt man das Gefühl man könnte ewig weiter vögeln - man ist zwar unendlich geil aber irgendwie überstimuliert, das man dann sogar Schwierigkeiten bekommt zum Höhepunkt zu kommen. Ist nicht beliebig planbar - passiert dann manchmal einfach. Man hat dann irgendwie das Gefühl man sein das Duracell-Häschen auf Steroiden.

Wichtig ist für mich meine Aufmerksamkeit mehr zu meiner Partnerin zu lenken, welches Tempo, welche Bewegungen mag sie gerade - ohne sich dabei von ihren Reaktionen, von ihrem tollen Anblick, ihrem betörenden Duft, ihrer Schönheit übermäßig stimulieren zu lassen. Das ist zeitweiser Verzicht und eine Konzentration auf ihr Wohlbefinden - sie soll genießen und ins Loslassen kommen dürfen.

Das ist am Anfang echt fordernd und erfordert Übung und den unabdingbaren Willen seine Partnerin glücklich machen zu wollen. Ich durfte dann irgendwann den schönen Moment erleben, das meine Partnerin ihren Orgasmus bekam. Das hat mich seit dem immer motiviert, weil es für mich eine wunderbare Art der intimen Verbundenheit ist.

Ein Mann ist zwar kein Roboter - aber ein lernfähiges Wesen. Ich hatte damals das unheimliche Glück eine verständnisvolle Partnerin zu haben die die Geduld mit mir aufgebracht hat. Damals musste ich anfänglich alle 2 Minuten ihr ein "Stopp, Stopp, Stopp" ins Ohr flüstern und das Vergnügen dadurch immer wieder abkühlen. Aber mir hat das sehr geholfen dahingehend viel ausdauernder zu werden.

Drücke Dir die Daumen liebe TE, das Dein Partner seine Methode findet und den Willen und die Geduld mit sich aufbringt, das ihr Euren Weg findet mehr gemeinsame Lust zu erleben.

beckermann
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 25. November 2016, 20:02:24

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon beckermann » Sonntag, 17. Juli 2022, 20:59:49

Natürlich kommt es auch auf die Einfühlsamkeit der Frau an!!!

Jahrelang dachte ich auch ein absoluter Schnellspritzer zu sein und hatte mich damit eigentlich schon abgefunden.

Nunmehr befinde ich mich in regelmäßiger "Behandlung" einer Tantra-Meisterin, die mich auch 2-3 Stunden nur zum Stehen bringt und anschließend viele Minuten lang schön langsam ausvögelt... mittlerweile kann ich schon halbwegs kontrolliert meinen Orgasmus hinauszögern und bei Bedarf dann auch schnell kommen... ein völlig neues Lebensgefühl!!!

Edison
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 20. Oktober 2015, 10:55:55

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon Edison » Dienstag, 19. Juli 2022, 20:57:33

also ich bin früher auch immer sofort gekommen....keine 3 minuten oder so...das war immer so ein mist.....dann habe ich mal etwas ausprobiert....heist rot19 ist tablette.....was soll ich sagen seit dem ist der sex wieder wie es soll.....komme viel später und mein schwanz länger hart.....das kann ich echt jedem empfehlen der wo zu früh kommt.....

chihuahua
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 05. Oktober 2015, 07:16:12

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon chihuahua » Dienstag, 26. Juli 2022, 20:12:17

Ich glaube, (zu) viele Männer denken, wenn sie vor der Frau kommen, es zu früh war und sie versagt haben.

Kein Problem, wenn Mann nach gewisser Weile zuerst kommt, sich dann aber noch der Frau widmet und sie verwöhnt. Gibt ja viele Möglichkeiten, ihr Vergnügen zu bereiten. Vielleicht läutet das ja auch eine neue Runde ein, weil der "kleine Recke" wieder munter wird ... Mann ist dann immer noch Mann ...

Anders herum, wenn die Frau zuerst kommt, macht sie ja auch weiter mit, bis der Mann kommt.



Für mich ist zu früh kommen, wenn man vorher große Töne spuckt, aber beim Anblick einer nackten Muschi schon kommt und dann alles vorbei ist und die Frau dann links liegen lässt (im wahrsten Sinn.)

Vor kurzem erlebt und es war wirklich kläglich. (Das es kein weiteres Treffen geben wird, versteht sich wohl von selbst.)

Also egal WER zuerst kommt: Alles ok und kein Weltuntergang, aber widmet danach Euer Augenmerk auf den Partner. Ist doch gar nicht so schwer.

inschallah
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 19. Februar 2016, 11:49:09

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon inschallah » Sonntag, 07. August 2022, 20:13:03

Wenn man weiss, man hat später einen Termin mit hoher Wahrscheinlich, dass man ficken wird,dann musst Du Vorwichsen, ein zweimal , je nachdem Du kannst. Nach Verfassung und Alter.
In jungen Jahren ist die Lust und Der Druck hoch genug, dass du später noch kannst.
Vorteil ist dein Schwanz ist auch noch geschwollener und eine Zeit größer als er im kalten Zustand ist.
Bevor du kommst ,...
Stellung wechseln
Dazwischen Lecken oder was Anderes
Beiss dir innen auf die Lippen
Oder zieh deine Eier runter, wenn du merkst er will kommen du noch nicht
Letzter Trick, wenn Du nicht mehr zurückhalten kannst
Spritz leise! rein ,wenns geht und mach einfach weiter so lange er noch fest ist, irgendwann wird er wahrscheinlich wieder ganz steif.
Sie merkt meist nicht wenn Du gekommen bist , wundert sich vielleicht irgendwann, warum es so nass ist

volturno
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 01. Februar 2016, 12:12:20

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon volturno » Montag, 08. August 2022, 19:52:41

Hab mal ein verzögernd beschichtetes Kondom von eis.de getestet,

Eichel wurde taub, nichts mehr gespürt Erektion dahin, und danach hats beim Urinieren gebrannt wie Sau.

Nie wieder, werde das Marathon Nights Spray ebenfalls testen.

Vollweib
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 16. Dezember 2015, 07:43:43

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon Vollweib » Mittwoch, 10. August 2022, 19:11:55

Hatte zweimal was mit Typen, die diese mal benutzten da sie recht schnell kamen.

Nunja, betäuben taten sie wohl. Allerdings auch dessen Empfindungen. Nach zwei drei Minuten spürten sie nix mehr und die Pracht viel dann zusammen. Auch das entfernen, gründlich säubern ( wollte ja keine Betäubung an meiner Muschi oder Mund ) war dann nervig. Und das wieder aufbauen dauerte auch recht lange.

Kann sie also nicht grad empfehlen.

magnolie
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 26. Januar 2016, 11:17:14

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon magnolie » Samstag, 13. August 2022, 18:55:14

Ich kenne das Problem. Mein Freund ist alles andere als egoistisch und ein wundervoller Liebhaber, aber ab dem Eindringen dauert es maximal eine Minute. Er kann da aber nix zu und hat auch schon viel ausprobiert um länger zu können.

Am besten wirkt das Marathon Nights Spray, wenn wir das benutzen klappts meistens mit dem gemeinsamen Orgasmus, denn da kann er so ca. 15 Minuten.

Naboo
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:55:50

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon Naboo » Dienstag, 23. August 2022, 20:34:54

Dieses Problem der Ausdauer hat verschiedene Ursachen und Lösungsmöglichkeiten.
Als Mann möchte ich mich nicht ständig mit mit dem verhindern des Orgasmus beschäftigen.
Häufiger Sex ist mit Sicherheit eine Hilfe. Was in jedem Fall hilft, ist ein abgebrochenen Orgasmen. Also im Moment des Kommens durch Kontraktion der Muskeln den Orgasmus verhindern. Sollte ich mal in der Situation sein, zu schnell zu kommen, hilft das gesichert. Danach kann es sehr lange dauern, bis der Orgasmus wieder erreicht wird. Also ich hab dann die ganze Nacht Zeit.
Desweiteren hilft ein langsamer Start und die Kontrolle über Bewegungen.
Mental kann ich auch meinen Erregungslevel niedrig halten, hat den Nachteil, damit beschäftigt zu sein und führt zu mangelnden Genuss.
Grundsätzlich habe ich dieses Problem aber fast nie und es ist mit zunehmenden Alter auch immer geringer geworden.
Die 2. Runde ist natürlich auch eine Wahl.
Persönlich bevorzuge ich aber die letzte und einfachste Methode; Marathon Nights Spray.

GW14
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 02. Dezember 2016, 07:36:46

Re: Samenerguss verzögern und verhindern

Beitragvon GW14 » Sonntag, 28. August 2022, 21:24:25

ALLGEMEIN ZUM THEMA "FRÜH KOMMEN"

Zunächst möchte ich dem Mann ans Herz legen, seine Sexualität wirklich zu genießen und sie nicht in Minuten zu messen. Sehr viele Männer kommen gerne nach 3-5 Minuten und zögern den Erguss nur ungerne ewig hinaus -- höchstens der Frau zuliebe, aber nicht für sich selbst. Auch der Mann darf kommen, wenn ihm danach ist.

Zweitens schlage ich vor, auf keinen Fall die Methode "Dampfhammer" anzuwenden. Wer schnell und stark penetriert, also kräftig zustößt und schnell herauszieht, der wird immer nach wenigen Minuten kommen, wenn nicht noch schneller. Das ist von der Natur so gedacht!

Nur in schlechten Sexfilmchen halten die Männer ewig durch. Versucht, langsam einzudringen, langsam hinauszuziehen, auch mal innezuhalten. Spielt miteinander, verwöhnt einander, streichelt Euch! Habt wirklich Spaß dabei!

Sex ist keine Leistung und kein Sport, sondern in allererster Linie Liebesspiel -- mit Betonung sowohl auf Liebe als auch Spiel. Je öfter Ihr mal Pause machst und die Stellung wechselt, desto länger wird das Liebesspiel erscheinen. Küssen, streicheln, Scherze machen, guckt Euch in die Augen, habt Euch lieb. Genießt mal wirklich den Sex anstatt eine Penetration zu performen.


Zurück zu „Vorzeitige Ejakulation, schnelles Kommen, Früher Höhepunkt, Hilfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast